Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Leiter ins Amt eingeführt

Bei der Amtseinführung (v. li.): Heiko Roffmann, Thomas Degen, Gerhard Böhning und Personalratsvorsitzender Axel Hennies (Foto: thl)

Thomas Degen lenkt die Geschicke der Berufsbildenden Schulen in Winsen

thl. Winsen. Die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Winsen haben einen neuen Leiter. Nachdem die Stelle eineinhalb Jahre vakant war und kommissarisch von Gerhard Böhning und Jan-Hinnerk Meinen ausgefüllt wurde, hat mit Wirkung vom 1. Juni Thomas Degen das Amt des Schulleiters übernommen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kollegenkreis wurde ihm von Schuldezernent Heiko Roffmann die Ernennungsurkunde überreicht.
Der 44-jährige Degen ist gebürtiger Kieler, verheiratet und hat keine Kinder. Derzeit wohnt er in Hamburg. Thomas Degen hat zunächst eine Banklehre absolviert und anschließend auf Lehramt in Osnabrück und Duisburg studiert. Sein Referendariat absolvierte er in Oldenburg, ehe er 2003 zur BBS Syke kam, an der wer zuletzt Vertreter des Schulleiters war.