Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Horst Steinbeck wurde zum 80. Geburtstag Ehrenmitglied des Winsener Männerchors

Bei der Ehrung: Wolfgang Albrecht-Jendreyko (li.) übergibt die Urkunde an Horst Steinbeck (Foto: W. Albrecht-Jendreyko)
ce. Winsen. Ein schönes "Geschenk" zu seinem 80. Geburtstag erhielt kürzlich Horst Steinbeck, Ehren-Vorsitzender des Winsener Männerchors ("Wi MC"): Vorsitzender Wolfgang Albrecht-Jendreyko überreichte ihm eine Urkunde der Ehrenmitgliedschaft.
Horst Steinbeck trat 1960 in den "Wi MC" ein - auf Geheiß seines Vaters, der Gründungsmitglied des Chores war. Seinen festen Platz als 1. Tenor nahm der Sohn stets mit Freuden ein und gestaltet nun bereits seit 57 Jahren engagiert die Geschicke des Chores mit. 1982 wurde Horst Steinbeck zum 1. Vorsitzenden gewählt, nachdem er jahrelang im Vorstand mitgewirkt hatte. Nach 25 Jahren übergab er den Posten an Wolfgang Albrecht-Jendreyko. Für seine 25-jährige Tätigkeit als Mann an der Spitze ernannte der Chor Steinbeck seinerzeit zum "Ehren-Vorsitzenden".
Seine Erfahrung war sehr hilfreich bei der Zusammenlegung der beiden in der Luhestadt beheimateten Formationen "Singzirkel" und „Männerchor Winsen" zur „Gemeinschaft Winsener Männerchöre“ (das WOCHENBLATT berichtete). Als Mit-Initiator wird er auch heute noch bei allen Vorstandssitzungen einbezogen.
- Viel Beifall erntete die "Gemeinschaft Winsener Männerchöre" unter der Leitung von Michael Georgi bei ihrem Gastspiel auf der Großveranstaltung "Segeberg singt". Dort präsentierten sie sich gemeinsam mit rund 1.000 Sängerinnen und Sängern in 36 Chören aus ganz Norddeutschland in der Fußgängerzone. Zudem traten die Winsener zusammen mit dem befreundeten "Männerchor Bad Segeberg" im Rathaus auf. Für den Winsener Chor stand fest: "In zwei Jahren sind wir wieder dabei.
- Wer bei der "Gemeinschaft Winsener Männerchöre" mitsingen möchte, kann bei den Proben donnerstags um 20 Uhr in der Aula der Alten Stadtschule vorbeischauen. Infos bei den Gemeinschaftsvorsitzenden Claus-Dieter Qualmann (Tel. 04171 - 2412) und Wolfgang Albrecht-Jendreyko (Tel. 04171 - 72820).