Theater

1 Bild

Schauspiel "Library Revolution" in der IGS Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 09.03.2017

Stade: Integrierte Gesamtschule IGS | bo. Stade. Was passiert, wenn sieben Schülerinnen und Schüler, die gegen Schulregeln verstoßen haben, zur Strafe einen ganzen Samstag lang in der Schulbibliothek einsperrt werden? Antwort auf diese Frage gibt das Schauspiel "Library Revolution" am Freitag, 17. März, um 19 Uhr in der Aula der Integrierten Gesamtschule IGS, Am Hohen Felde 40, in Stade. Die Theater-AG der IGS feiert mit der aktualisierten Bühnenversion des...

1 Bild

Judas‘ Besuch in der Gegenwart - Hartmut Lange spielt in Jesteburg und Buchholz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.03.2017

mum. Jesteburg/Buchholz. Mit dem Monodrama „Judas“ tourt Schauspieler Hartmut Lange (Lübeck) bereits seit gut einem Jahr durch Deutschland. Jetzt macht er auch Station in Jesteburg (Samstag, 11. März, 19.30 Uhr in der St. Martins-Kirche) und in Buchholz (Sonntag, 26. März, 18 Uhr in der St. Paulus-Kirche). Die flämische Autorin Lot Vekemans bietet der „Ikone des Verrats“ in diesem Stück ein Plenum. Und darum geht es: Judas...

"Een 'fast' perfekten Ehmann": Zusatzvorstellung der "Moorpuggen" in Ahrensmoor

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.02.2017

Ahlerstedt: Festhalle Ahrensmoor | bo. Ahrensmoor. Großen Erfolg haben die "Moorpuggen" mit ihrer Komödie "Een 'fast' perfekten Ehmann". Die nächsten Aufführungen sind am Samstag, 4. März, um 14.30 Uhr und am Sonntag, 5. März, um 19.30 Uhr. Wegen der großen Nachfrage gibt die plattdeutsche Theatergruppe am Sonntag, 12. März, eine Zusatzvorstellung. Der Vorhang hebt sich um 19.30 Uhr in der Festhalle in Ahrensmoor, Schuldamm 2. • Eintritt: 7 Euro;...

1 Bild

Achtklässler der Waldorfschule Stade begeisterten mit Theater

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.02.2017

Hartes Schicksal: Giorgio (13) von der eigenen Familie verkauft tp. Stade. "Spazzacamino - Die Schwarzen Brüder": Mit diesem Theaterstück nach dem Roman von Lisa Tetzner zogen kürzlich Achtklässler der Freien Waldorfschule in Stade das Publikum in ihren Bann. In öffentlichen Abendvorstellungen erzählten die jungen Schauspieler in unterschiedlichen Besetzungen die Geschichte des 13-jährigen Giorgio aus dem Tessin, der von...

Schülertheater "Die schwarzen Brüder" in der Stader Waldorfschule

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 13.02.2017

Stade: Freie Waldorfschule | bo. Stade-Ottenbeck. Schüler der achten Klasse führen in der Freien Waldorfschule Stade, Henning-von-Tresckow-Weg 2, in Ottenbeck am Freitag und Samstag, 17. und 18. Februar, das Schauspiel "Die schwarzen Brüder" auf. Der Vorhang hebt sich um 19.30 Uhr im Schulsaal. Das Theaterstück nach dem Roman von Lisa Tetzner spielt in der Mitte des 19. Jahrhunderts und handelt von dem 13-jährigen Bauernsohn Giorgio aus dem Tessin, der...

1 Bild

"Gift - Eine Ehegeschichte": Schauspiel auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 09.01.2017

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Seit mehr als zehn Jahren haben sie sich nicht gesehen, jetzt treffen sich die Frau und der Mann dort, wo ihr Kind begraben liegt. Sie versuchen, den Schicksalsschlag aufzuarbeiten. Das Schauspiel "Gift - Eine Ehegeschichte" mit Nina Petri und Nicki von Tempelhoff sehen Zuschauer am Mittwoch, 18. Januar, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5. Zum Inhalt: Die Ehepartner hatten sich...

