Aufführung

Beiträge zum Thema Aufführung

Service
Madeleine Sauveur ist plötzlich Oma

Madeleine Sauveur im "Theater im Hinterhof"
Das neue Leben als Oma

sla. Buxtehude. Das Programm von Madeleine Sauveur am Samstag, 30. April, 20 Uhr im Theater im Hinterhof, ist für Menschen ab 30, die sich trauen und Freude daran haben, jetzt schon an die Zukunft zu denken: Intelligent, komisch, unterhaltsam, warmherzig - und dank Kapellmeister Clemens Maria Kitschen, der in hohen und tiefen Tönen auf diversen Instrumenten brilliert, musikalisch auf höchstem Niveau. Komödiantin Madeleine Sauvur überzeugt mit vielen Gesichtern und ist Musikkabarettistin mit...

  • Buxtehude
  • 25.04.22
  • 7× gelesen
Service
Bekannt aus dem TV: Wolfgang Trepper packt in Buxtehude seinen scharfsinnigen Humor aus

Bekannter Kabarettist auf Halepaghen-Bühne
Wolfgang Trepper in Buxtehude

sla. Buxtehude. Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper am Freitag, 22. April, um 20 Uhr, auf der Halepaghen-Bühne loslegt, gibt es bestimmt kein Halten mehr: Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren, Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte. Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es...

  • Buxtehude
  • 14.04.22
  • 29× gelesen
Service
Regisseurin Kathrin Mayr und Schauspieler Flavio Kiener bei den Proben im Keller des Stadeums
2 Bilder

Hautnaher Einblick im Stadeum
"Krieg. Stell dir vor, er wäre hier"

sla. Stade. "Krieg. Stell dir vor, er wäre hier" ist die erste eigene Theaterproduktion im Stadeum, die in mehrfacher Hinsicht etwas ganz Besonderes ist: Die Zuschauer begleiten den Schauspieler auf seiner Flucht vor einem Krieg in Europa, zudem findet die Aufführung nicht auf der Bühne, sondern in den entlegensten Ecken des Stadeums statt. Wie das funktioniert? Das WOCHENBLATT begleitete Regisseurin Kathrin Mayr und Schauspieler Flavio Kiener bei der Probe in den Untergrund des Stadeums....

  • Stade
  • 08.04.22
  • 17× gelesen
Service
Bereits als Film war "Miss Daisy und ihr Chauffeur" ein großer Erfolg

Auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne
Verschoben: "Miss Daisy und ihr Chauffeur"

sla. Buxtehude. Erfreuliche Mitteilung: Das Stück "Miss Daisy und ihr Chauffeur" auf der Halepaghen-Bühne wurde vom 23. März auf Dienstag, 3. Mai, verschoben, die Karten behalten ihre Gültigkeit. Tickets, die nicht behalten werden wollen, können bis zum 20. April unter Rücksendung der Eintrittskarten zurückgegeben werden. Die anrührende Geschichte der 72-jährigen pensionierten Schullehrerin und ihres Chauffeurs war bereits im Kino äußerst erfolgreich. Schon 1988, im Jahr der Uraufführung in...

  • Buxtehude
  • 01.04.22
  • 8× gelesen
Panorama
Schauspieler Flavio Kiener nimmt das Publikum mit auf die Flucht aus Europa
4 Bilder

Aktualität durch Ukraine-Krieg
Stadeum: Erste eigene Theaterproduktion

sla. Stade. "Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin", dieser Satz wurde bei der Friedensbewegung in den 1980er Jahren häufig auf Mauern gesprüht. Beim neuen Theaterstück "Krieg. Stell dir vor, er wäre hier" im Stadeum erhalten die Zuschauer jetzt eine Vorstellung von den schrecklichen Folgen des Krieges und dem Leid der Menschen auf der Flucht. "Unser neues Stück ist in mehrfacher Hinsicht etwas ganz Besonderes: Die erste Eigenproduktion, die außerdem nicht auf der Bühne, sondern im...

