Alles zum Thema Vatertag

Beiträge zum Thema Vatertag

Panorama
Der Fährplatz bei der Gaststätte "Plate's Osteblick" in Gräpel wird mit einer im Dreieck verlaufenden Straße gepflastert. 
18 neue Pkw-Stellplätze, diverse Fahrradbügel und ein Bootsanleger gehören ebenso zum Konzept wie eine Remise mit Infos zum Uferbau   Grafik: Galla & Partner/bearb.: MSR/Foto: tp
2 Bilder

Freizeit-Dorado mit Seeterrasse in Gräpel

Fährplatz wird die neue "Waterkant" an der Oste / Investition von 882.000 Euro tp. Gräpel. Erholungs-suchende können sich auf ein exklusives Freizeit-Dorado an der Oste freuen. Im kommenden Jahr beginnen die Arbeiten am Fähr-Anlager in Gräpel. Das Gelände, das überregional als Station der historischen Prahmfähre und Festplatz für die jährliche Vatertags-Party bekannt ist, wird Ausflugsziel für Fahrradfahrer, Bootstouristen und Einheimische. Herzstück ist eine Ruhe-Terrasse mit Blick auf den...

  • Stade
  • 17.10.18
Panorama
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Hollern-Twielenfleth sowie Ortsbürgermeister Timo Gerke und Landkreis-Mitarbeiter sammelten insgesamt vier Kubikmeter Müll in Bassenfleth ein

Frust über Müll am Bassenflether Strand / Jugendfeuerwehr räumt auf

lt. Bassenfleth. Deprimiert und frustriert ist Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke. Grund ist der Zustand, in dem jugendliche Chaoten den Strand in Bassenfleth nach dem Vatertag zurückgelassen haben. Unmengen von Müll und Scherben und sogar Einkaufswagen wurden achtlos liegen gelassen. Trotz der vorangegangenen Appelle in den Medien sei es noch schlimmer geworden als in den Vorjahren, ärgert sich Gerke. Er will deshalb einen Antrag stellen, den Strand im kommenden Jahr sperren...

  • Stade
  • 15.05.18
Panorama

Himmelfahrt: Alle feiern "Vatertag" / Polizei musste hier und da einschreiten

(bc/tp). Früher war Christi Himmelfahrt gleichbedeutend mit dem Vatertag. Daraus wurde irgendwann ein Herrentag - ob Vater oder nicht war egal. Mittlerweile nutzen Frauen wie Männer den Tag für gemeinsame Ausflüge. Jung wie Alt ist unterwegs, ob an der Oste in Gräpel mit 1.500 Ausflüglern, am Elbstrand oder am Lühe-Anleger. Eine Gruppe Jugendlicher (Foto) aus Wischhafen zog bestens ausgestattet mit rollender Disco samt Kühlschrank nach Krautsand, wo sich am Donnerstag rund 300 junge Leute...

  • Buxtehude
  • 11.05.18
Panorama
Dieter Hebenbrock (re.) aus Geesthacht mit seinem Enkel Bjarne auf der Segelyacht "Westerwind"
3 Bilder

Drei "alte Holländer" in Stade

Himmelfahrt startete die Yachtsaison: Hafenmeister begrüßte rund 70 Schiffe tp. Stade. Sonniges Mai-Wetter und ein langes Wochenende: Beste Voraussetzungen für den ersten Segeltörn des Saison bietet in jedem Jahr die Himmelfahrts-Woche. Bereits Mitte der Woche freute sich Olf von Kroge (83), Hafenmeister von Stade, über die ersten Skipper, die an der Schlengelanlage am Stadthafen festmachten. Auch ein Trio "alter Holländer" ging vor Anker. Beste Liegeplätze direkt am Kai sicherten sich die...

  • Stade
  • 26.05.17
Blaulicht

Vatertags-Einsätze am Brunsberg

as. Buchholz. Am Brunsberg in Buchholz herrschte der Ausnahmezustand: Hier war die Polizei am Vatertag mehrfach im Einsatz, bei Auseinandersetzungen wurden Beamte verletzt. Am Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde die Polizei erstmalig gerufen. Mit fortschreitender Zeit nahm die aggressive Grundstimmung der rund 200 meist betrunkenen Besucher im Alter von circa 15 bis 20 Jahren zu, es kam mehrfach zu Beleidigungen und Körperverletzungen. Teilweise waren 24 Beamte am Brunsberg im Einsatz, um die...