7 Bilder

Eine Kehdinger Familie führt Regie

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.01.2017

"Die Radikalkur" in Neulandermoor: Platt-Theater wieder mit vielen Raaps besetzt / Trauer um Erna Raap (†) tp. Neulandermoor. Die Birkenstraße - eine wellige Teerpiste durchs Moor mit Weiden, Kanälen, Bauernhöfen und in gleichmäßigen Abständen Wohnhäusern, auf deren Türschildern meistens dieser Name steht: Raap. Die Laienschauspieler-Dynastie führt seit Generationen buchstäblich Regie im Dörfchen Neulandermoor bei...

3 Bilder

Fredenbeck: Präventionstheater gegen sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.12.2016

Vorbild-Projekt an der Geestlandschule: Ohne gute Gefühle läuft gar nichts! tp. Fredenbeck. Die Bühnenszenen sind schonungslos: Ein männlicher Jugendlicher greift eine Schülerin an, beleidigt und bedrängte sie. Plakativ stellte die "Osnabrücker Theaterpädagogische Werkstatt" im Rahmen des Präventions-Theaterstücks "Ein Tritt ins Glück" die Facetten sexueller Gewalt unter Jugendlichen vor Achtklässlern der Geestlandschule in...

1 Bild

Suzanne von Borsody liest in Buxtehude aus den Briefen von Frida Kahlo

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.11.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Dem Mythos Frida Kahlo spürt Suzanne von Borsody am Mittwoch, 30. November, in Buxtehude nach. Auf der Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, liest die Schauspielerin um 20 Uhr Briefe, Gedichte und Tagebucheintragungen der mexikanischen Malerin. Mit ihrer sanften und zugleich rauen Stimme lässt Borsody die berühmte Künstlerin zu Wort kommen. Kompromisslos und reich an Wortschöpfungen hielt Kahlo in ihren Texten...

1 Bild

Theaterprojekt gegen Cybermobbing in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.11.2016

Schüler sahen „Click it 2! - Gute Seiten- schlechte Seiten“ tp. Stade. Im Rahmen der Arbeit zur Prävention von sexuellen Übergriffen führt die städtische Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch in Stade, Helga Hanssen, regelmäßig Projekte für Schulen durch. Rund 1.200 Schüler und ihre Lehrer sahen kürzlich im Stadeum das Theaterstück „Click it 2! - Gute Seiten - schlechte Seiten“, das von Theaterpädagogen der Kontakt-...

1 Bild

Peter Pan in Evendorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.11.2016

„De Ebendörper Immenschworm“ lädt zum Weihnachtsmärchen ein. mum. Evendorf. Darauf haben viele Kinder in der Samtgemeinde Hanstedt gewartet: Die Theatergruppe „De Ebendörper Immenschworm“ hat die Termine für das Weihnachtsmärchen bekanntgegeben. Diesmal zeigt die Jugendgruppe das Märchenspiel „Nimmerland“ von Detlev Petersen. Die Regie haben Annemieke Putensen und Jasmin Wölperunter übernommen. Und darum geht es: Alle...

Plattdeutscher Abend mit Theater in Mulsum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.11.2016

Kutenholz: Deutsches Haus in Mulsum | bo. Mulsum. Zum plattdeutschen Abend lädt der Heimatverein am Freitag, 25. November, in Mulsum ein. Die Wohlerster Theatergruppe ist zu Gast und führt im "Deutschen Haus", Höchststadt 4, um 19.30 Uhr die Komödie "Dat is de reinste Kinnerkroom" auf. In dem turbulenten Stück geht es um Erbschaft, Missgunst und Liebe auf dem Hof von Bauer Georg. Da Georg keinen Erben in die Welt gesetzt hat, muss er laut Testament seines...

1 Bild

Komödie "Nie mehr sterben" im Dorfgemeinschaftshaus Balje

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 31.10.2016

Balje: Dorfgemeinschaftshaus | bo. Balje. Mit einem heiteren Theaterstück über das ewige Leben gastiert der Verein "Kultur auf dem Lande" am Samstag, 5. November, in Balje. "Nie mehr sterben" heißt die Komödie, die das Ensemble um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Bahnhofstr. 28, aufführt. Zum Inhalt: Agatha ist nicht mehr die Jüngste und der Gedanke, irgendwann sterben zu müssen, gefällt ihr gar nicht. Sie macht sich im Internet schlau und lässt...