  • Stade
  • 25.03.22
  • 78× gelesen
Service
Das Bundejugendballett wurde 2011 von John Neumeier gegründet

Bundesjugendballett kommt nach Jork
Tanz in der Kirche

sla. Jork.Das Bundesjugendballett aus Hamburg, das 2011 von John Neumeier gegründet wurde, gastiert am letzten Märzwochenende, Samstag, 26.März, 17 Uhr, und Sonntag, 27. März, 16 Uhr, in derSt. Matthias-Kirche in Jork. Die Compagnie, die in dieser Saison ihr zehnjähriges Jubiläum feiert, sucht sich ihre Bühne immer wieder aufs Neue und tanzt auch auf Festivals, in Schulen, Seniorenresidenzen, Clubs, Kirchen und im Gefängnis. Die acht Tänzerinnen und Tänzer haben eine professionelle Ausbildung...

  • Jork
  • 16.03.22
  • 27× gelesen
Service
Victoria von England (Marie-Sophie Weidinger) und Albert aus Sachsen-Coburg (Johannes Frommhold) bei ihrer Hochzeit

Aufführung am 6. März
Musical "Albert und Victoria" in der Empore

lm. Buchholz. Das Musical "Albert und Victoria" wurde bereits mehrfach verschoben, jetzt steht ein neuer Termin fest: Das Musical wird am Sonntag, 6. März, in der Empore aufgeführt. Nicht nur das Datum, auch die Uhrzeit hat sich geändert: Statt wie bisher auf den Karten vermerkt, findet die Aufführung nicht um 20 Uhr, sondern bereits um 18 Uhr statt. Es gibt noch Restkarten. Das Musical der Buchholzer Regisseurin Ulrike Barz-Murauer, erzählt die Liebesgeschichte der englischen Königin Victoria...

  • Buchholz
  • 02.03.22
  • 68× gelesen
Panorama
Jonah Winkler zu Hause in Jork-Borstel. Er hat sich schon immer gerne als Harry Potter verkleidet
3 Bilder

Jonah Winkler (12) spielt im "Mehr! Theater"
Harry Potter aus Jork-Borstel

sla. Jork-Borstel. Wer kennt sie nicht, die Abenteuer von Harry Potter, Ron und Hermine aus den Büchern von Joanne K. Rowling und deren Verfilmungen. Jetzt kommt "Harry Potter und das verwunschene Kind" als Theatererlebnis nach Hamburg. Bei der deutschsprachigen Erstaufführung spielt Jonah Winkler aus Jork-Borstel Harry Potter als Kind. Das WOCHENBLATT besuchte den Zwölfjährigen kurz vor der Premiere, die am Sonntag, 5. Dezember, im aufwändig umgebauten "Mehr! Theater" am Großmarkt in Hamburg...

  • Jork
  • 03.12.21
  • 83× gelesen
Service

Dance Masters kommen nach Stade
Irische Stepptänzer im Stadeum

sv. Stade. Furiose, leichtfüßige Tanzleidenschaft, geballte Energie, Live-Musik und irisches Lebensgefühl pur – das alles bieten die irischen Stepptänzer "Dance Masters" in einem "Best of Irish Dance". Die "Dance Masters" präsentieren irischen Stepptanz in seiner schönsten Form und entführen die Zuschauer auf eine Zeitreise durch dessen 200-jährige Geschichte – zeitlose Faszination, unbändige Kraft und ein beeindruckendes Tanzgefühl entlang einer emotionalen Liebesgeschichte inklusive. Wer sich...

