Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Senioren-Klub Salzhausen wird nach 33 Vereinsjahren aufgelöst

Seit gut 20 Jahren Klubvorsitzende: Hilde Richter aus Gödenstorf (Foto: archiv/ce)
ce. Salzhausen. Nach gut 33 Jahren steht dem Senioren-Klub Salzhausen um Umgebung in wenigen Wochen die Auflösung vor der Tür. "Auf der Jahreshauptversammlung am 3. März werden wir den Beschluss der Auflösung fassen. Drei Viertel der dann anwesenden Mitglieder müssen einverstanden sein, damit der Beschluss in Kraft treten kann", erklärt Vereinsvorsitzende Hilde Richter (76) aus Gödenstorf auf WOCHENBLATT-Anfrage. "Ich gehe von einer breiten Zustimmung aus, da alle wissen, wie es um den Klub steht", sagt sie.
Hilde Richter leitet den derzeit rund 100 Mitglieder starken Klub seit 1997 fast durchgehend mit nur einer kurzen Unterbrechung und wollte in 2017 ihr Spitzen-Amt abgeben. "Ich bin ein bisschen enttäuscht, weil ich gehofft hatte, dass sich jemand aus unseren Reihen oder von auswärts bereit erklärt, meine Nachfolge anzutreten", sagt die Chefin. Auch ihr Stellvertreter Karl Drygalla, Kassenwart Peter Göhrig, Schriftführerin Magdalene Elter sowie die Beiräte Inge Göhrig, Hannelore Tost und Hanni Wörmer hatten bereits angekündigt, ihre Posten zur Verfügung zu stellen. Für die Ämter hatten sich ebenfalls keine neuen Anwärter gefunden.
Der Senioren-Klub wurde 1984 gegründet. Seine Aktivitäten locken bis heute viele interessierte Gäste aus Salzhausen und Umgebung an. "Nach der Auflösung des Klubs werde ich mich irgendwann wieder irgendwo kreativ einbringen", kündigt Hilde Richter an. "Erstmal brauche ich aber ein bisschen Abstand und eine kleine Verschnaufpause."
- Zu seinen Seniorentreffs lädt der Klub alle Interessierten jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr am Freitag, 6. Januar (Gast: Apotheker Günter Jost), und am Freitag, 20. im Salzhäuser Haus des Gastes (Schützenstraße 4) ein.