1 Bild

"Shakespeare un de Leevde": Niederdeutsches Schauspiel mit dem "Theater auf dem Flett" in Freiburg

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.10.2016

Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Für das "Theater auf dem Flett" hebt sich am Freitag, 28. Oktober, um 20 Uhr der Vorhang im historischen Kornspeicher in Freiburg, Elbstraße 2. Das plattdeutsche Theaterseminar des Landschaftsverbandes Stade feiert sein 25-jähriges Bestehen. Die Schauspieler haben zum Jubiläum zwei niederdeutsche Uraufführungen einstudiert: Der Abend beginnt mit dem Sonetten-Zyklus "Shakespeare un de Leevde" als Hommage an den...

1 Bild

Buxtehude lädt zum ersten Internationalen Märchenfestival ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 14.10.2016

Buxtehude: Märchenfestival | Unter dem Motto „Märchen werden wahr“ lädt die Hansestadt Buxtehude zum ersten Internationalen Märchenfestival ein. Zehn Tag lang können sich Märchenbegeisterte jeden Alters von Samstag bis Sonntag, 22. bis 30. Oktober, von alten und neuen Märchen, Sagen und Mythen verzaubern lassen. Es werden Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Kunst, musikalische Unterhaltung, Lesungen, Führungen, Filme und weitere spannende...

1 Bild

Gisela Wedemeier: Seit 41 Jahren auf der Bühne

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 07.10.2016

am. Kranenburg. „Mein Mann ist schuld“, sagt Gisela Wedemeier. „Er hat mich einfach beim Theater des Sportvereins in Kranenburg angemeldet.“ Das war vor 41 Jahren. Jetzt ist Gisela Wedemeier, Mutter von drei Kindern und Großmutter von sieben Enkeln, 69 Jahre alt und sie tritt immer noch leidenschaftlich gern auf die Bühne. Sie ist eine der ältesten Schauspielerinnen beim „Theater auf dem Flett“ (siehe Infokasten), das in...

2 Bilder

Überraschung für "Theater-Vater": Kleine Jorker Bühne feiert 35-jähriges Bestehen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.10.2016

lt. Jork. Damit hatte Alf-Dieter Frank (76), Gründer der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne", nicht gerechnet. Die Laienschauspieler aus Jork haben jüngst für ihn eine große Überraschungsfeier im Hotel Altes Land organisiert. Knapp 100 Gäste, darunter viele Mitstreiter und langjährige Weggefährten, feierten gemeinsam das 35-jährige Bestehen der erfolgreichen Theatergruppe. Natürlich gab es auch ein Bühnenprogramm. Die vier...

1 Bild

Wie vor 26 Jahren - Quarrendorfer Scheunentheater spielt "Klassiker"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.10.2016

mum. Quarrendorf. "Das Geld gehört auf die Bank!" Bei Bauer Krischan (Gerhard Isernhagen) hat sich diese Erkenntnis endlich durchgesetzt. Aber als der Entschluss in die Tat umgesetzt werden soll, geht so einiges schief. Der Bauer, seine Frau Meta (Margarete Heuer), die Magd Stine (Erika Isernhagen) und Knecht Hannes (Werner Maack) bescheren Sparkassendirektor (Wilfried Karl) und Kassierer (Rolf Schriefer) einen...

1 Bild

25 Jahre "Theater auf dem Flett": Zwei plattdeutsche Uraufführungen in

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 29.09.2016

Kutenholz: Heimathaus "Op de Heidloh" | bo. Kutenholz. Das "Theater auf dem Flett" kommt nach Kutenholz. Im Heimathaus "Op de Heidloh" hebt sich am Freitag, 7. Oktober, um 20 Uhr der Vorhang für das plattdeutsche Tourneetheater des Landschaftsverbandes Stade. Zum 25-jährigen Bestehen des Theaterseminars hat das Ensemble zwei niederdeutsche Uraufführungen einstudiert: "Shakespeare und de Leevde" und "Dat Versehn". Der Abend beginnt mit einer szenischen Umsetzung...

