Winsen - Service

Beiträge zur Rubrik Service

Sie wollen mit den Seminaren Kinder und Eltern unterstützen (v. li.): Tim Jürries, Cornelia Kunner, Kirsten Blanck und Jaroslaw Brawata von der Erziehungsberatung Winsen und Elisabeth Hoffmann (Lebensberatung der Diakonie)

Erziehungsberatung und Diakonie bieten Seminare auch für Mütter und Väter
Hilfe für Kinder von getrennten oder geschiedenen Eltern

ce. Winsen. "Ich hab' euch doch beide lieb!" ist der Titel eines Seminars für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, deren Eltern getrennt oder geschieden sind, das die Erziehungsberatung des Landkreises Harburg und das Diakonische Werk in Winsen jetzt an zwei Wochenenden anbieten. Das Besondere bei dem Seminar ist die Tatsache, dass beide Elternteile teilnehmen, jedoch an unterschiedlichen Samstagen und somit nicht gemeinsam in einer Gruppe. Etwa jede dritte Ehe in Deutschland wird wieder...

  • Winsen
  • 06.08.19

NABU-Aktion
Insekten zählen

(as). Das große Krabbeln und Flattern startet: Noch bis zum 11. August ruft der NABU unter dem Motto „Zählen, was zählt“ zur bundesweiten Insektenzählung auf. Die Sechsbeiner können im Garten, im Park, auf Wiese und Feld, Wald, Teich, Bach oder Fluss gezählt und unter www.insektensommer.de online gemeldet werden. Die farbenfrohe Blaugrüne Mosaikjungfer ist eine der acht Kernarten, auf die beim zweiten Teil des Insektensommers ganz besonders geachtet werden soll. Libellen haben eine...

  • Winsen
  • 06.08.19
Koordinieren die Öffentlichkeitsarbeit für den Weissen Ring im Landkreis Harburg: Vera Theelen und Michael Kropp

Weisser Ring im Landkreis Harburg verstärkt sein Team und will noch mehr Opferhilfe leisten
"Wir sind für die Opfer da"

(os). "Wir kümmern uns nicht nur um Kapitalverbrechen, sondern auch bei vermeintlich kleinen Delikten. Wir sind für alle Opfer da." Das sagen Vera Theelen und Michael Kropp von der Opferschutzorganisation Weisser Ring. Der Kreisverband hat seinen Mitarbeiterstamm auf 16 erhöht und will künftig noch stärker in der Öffentlichkeit auf seine wichtige Arbeit hinweisen. Vera Theelen und Michael Kropp koordinieren die Öffentlichkeitsarbeit beim Weissen Ring. Vielen sei der Name schon einmal...

  • Buchholz
  • 03.08.19

A1 Richtung Bremen
Anschlussstelle Rade gesperrt

bim. Rade. Die Auffahrt der Anschlussstelle Rade auf der A1 Richtung Bremen ist von kommenden Donnerstag, 25. Juli, 19 Uhr, bis Freitag, 26. Juli, 5 Uhr, wegen Fahrbahninstandsetzungsarbeiten gesperrt. Das teilt die für die Unterhaltung und Erhaltung der A1 zwischen Hamburg und Bremen zuständige Projektgesellschaft A1 mobil mit. Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle auf die A1 auffahren wollen, werden gebeten, der ausgeschilderten Umleitungsstrecke U16 bis zur Anschlussstelle...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.07.19
Das Logo des Märchenfestivals: stilisierte Motive sind das Winsener Schloss und die "goldene Gans"
2 Bilder

Heimatverein Winsen und GiRoWi-Stiftung planen Event
Märchen-Exponate für "1. Winsener Märchenfestival" werden gesucht

ce. Winsen. Auf dem Winsener Schlossplatz, zwischen Rathaus und Marstall, stehen seit vielen Jahren nach dem Märchen "Die goldene Gans" der Brüder Grimm gestaltete Bronzefiguren. Sie laden dazu ein, den Märchen in der Luhestadt einen besonderen Raum zu geben. Aus diesem Grund wollen der Heimat- und Museumverein Winsen und Umgebung (HuM) und die Sozial- und Kulturstiftung Giesela und Rolf Wiese (GiRoWi-Stiftung) im nächsten Jahr das "1. Winsener Märchenfestival" für die ganze Familie...

  • Winsen
  • 12.07.19
An diversen Stationen gilt es, Fragen zu beantworten

Zwischen Himmel und Mais irren
Das Maislabyrinth in Winsen hält Unerwartetes für seine Besucher bereit

Auch in diesem Jahr entsteht bei Blocks Hofladen (Pappelweg 1a) in Winsen das große Maislabyrinth. Auf 25.000 Quadratmeter kann sich der Besucher von seinen Sinnen täuschen lassen. Zwischen den über zwei Meter hohen Maispflanzen verlieren die meisten Besucher schnell die Orientierung. Im Maislabyrinth ist der Besucher immer im Zweifel. Ist das der richtige Weg? Oder soll ich einen anderen Weg wählen? Um das herauszufinden, gilt es zusätzlich verborgene Stationen zu finden, um mit Hinweisen...

