Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Großes Kinderfest gefeiert

Ein Clown sorgt für Kurzweil bei den Kindern (Foto: Cam)
thl. Winsen. Anlässlich des Weltkindertages richtete die Alevitische Gemeinde Winsen ein großer Kinderfest bei sich an der Dieselstraße aus. Unterstützung gab es dabei von der Bürgerstiftung Winsen, die sich mit 200 Euro an den Kosten des Festes beteiligte.
Basteln, malen und toben - die rund 30 Kinder zwischen drei und zehn Jahren konnten verschiedene Spielstationen bewältigen, die teilweise vom "Blauen Wunder", dem Spielmobil des Jugendzentrums Egon's, aufgebaut worden waren. Ein Clown und Kinderschminken rundeten das Programm ab.
"Neben der Bürgerstiftung möchten wir uns auch bei den Eltern bedanken, die den Tag für die Kinder ermöglicht haben", sagt Mit-Organisatorin Nevin Cam von der Alevitischen Gemeinde.