  • Stade
  • 03.12.21
  • 33× gelesen
Service

Plattdeutsche Theaterabende erst 2022 wieder
De fidelen Heidjer verschieben Auftritte

sv/nw. Hanstedt. "Gauden Nabend leeve Tokiekers" - So startet normalerweise ein Theaterabend bei "De fidelen Heidjern" in Hanstedt. Doch nicht nur im November 2020, sondern nun auch 2021 wird sich der Vorhang nicht öffnen, um die Zuschauer mit einem plattdeutschen Theaterstück zu erheitern. Da die Corona-Lage in diesem Herbst nicht absehbar ist, wurde im Sommer der Entschluss gefasst, die Aufführungen erneut ins nächstes Jahr zu verschieben. Der Verein blickt schon jetzt auf das Jahr 2022 und...

  • Hanstedt
  • 02.11.21
  • 40× gelesen
Service
Die Geschichte von Oskar Schindler auf der Stadeum-Bühne

Theaterstück nach einer wahren Begebenheit
„Schindlers Liste“ auf der Stadeum-Bühne

sb. Stade. Wie gelang es 1945 dem deutschen Unternehmer Oskar Schindler, mehr als 1.000 Juden vor den NS-Vernichtungslagern zu bewahren? Eine Geschichtsstunde der besonderen Art, die packender kaum sein könnte, erwartet das Publikum am Dienstag, 2. November, um 19.45 Uhr im Stadeum. Die berührende Dramatisierung von Florian Battermann erzählt Oskar Schindlers unglaubliche Geschichte ganz anders als Steven Spielbergs bekannter Kinoklassiker "Schindlers Liste". Zum Theaterstück inspiriert wurde...

  • Stade
  • 26.10.21
  • 43× gelesen
Service
Die bisherigen Vorstellungen der Kleinen Jorker Bühne waren stets sehr gut besucht

Kleine Jorker Bühne lädt zu Open-Air-Aufführungen ein
Theater auf dem Apfelhof

sla. Jork. Nach dem Corona-bedingten Winterschlaf kommt die Kleine Jorker Bühne am 17., 18. und 19. Juni mit einer Open-Air-Aufführung auf dem Apfelpatenhof Schuback zurück. "Anders, was nun?" heißt das neue Stück - eine Zusammenstellung vieler Ideen und eine Mischung aus Comedy, Cabaret, Satire und Theater. Teils amüsant, teils gesellschaftskritisch, aber vor allem gute Unterhaltung wird an den drei Abenden präsentiert. "Kein Programm entspricht dem anderen. Die Vielzahl der Film- und...

  • Jork
  • 01.06.21
  • 83× gelesen
Panorama
Bei der Aufführung wirkten auch einige Kinder mit

Hänsel und Gretel begeistern 300 Kinder: Märchenhafte Aufführung in der Schulaula

jd. Apensen. Ein Opernbesuch mit der Klasse oder dem Kurs gehört zu den eher lästigen Pflichtübungen von Oberstufenschülern. Dass eine Oper selbst jüngeren Schülern Spaß machen kann, hat jetzt die Isern-Hinnerk-Grundschule bewiesen: Dort wurde die Märchenoper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck aufgeführt. Die 300 kleinen Zuschauer verfolgten gebannt dem Geschehen auf der Bühne, einige waren sogar mit in das Stück eingebunden, genauso wie eine Lehrerin, die als böse Stiefmutter...

  • Apensen
  • 24.02.17
  • 66× gelesen
Panorama
Lange Gesichter gab es bei den Schauspielern, als sie von der Hiobsbotschaft hörten: Für das "Theater auf dem Flett" ist der Vorhang für immer gefallen
2 Bilder

Ein Flaggschiff wird versenkt - Aus für plattdeutsches Prestige-Projekt: Nach 25 Jahren wird "Theater auf dem Flett" eingestellt

jd. Stade. Das Aus kommt für viele überraschend - und dazu noch im Jubiläumsjahr: Nach 25 Jahren beendet der Landschaftsverband Stade das niederdeutsche Bühnenprojekt "Theater auf dem Flett". Dass ausgerechnet das Flaggschiff der Plattdeutsch-Szene zwischen Elbe und Weser versenkt wird, hat kaum jemand erwartet. "Für solch eine Entscheidung ist jeder Zeitpunkt der falsche Moment", erklärt Landschaftsverbands-Geschäftsführer Dr. Hans-Eckhard Dannenberg: "Die Kosten waren einfach zu hoch."...

