Stade-Hagen

1 Bild

Kaugummiautomat in Stade-Hahle abgefackelt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.04.2016

tk. Stade. Unbekannte haben am vergangenen Samstag die Plexiglasscheibe eines Kaugummiautomaten in Stade-Hahle an der Straße "Neue-Stücken-Feld" abgefackelt und die Kaugummis gestohlen. Ob die noch genießbar waren, weiß die Polizei allerdings nicht. Hinweise auf die Übeltäter unter Tel. 04141 - 102215.

2 Bilder

In Angelleine verheddert: Feuerwehr rettet Kormoran in Stade-Hagen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.12.2015

tk. Stade-Hagen. Polizei und Feuerwehr haben am Samstag einen Kormoran gerettet, der sich auf dem Mühlenteich Steinbeck in Stade-Hagen in einer Angelleine verheddert hatte. Spziergänger hatten den Vogel entdeckt, der sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte. Fünf Mitglieder der Feuerwehr Hagen starteten die erfolgreiche Aktion Kormoran-Rettung. Nach Angaben der Polizei trug der Vogel nur leichte Schnittverletzungen...

2 Bilder

Obere Ränge für Leistungsschützen aus Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

tp. Stade-Hagen. Ein bundesweiter Wettkampf des Bundes der Militär- und Polizeischützen (BDMP) fand kürzlich in Stade-Hagen statt. Dort stellten sich Sportschützen aus Bremen, Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Berlin, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen einem Leistungsvergleich. Teilnehmer aus 29 Vereine traten in sechs Disziplinen gegeneinander an. Die Schützen aus der Schießleistungsgruppe (SLG) Stade-Hagen...

11 Bilder

WOCHENBLATT-Serie "Lost Place", Teil 2: Relikte des 2. Weltkrieges - Die alte Flakstellung bei Stade-Hagen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.10.2015

(jd). Es gibt Bauwerke, die nicht gleich spurlos verschwinden, sondern langsam verfallen. Solche Plätze werden als „Lost Places“ bezeichnet: Vergessene Orte, die aus der öffentlichen Wahrnehmung ausgelöscht sind. Das WOCHENBLATT hat einige „Lost Places“ im Kreis Stade aufgespürt und stellt sie im Rahmen einer Serie vor. Teil 2 führt Redakteur Jörg Dammann nach Stade-Hagen: 70 Jahre sind seit dem Ende des Zweiten...

Jetzt auch Asylbewerber in Stade-Hagen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.10.2015

bc. Stade-Hagen. Als letzte Ortschaft der Hansestadt Stade ziehen Mitte dieser Woche auch nach Hagen Asylbewerber. Bürgermeister Hans Blank (SPD, Foto) rechnet mit rund 20 Flüchtlingen, die in von der Stadt angemieteten Wohnungen untergebracht werden. Außerdem gibt es laut Blank in Hagen genügend freie städtische Grundstücke, die geeignet für den Bau von neuen Unterkünften seien. Wie berichtet, schlugen im Sommer die Wogen...

2 Bilder

Ein Spielplatz für Vierbeiner in Stade?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.09.2015

bc. Stade-Hagen. Diese Idee hat Charme. Hannes Nehring, Grünen-Ortsrat-Mitglied in Stade-Hagen, möchte ein kleines, mit Eichen bewachsenes Waldstück in einen umzäunten Hundewald umwandeln. Für die Hansestadt etwas völlig Neues und eine echte Bereicherung für Tierfreunde. "Hundehalter könnten ihre Tiere dort frei laufen lassen, auch während der Brut- und Setzzeit vom 1. April bis 15. Juli, in der die Hunde beim Spaziergang...

Flüchtlinge in Stade-Hagen: Stadt sucht MIetwohnungen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.07.2015

bc. Stade-Hagen. Mit diesem Lösungsweg können die Bürger in Stade-Hagen gut leben. Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD), Abteilungsleiterin Lona Hollander und der Fachbereichsleiter Dr. Andreas Schäfer haben jüngst im Rahmen einer Bürgerinformation die Herangehensweise der Stadt vermittelt, was die Unterbringung von Asylbewerbern in Hagen angeht. Kern der Botschaft: Alle in Frage kommenden Unterbringungsmöglichkeiten...