  • Rosengarten
  • 26.05.17
Blaulicht

Vatertag: Polizei hatte alle Hände voll zu tun

(bc). Die Tradition setzt sich fort - leider. Auch diesmal hatten Polizei und Rettungsdienst am Vatertag alle Hände voll zu tun - insbesondere deswegen, weil viele der meist jugendlichen Ausflügler ihren Alkoholkonsum übertrieben. Während es am Lüheanleger in Grünendeich, auf Krautsand und beim Kreispokalendspiel in Buxtehude - bis auf wenige Ausnahmen - weitgehend friedlich blieb, ging es an der Oste-Fähre in Gräpel hoch her. Rund 1.000 Besucher feierten ausgiebig - einige zu ausgiebig. Die...

  • Buxtehude
  • 26.05.17
Panorama
Haben den Ernteanhänger zum Vatertagsmobil umgebaut (Hinten v. li.): Calle, Chris, Jan, "Füüüd" sowie  Rico (vorne li.) und Marco
2 Bilder

"Einmal machen, was man will" - Männer auf Vatertagstour im Landkreis

(as). (as). Ob Vater oder nicht, ob Bollerwagen oder motorisiert, die Vatertagstour an Himmelfahrt ist für viele Jugendliche und Männer Tradition. So waren auch an diesem Donnerstag zahlreiche Gruppen mit ihren Gefährten im Landkreis Harburg unterwegs. Auch Marco war mit seiner Truppe und einem umgebauten Ernteanhänger unterwegs. „Angefangen hat alles mal mit einem Bollerwagen, mittlerweile sind wir mit 30 Mann unterwegs und brauchen drei Tage, um den Anhänger vatertagstauglich zu machen“,...

  • Rosengarten
  • 25.05.17
Panorama
Flucht und Reise sind seine Themen: Künstler Gerd Rehpening mit Skulpturen aus Eichenholz und Metall
3 Bilder

Aufbruchstimmung am Kunstbahnhof in Mulsum-Essel

Bildhauer Gerd Rehpenning präsentiert an Himmelfahrt seine "Koffermenschen" in Farbe tp. Mulsum-Essel. Die Zuwanderung von Flüchtlingen bringt kulturelle Vielfalt in die deutsche Gesellschaft - auch im Landkreis Stade. Bildhauer Gerd Rehpenning (64) hat Flucht und Reisen seit dem Jahr 2014 zu seinem künstlerischen Schwerpunktthema gemacht. Zwischenzeitlich haben sich auch die Skulpturen aus der seinerzeit gestarteten Serie "Koffermenschen" verändert. Die schlanken Holzfiguren sind jetzt bunt...

  • Fredenbeck
  • 19.05.17
Blaulicht
Der "Weihnachtsmann" alias Bürgermeister Bernd Reimers
2 Bilder

Vandalismus an Engelsskulptur in Himmelpforten

"Weihnachtsmann" droht mit Rute / Bernd Reimers: "Keine Geschenke zu Weihnachten" tp. Himmelpforten. "Erschreckend, ich hatte das schon befürchtet!", sagt der Bürgermeister und Christmarkt-Manager von Himmelpforten, Bernd Reimers, nachdem Unbekannte zum zweiten Mal Holz-Skulpturen vor der Villa von Issendorff an der Poststraße beschädigten. Laut Polizei brachen Unbekannte den Flügel des schmucken Holzengels bereits am Wochenende, Samstag und Sonntag, 6. und 7. August, ab. Kein Einzelfall:...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.08.16
Panorama
Freuten sich über den Erfolg ihrer Aktion (v. li.): Finja-Naemi, Mari, Zoe, Amber und Greta

120 Euro für die Schule eingenommen - Ashausener Schülerinnen starteten beispielhafte Aktion

thl. Ashausen. Das hat Vorbild-Charakter! Am Vatertag trafen sich Finja-Naemi, Mari, Zoe mit Ihrer Schwester Amber und Greta, um an der Ashausener Straße Kaffee, Kuchen, Säfte, Wasser und selbst gebastelte "Schnappis" (kleine Papiermodelle) zu verkaufen. Hintergrund der Aktion war es nicht etwa das eigene Taschengeld aufzubessern, sondern die örtliche Grundschule zu unterstützen. Hintergrund: Im Rahmen der Überlegungen, wie man die Schule verschönern könnte, regten die Lehrer die Kinder an,...