1 Bild

"Frau Meier, die Amsel": Kindertheater mit "Pina Luftikus" im Freiburger Kornspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 25.07.2016

Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Für das Theater "Pina Luftikus" hebt sich am Samstag, 30. Juli, um 16 Uhr der Vorhang im Freiburger Kornspeicher, Elbstraße 2. Petra Jaeschke führt für Kinder ab vier Jahren das Stück "Frau Meier, die Amsel" nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch auf. Die komische und poetische Geschichte handelt von der ängstlichen Frau Meier, die eines Tages über sich hinauswächst: Frau Meier macht sich um alles und jeden...

Mit den "LandFrauen" auf Theater-Tour

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.07.2016

mum. Jesteburg. Das ist ein Muss für alle Theater-Freunde! Der Jesteburger "LandFrauen"-Verein bietet wieder Bus-Touren zu vier Theateraufführungen in Hamburg an. Auf dem Spielplan stehen diesmal "Auf alten Pfannen lernt man kochen" am 15. November im Altonaer Theater, "Foto 51" am 24. Januar im Ernst-Deutsch-Theater, "Jacobowsky und der Oberst" am 24. Februar im Winterhuder Fährhaus und als krönenden Abschluss am 2. April ...

1 Bild

Live-Musik zur "Blauen Stunde" und Theater mit "Kultur auf dem Land" im Freiburger Kornspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.05.2016

Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Live-Musik mit kulinarischen Kleinigkeiten verbindet die "Bunte Stunde" am Freitag, 27. Mai, im historischen Kornspeicher in Freiburg, Elbstraße 2, miteinander. Das Duo "HerzTerz" unterhält um 20 Uhr mit Gesang, Gitarre und Querflöte. Marissa Burchardt und Karsten Rademacher präsentieren Lieblingslieder aus Rock und Pop, Songwriter-Balladen und amerikanischen Rootsfolk. • Zum Konzert wird anstelle eines...

1 Bild

"Weiberheld - Mit Tucholsky im Bett!": Theaterabend in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.05.2016

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Bei ihrem Theaterabend "Weiberheld - Mit Tucholsky im Bett" setzen die Schauspieler Heike Feist und Stefan Plepp am Samstag, 7. Mai, um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, in Buxtehude Kurt Tucholsky aus der Perspektive der Frauen in Szene. Im rasanten Wechsel von Komik und Tragik nehmen sie die Zuschauer auf eine Reise durch das Liebesleben des Dichters und Satirikers (1890-1935) mit. Dazu erklingt...

1 Bild

"Noch alle Latten am Zaun?": Schwusical der "Stippvisite" in Cranz

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.04.2016

Hamburg: Schule in Cranz | bo. Cranz. Ein "irres" Thema hat sich "Die Stippvisite" für ihr neuntes Schwusical ausgesucht: "Noch alle Latten am Zaun?" heißt die Mischung aus Schwank und Musical, die die Theatergruppe am Samstag, 16. April, um 19.30 Uhr in der Aula der Schule in Cranz, Estebogen 3, aufführt. Das Stück spielt hinter den geschlossenen Türen der "Estetaler Anstalt": Die psychosomatische Klinik steht kurz vor der Insolvenz. Da obendrein...

1 Bild

Komödie "De entföhrte Selbstmord-Inbruch" in Engelschoff

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 31.03.2016

Engelschoff: Danz- und Klönhus | bo. Engelschoff. Mit einer turbulenten Komödie möchte der Tanzkreis Engelschoff sein Publikum in dieser Spielzeit begeistern. Die plattdeutsche Theatergruppe führt am Samstag, 2. April, um 20 Uhr den Dreiakter "De entföhrte Selbstmord-Inbruch" im Danz- und Klönhus, Dorfstr. 41b, in Engelschoff auf. In dem Stück kreist der Pleitegeier über dem Baugeschäft Tietjen. Chef Manfred, Ehefrau Brigitte, Altgeselle Karl und Lehrling...