Stade plant den Bau einer Flüchtlingsunterkunft in Hagen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.05.2015

bc. Stade. Stade rüstet sich für den wachsenden Zustrom an Flüchtlingen. Vorhandene Unterbringungsmöglichkeiten sind nach Angaben der Verwaltung mittlerweile im gesamten Stadtgebiet ausgeschöpft. Daher plant die Stadt in der Ortsmitte von Hagen in der Nachbarschaft von Schule und Kita den Bau einer Unterkunft für Asylbewerber. Derzeit stehen dort Pferde auf einer Weide. Die SPD-Fraktion wollte der Bebauungsplan-Änderung...

Ostermarkt in Stade-Hagen

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 04.03.2015

Stade: Schießstand | sb. Stade-Hagen. Zum beliebten Ostermarkt lädt die Dorfgemeinschaft Stade-Hagen am Sonntag, 8. März, zwischen 11 und 17 Uhr in die Räume des Schießstands, Kornstraße, ein. Im Angebot sind handgemachte Dekorationen rund um das Osterfest sowie persönliche Geschenkideen. Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft sorgen mit Backwerk für das leibliche Wohl, die Feuerwehr stellt ihren Grill auf. Zudem werden Fisch-Spezialitäten angeboten.

1 Bild

Ein Leben zwischen Berlin und Hagen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.02.2015

bc. Stade-Hagen. Viele lobende Worte fand Laudator Axel Schuldt bei der Bürgerehrung im Stader Ortsteil Hagen. Die Laudatio auf den Geehrten Alfred Janisch war gleichzeitig ein Rückblick auf die deutsch-deutsche Geschichte. Alfred Janisch betreibt in den 1960er Jahren einen Zeitschriftenladen in West-Berlin, verlagert seinen Zweitwohnsitz jedoch nach Hagen, um seine Verlobte Marlies in der DDR besuchen zu dürfen. Auf die...

1 Bild

Hans Blank: Schluss nach 26 Jahren

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.09.2014

bc. Stade-Hagen. Vielleicht liest Hans Blank die folgenden Zeilen in seiner Bescheidenheit nicht gern, aber der 67-Jährige ist so etwas wie eine Institution in dem beschaulichen Stader Ortsteil Hagen (1.700 Einwohner). Seit mehr als einem Vierteljahrhundert führt er als Präsident die Geschicke des Schützenvereins, seit 16 Jahren ist der frühere Bauleiter (Hochtief) Ortsbürgermeister. Nur wenige sind in Hagen bekannter als...

3 Bilder

Ostermarkt in Stade: Hobby-Kunsthandwerker zeigen ihre Arbeiten

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.03.2014

bc. Stade-Hagen. Zu einem der ersten Ostermärkte in diesem Jahr zog es am Sonntag zahlreiche Interessierte nach Stade-Hagen in den Schießstand. Bei netten Gesprächen, leckerem Butterkuchen und einem bunten Hobby-Kunsthandwerker-Markt mit tollen Oster-Gestecken, filigranen Holzarbeiten, praktischen Strickfilz-Hausschuhen und vielem mehr verbrachten die Besucher einen entspannten Nachmittag. Mehr lesen Sie in der Neuen Stader...

Stände frei beim Weihnachtsmarkt

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 06.11.2013

sb. Stade-Hagen. Beim Weihnachtsmarkt in Stade-Hagen am Sonntag, 1. Dezember, gibt es noch freie Standplätze. Interessenten melden sich bei Herbert Welskop unter Tel. 04141 - 69945, E-Mail: hui.welskop@gmx.de

1 Bild

Großes Herbstfest in Stade-Hagen: Viel Geselligkeit und Kulinarisches

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 01.10.2013

Stade: Heimathus | Das große Herbstfest in Stade-Hagen lockt mit Live-Musik und allerlei Köstlichkeiten sb. Stade-Hagen. Alle drei Jahre lädt die Ortschaft Hagen zu einem großen Erntefest ein. Jetzt ist es wieder soweit: Am Samstag, 5. Oktober, präsentieren sich von 11 bis 17 Uhr rund 35 Vereine, Institutionen, Firmen und Bürger aus Hagen beim Heimathus in der Eichenstraße. Zur Eröffnung wird u.a. Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber...