  • Stelle
  • 18.05.16
Blaulicht
Vandalismus-Schaden im Villengarten
4 Bilder

Vandalen an der Villa in Himmelpforten

Krippenfiguren und Mauer umgestürzt / 500 Euro Zeugenbelohnung tp. Himmelpforten. Hatten die Täter zu viel Vatertags-Alkohol in der Blutbahn? Unbekannte zerstörten zwischen Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Mai, 15.30 Uhr bis 8.30 Uhr, eine Feldsteinmauer und Holzfiguren an der Villa von Issendorf in Himmelpforten. Himmelfahrts-Ausschreitungen sind laut Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach als Tathintergrund "nicht auszuschließen". Zumindest sei es "Sachbeschädigung mit erheblichem...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.05.16
Blaulicht
50 Polizisten waren im Einsatz
2 Bilder

"Nachmittags stieg die Aggression"

Vatertags-Stress im Landkreis Stade: "Promille-Pilger" liefern sich Schlägereien tp. Stade. "Alkoholkonsum spielte eine übergeordnete Rolle", sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach in seinem Resümee zum Himmelfahrtstag. An mehreren Party-Brennpunkten im Landkreis lieferten sich "Promille-Pilger" Schlägereien. Vielerorts wurde am Vatertag randaliert. Am meisten los war an der Fähre in Gräpel mit rund 1.800 Besuchern. In dem Oste-Dorf gingen Leitpfosten und Schilder zu Bruch....

  • Stade
  • 15.05.15
Panorama
Vatertagssause im vergangenen Jahr in Gräpel
2 Bilder

"Habe Respekt vor diesem Tag"

Zwischen Bauchschmerzen und Gelassenheit: Wie sich Veranstalter im Landkreis für den Vatertag rüsten tp. Landkreis Stade. Die einen sind gelassen, die anderen machen aus Angst vor Ausschreitungen vorsorglich den "Laden dicht": Auf die zu erwartenden Massenwanderungen an Himmelfahrt, Donnerstag, 14. Mai, reagieren Veranstalter und Kommunen im Landkreis Stade völlig unterschiedlich: Während die Feuerwehren in Kakerbeck und Ahrenswohlde die Feten aufgrund vergangener Ausschreitungen unter...

  • 08.05.15
Panorama
Immer mehr Jugendliche gehen auf Vatertags-Tour

Die große "Vati-Party" fällt flach

jd. Ahrenswohlde. Erst Kakerbeck und jetzt Ahrenswohlde: "Suffköppe" haben selbst Schuld, dass es keine Vatertags-Fete gibt. Die großen Vatertagstreffen auf der Stader Geest gehören wohl endgültig der Vergangenheit an. Nachdem im Vorjahr bereits die Party in Kakerbeck abgeblasen wurde, steht nun fest: Zu Himmelfahrt am 14. Mai wird es keine Fete in Ahrenswohlde geben. In beiden Dörfern wurden die Sauf-Events, zu denen mehr als 2.000 überwiegend junge Leute zusammenströmten, in jährlichem...

  • Harsefeld
  • 28.04.15
Blaulicht
Diese bunte Mannschaft hatte Spaß in Drochtersen
9 Bilder

Suff und Nasenbruch

Vatertag: Polizei leitete 15 Ermittlungsverfahren ein tp. Stade. Tausende Wanderer mit Bollerwagen haben am Donnerstag den Vatertag begossen. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei hatten alle Hände voll zu tun, um an den Feten-Brennpunkten im Landkreis Stade Auseinandersetzungen zwischen Volltrunkenen zu schlichten, Verletzte zu versorgen und Brände zu löschen. Die Polizei leitete 15 Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Diebstahl ein. Laut...

