Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stargast DJ Ötzi beim Oktoberfest in Winsen: Was für ein Luhevergnügen!

Impressionen: Luhevergnügen 2016 in Winsen
bs. Winsen. Was war das für ein Vergnügen! Am vergangenen Wochenende war die Münchener "Wiesn" auf jeden Fall in Winsen zu finden, denn im Rahmen des "Luhevergnügen 2016", zu dem das örtliche Warenhaus Famila in den Luhepark eingeladen hatte, zeigten mehr als 3.000 Besucher was "feiertechnisch" in ihnen steckte.
Als Höhepunkt wartete dabei das große Oktoberfest, bei dem sich Schlagerstar DJ Ötzi als Stargast am Samstag Abend die Ehre gab und das restlos ausverkaufte Oktoberfest-Zelt zum Beben brachte.
Rund 1.400 "fesche Madln" und "flotte Buam" tanzten da zu Mega-Hits wie "Ein Stern, der deinen Namen trägt", "Hey Babe" oder "A Mann für Amore" und das, ganz traditionell, natürlich auf den Tischen. "Ein riesiger Erfolg, Winsen kann Oktoberfest, und wie", freute sich Veranstalter Thomas Schmeiser. Der hatte zusammen mit seinem Team neben der 21-Meter hohen Figur "Hans" auch ein "riesiges" Programm für die viertägige Veranstaltung auf die Beine gestellt.
Von großem Kinderfest, original bayrischer Küche, Jazz-Frühshoppen, riesigem Feuerwerk und Laternenumzug bis hin Auftritten der "Rock'n Roll Deputyz" oder des "Chaosteams", am vergangenen Wochenende kam im Luhepark wirklich kein Besucher ums Feiern herum.
Wie Famile Köster. "Die Stimmung ist einfach sensationell, hier kann man gar nicht anders als mitfeiern. So 'a Gaudi' hat in Winsen echt gefehlt" waren sich Ilse Köster und ihre Töchter Janine und Jennifer einig.