Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Einbrüche", "Feuerwehr" und "Vogelgrippe"

Impressionen: Hoopter Faslam

Faslamswochenende in Hoopte: Lumpenball, Kindermaskerade und Festumzug lockten tausende Besucher


bs. Hoopte.
"Einbruchsserie am Elbdeich", "Vogelgrippe" und "Ja zur Feuerwehr" waren nur ein paar der am vergangenen Sonntag parodierten Themen der Hoopter Faslamsbrüder und -Schwestern, die sich in diesem Jahr das Motto "Musicals - unser Broadway heißt Elbdeich!" ausgesucht hatten.
Beim großen Festumzug, der am vergangenen Sonntag den Höhepunkt eines ausgelassenen und gut besuchten Party-Wochenendes bildete, säumten erneut tausende Besucher die Strecke entlang des örtlichen Elbdeichs.
18 bunte und kreative Wagen, darunter vier Gastwagen, galt es hier zu bestaunen. Auch der Norddeutsche Rundfunk berichtete über das "närrische" Großereignis, das von den Eltern Martin Eckhoff und Nils Hillmer angeführt wurde.
Vorausgegangen waren dem Festumzug die traditionelle Kindermaskerade sowie der große Lumpenball in Grube´s Fischerhütte am vergangenen Samstag.
Und für alle Feierlustigen, die nach dem Umzug noch nicht genug hatten, ging es direkt weiter: Mit der After-Show-Party sowie der großen Schnorr-Runde durchs Dorf, Eieressen und Danz op de Deel mit anschließender Prämierung der Wagen am vergangenen Montag, verabschiedeten sich die Faslamsbrüder und -Schwestern von ihrer fünften Jahreszeit.