  • Stade
  • 30.05.14
Panorama
Auf vielen Vatertagsfeten sind kaum noch "echte" Väter anzutreffen. Oft fließt der Alkohol schon auf dem Hinweg in Strömen

Pech für Schluckspechte: kein Vatertags-Besäufnis in Kakerbeck

jd. Landkreis. Vatertagstreffen abgeblasen: Veranstaltung wird für Einsatzkräfte immer mehr zu einem Himmelfahrtskommando. Auf Polizeistationen und Rettungswachen macht man drei Kreuze, wenn dieser Tag vorbei ist: Für die meisten Einsatzkäfte bedeutet Christi Himmelfahrt, besser bekannt als Vatertag, Stress pur: Schlägereien, Sachbeschädigungen und Sauforgien bestimmen das Bild vieler "Vati-Partys". Im Landkreis Stade konzentrieren sich die Vatertags-Exzesse seit Jahren auf wenige Brennpunkte....

  • Harsefeld
  • 11.04.14
Panorama
Vatertags-Chaoten haben am Donnerstag ein großes Stück aus der 1.000-jährigen Eiche getreten

Vatertags-Chaoten treten Stück aus 1.000-jähriger Eiche

mum. Bötersheim. Was für ein Schock: Am Vatertag haben Chaoten offensichtlich ihren Übermut an der 1.000-jährigen Eiche in Bötersheim (Samtgemeinde Tostedt) ausgelassen. Unbekannte haben ein etwa 2,50 Meter langes und mindestens 60 Zentimeter breites Holzstück aus dem Stamm des Wahrzeichens herausgetreten. „Wir sind entsetzt“, sagt eine Anwohnerin, die den Baumfrevel spät am Abend entdeckt hat. Zeugen des feigen Anschlags gibt es offensichtlich nicht

  • Tostedt
  • 14.05.13
Blaulicht

Immer mehr betrunkene Mütter am Vatertag unterwegs

(tk). Großeinsatz für Polizei und Rettungsdienst am Vatertag: Rund 60 Beamtinnen und Beamte mussten am Himmelfahrtstag Sonderschichten schieben, um Streit zu schlichten und Betrunkene von der Straße zu räumen. Die Bilanz des vergangenen Donnerstags: 340 Platzverweise und zehn Ermittlungsverfahren. Zwei Personen wurden gleich in Gewahrsam genommen. Der Rettungsdienst musste 30 Mal ausrücken, um Betrunkene oder Verletzte ins Krankenhaus zu bringen. Am heftigsten ging es am Lühe-Anleger zur...

  • Buxtehude
  • 10.05.13
Service
Waren stolz auf ihr Vatertagsgefährt (v. li): Fritz, Dustin, Philipp, Felix und Patric (knieend)
6 Bilder

Mit Buddel und Bollerwagen ging es los

(mi). Bier, Bollerwagen, Sonne und Schnaps: Väter - und solche die es noch werden wollen - genossen den freien Tag in vollen Zügen. Dabei reichte so manch lustiger Truppe der Bollerwagen als Transportmittel nicht. Da musste es schon etwas ausgefallener sein. Wie bei Fritz, Dustin, Philipp, Felix und Patric. Die Vatertagstourer aus Hittfeld hatten ihr Gefährt vom Chassis bis zum Sonnenschirm selbst entworfen und gebaut. Inklusive Highlights wie Autohupe, Musikanlage und LED-Beleuchtung....

  • Buchholz
  • 09.05.13
Politik

Appell von Stadt und Landkreis: Brunsberg am Vatertag nicht zumüllen

os. Buchholz. Ausflug ja, Müll nein: Die Stadt Buchholz und der Landkreis Harburg appellieren, am Vatertag den Brunsberg nicht zuzumüllen. Wie berichtet, hatten Vatertags-Ausflügler in den Vorjahren ihren Unrat einfach in das streng geschützte Naturschutzgebiet rund um Buchholz' höchste Erhebung in Sprötze gekippt. Die Beseitigung koste den Steuerzahler jedes Jahr ein paar Tausend Euro, betonen Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt und Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger. Sie bitten, den Unrat in...

  • Buchholz
  • 07.05.13