1 Bild

Schützenfest in Stade-Hagen: Schießstand für das Fest umgebaut

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 20.08.2013

Stade: Schießstand | Diese Jahr finden in Stade-Hagen alle Festveranstaltungen bei den Sportanlagen statt sb. Stade-Hagen. Etwas anders gestaltet sich in diesem Jahr das Schützenfest in Stade-Hagen. „Durch die Schließung der Gaststätte Wiebusch steht uns diese nun nicht mehr als Veranstaltungsort zur Verfügung“, sagt Vereinspräsident Hans Blank. Aus diesem Grund wird das gesamte Fest im und am Schießstand in der Kornstraße stattfinden. „Dank...

Mit 104 Stundenkilometern durch Buxtehude gerast

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.05.2013

tk. Buxtehude/Stade-Hagen. Dieser Rekord ist traurig: Ein Autofahrer ist in Buxtehude mit 104 Stundenkilometern über die Konrad-Adenauer-Allee gerast. Bei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei sind in Buxtehdue und in Stade-Hagen erneut viele Raser aufgefallen. In Hagen, dort sind 60 km/h erlaubt, waren viele Autofahrer mit deutlich mehr als 100 Stundenkilometern unterwegs. All diese Hobbyrennfahrer bekommen mehrere Monate...

Raser geben ihren Führerschein ab

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.05.2013

tk. Stade. Es gibt offenbar noch immer Hobby-Rennfahrer, die irrtümlicherweise davon ausgehen, nie erwischt zu werden. Eine gründliche Fehleinschätzung: Einige dieser Raser gingen der Polizei vor kurzem ins Netz. Geblitzt wurde dieses Mal auf dem Stadtweg in Stade-Hagen. Auf dieser schmalen Gemeindeverbindungsstraße sind 60 km/h erlaubt. Der Spitzenreiter brachte es auf 117 Stundenkilometer. Auf den Plätzen zwei und drei...

Blut spenden in Grünendeich und Stade-Hagen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 30.04.2013

In der Region Stade gibt es am Montag, 6. Mai, an zwei Orten Gelegenheit zur Blutspende beim Roten Kreuz: • Grünendeich: von 15.30 bis 20 Uhr in der Schule, Striep 2 • Stade-Hagen: von 16 bis 20 Uhr im Blutspendemobil bei der Feuerwehr, Eichenstr. 1

"Klönsnack" der Hagener Dorfgemeinschaft

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.03.2013

Stade: Heimathaus in Hagen | Die Dorfgemeinschaft Hagen heizt am Samstag, 9. März, den Steinbackofen am Heimathaus ein. Backfans können selbst angerührten Brot- und Butterkuchenteig abbacken lassen. Anmeldung bei Klaus Tietje, Tel. 04141 - 510005. Zum "Klönsnack" bei Kaffee und Kuchen treffen sich Freunde der plattdeutschen Sprache um 16 Uhr im Heimathaus.

WenDo-Seminar: Mädchen üben Selbstbehauptung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 08.02.2013

Stade: Gemeindehaus "Johannisscheune" in Hagen | Ein WenDo-Einführungsseminar für Mädchen bietet die Evangelische Familienbildungsstätte am Dienstag, 19. Februar, in Stade-Hagen an. In der "Johannisscheune" erlernen Sechs- bis Zehnjährige ab 15 Uhr die Grundlagen der Selbstbehauptung. • Gebühr 28 Euro • Anmeldung bei der Fabi, Tel. 04141 - 921731; www.fabi-stade.de

Kinderfasching im Schießstand Hagen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.02.2013

Stade: Schießstand Hagen | Junge Narren erobern am Sonntag, 10. Februar, den Schießstand in Hagen. Der Schützenverein lädt von 15 bis 17 Uhr zum Kinderfasching mit viel Musik und Spielen ein.

"Klönsnack" im Hagener Heimathaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.02.2013

Stade: Heimathaus in Hagen | Freunde der plattdeutschen Sprache treffen sich am Samstag, 9. Februar, um 16 Uhr zum "Klönsnack" bei Kaffee und Kuchen im Heimathaus der Dorfgemeinschaft an der Eichenstraße in Hagen.

"Klönsnak op Platt" im Heimathaus Hagen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 04.01.2013

Stade: Heimathaus in Hagen | Die Dorfgemeinschaft Hagen lädt Freunde der plattdeutschen Sprache am Samstag, 12. Januar, um 16 Uhr zum "Klönsnack" bei Kaffee und Kuchen ins Heimathaus an der Eichenstraße in Stade-Hagen ein. • http://www.dg-hagen.de