  • Stade
  • 02.12.16
  • 219× gelesen
Panorama
Freuen sich auf viele Zuschauer und ein ganz besonderes Stück unter freiem Himmel (v. li.): Anneke Brouwer (HIMMEL UND HEIDE), Dr. Roland Wörner (Geschäftsführer AZL), Michael Vaccaro und Jessica Christoph (AZL)

Eventpark "HIMMEL UND HEIDE": Mozarts Zauberflöte "spielt" in Luhmühlen

bs. Luhmühlen. Zum Schauplatz für Mozarts Märchenoper "Die Zauberflöte" wird am Donnerstag, den 14. Juli um 19 Uhr der Eventpark "HIMMEL UND HEIDE" in Westergellersen. In sommerlicher Open-Air-Atmosphäre können hier die Zuschauer eine der berühmtesten und meist gespielten Opern der Musikgeschichte genießen. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Machtkampf zwischen der Königin der Nacht und Sarastro, dem Hoheprister des Sonnenreichs. Wie in einem echten Märchen, siegen am Ende die guten über die...

  • Salzhausen
  • 08.05.16
  • 587× gelesen
Service
Die Theatergruppe hat wochenlang geprobt und hofft nun auf viele Zuschauer

Tratsch in der Sauna

thl. Ashausen. "De Sauna-Gigolo" ist der Titel des neuen Stückes der plattdeutschen Theatergruppe des MTV Ashausen/Gehrden. Diese Komödie in drei Akten verspricht vor allem Eines: Die Vorweihnachtszeit wird lustig. Die Premiere des Stückes ist am Freitag, 20. November, um 20 Uhr. Weitere Aufführungstermine sind am Samstag, 21. November, um 20 Uhr (mit Tombola), Freitag, 27. November, um 20 Uhr, Samstag, 28. November, um 20 Uhr (mit Tombola) und Sonntag, 29. November, um 16 Uhr (mit Kaffee und...

  • Winsen
  • 14.11.15
  • 144× gelesen
Panorama
Das Besondere an dem Opern-Projekt ist, dass Kinder und erwachsene gemeinsam auf der Bühne stehen
5 Bilder

Die Scheune wird zum Opernhaus: "La Cenerentola" in Jesteburg

mum. Jesteburg. Bereits auf dem Parkplatz des Restaurants „Hof & Gut“ in Jesteburg-Itzenbüttel hört man den stimmgewaltigen „Don Magnifico“ - er übertönt seine streitenden Töchter mühelos. Ausgebildete Opernsänger der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg proben gemeinsam mit mehr als 30 Jesteburger Kindern in einer großen Scheune. Auf dem Gelände der historischen Hofstelle in Itzenbüttel wird am Wochenende, 25. bis 27. Juli, die „Kinder spielen …Klassik“-Opern-Aufführungen „La...

  • Jesteburg
  • 22.07.14
  • 518× gelesen
Service
Das Ensemble VoxAeterna singt a-cappella

Matthäuspassion in der Apenser Kirche

Zur Matthäuspassion von Heinrich Schütz (1585-1672) lädt das Ensemble VoxAeterna am Karfreitag, 29. März, um 15 Uhr in die Kirche in Apensen ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Die „Historia des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heiland Jesu Christi nach dem Evangelisten Matthäus“ - so der Originaltitel von Schütz’ Passionsvertonung - gehört zu den bedeutendsten Beispielen ihrer Gattung vor Bach. In beeindruckender Schlichtheit beschränkt sich der Komponist auf das reine...

  • Apensen
  • 25.03.13
  • 175× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.