  • Winsen
  • 09.07.19

Mehrere Kreisstraßen werden jetzt saniert

(bim). Motorisierte Verkehrsteilnehmer müssen zwischen dem 8. und 18. Juli mit Verkehrsbehinderungen wegen Sanierungsmaßnahmen im Bereich Rottorf, Ramelsloh, Horst, Regesbostel, Otter und Königsmoor rechnen. Denn der Landkreis Harburg lässt die Fahrbahnoberflächen an folgenden Kreisstraßen stabilisieren: K3 (von der Kreisgrenze bis Ortsanfang Rottorf), K10 (Ramelsloh bis Ortsanfang Horst), K23 (Königsmoor bis zur Kreisgrenze), K41 (Einmündung K23 bis Ortsanfang Otter) und K38 (Einmündung K16...

  • Tostedt
  • 05.07.19

"Beats per Minute" und "Welt der Kristalle": Zukunftswerkstatt Buchholz bietet verschiedene Kurse an
Keine Langeweile in den Ferien

os. Buchholz. Auch in den Sommerferien bietet das Team der Zukunftswerkstatt im außerschulischen Lernstandort am Sprötzer Weg 33f ein attraktives Programm für Kinder und Jugendliche an. • "Beats per Minute": Bei diesem Workshop lernen Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren, Geräusche und Töne digital aufzunehmen, zu programmieren und daraus einen Song zu machen; kommenden Montag bis Mittwoch, 8. bis 10. Juli, jeweils 10 bis 13 Uhr; Kosten: 5 Euro • "App-Workshop": Mithilfe des "App...

  • Buchholz
  • 03.07.19
Im "Radio ZuSa"-Studio beim Interview (v. li.): 
Rike Henties, Claus Lühr und Astrid Sitarz   Foto: Radio ZuSa

Rike Henties ist bei "Radio ZuSa" zu Gast
Platt-Koordinatorin geht auf Sendung

ce. Lüneburg. Rike Henties, neue Plattdeutsch-Koordinatorin im Landkreis Harburg, war jetzt in der Sendung "Hüüt schnackt wi platt" bei "Radio ZuSa" in Lüneburg zu Gast. Die Sendung ist zu hören am Sonntag, 30. Juni, von 10 bis 11 Uhr auf der Frequenz 95,5 Mhz und im Livestream unter www.zusa.de. Im Interview mit Moderator Claus Lühr berichtete Rike Henties über ihre Arbeit, bei der sie zusammen mit den örtlichen ehrenamtlichen Plattbeauftragten und weiteren Helfern Veranstaltungen und andere...

  • Winsen
  • 30.06.19
Weihten die neue Anlaufstelle „Kiek In“ und GPZ ein (v.li.): Dr. Peter Schlegel, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes, Gesundheitsdezernent Reiner Kaminski, Stefanie Oertzen und Holger Maack, beide Geschäftsführer von HiPsy

Begegnungsstätte „Kiek In“ der HiPsy gGmbH
Kreis Harburg eröffnet landesweit erste Anlaufstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen

bim/nw. Winsen. Schwere Depressionen und Angsterkrankungen, Psychosen und Abhängigkeitserkrankungen: Fast jeder dritte Mensch leidet Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung. Um die Versorgung gerade schwerer psychisch Erkrankter im Landkreis Harburg zu verbessern und Klinikaufenthalte zu vermeiden, ist die Begegnungsstätte „Kiek In“ der HiPsy gGmbH und das daran angeschlossene Gemeindepsychiatrische Zentrum (GPZ) des sozialpsychiatrischen Verbundes in der...

  • Winsen
  • 29.06.19

Ab nächster Woche wird zwischen dem Bahlburger Kreuz und Luhdorf gebuddelt
Vollsperrung der L234

thl. Winsen. Autofahrer aufgepasst: Pünktlich zum Beginn der Sommerferien am Donnerstag, 4. Juli, wird die Landesstraße 234 zwischen dem Bahlburger Kreuz und Luhdorf wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit. "Die L 234 erhält eine neue Trag- und Deckschicht, in Teilbereichen ist ein Vollausbau notwendig", erklärt Behördenleiter Dirk Möller. "Die Bauwerke über die Luhe werden ebenfalls saniert." Im...

  • Winsen
  • 28.06.19
Gemeinsam werben Klimaschutzmanager Oliver Waltenrath (v. li.), seine Kollegin Laura Härtel von der Gemeinde Rosengarten und Bürgermeister Dirk Seidler für das Beratungsangebot "Solar-Check"

"Solar-Check"
Frist läuft am 30. Juni ab

Landkreis unterstützt Solarenergie.  (mum). Dirk Seidler hat bereits vorgesorgt: "Wir haben Solar auf dem Dach", sagt der Bürgermeister von Rosengarten. Doch Seidler weiß auch: Das Potenzial zum Ausbau von Solarenergie ist auch in der Gemeinde Rosengarten noch groß – und gemeinsam mit dem Landkreis Harburg will er das fördern. Der Landkreis bietet gemeinsam mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen (VZN) sowie der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen noch bis zum...

  • Buchholz
  • 21.06.19
Eine kompetente und aufmerksame Pflege ist wichtig

Gute Chancen in der Pflege entdecken
Aktionstag „Berufe fürs Leben“ bringt weiter / Mehr als 20 Aussteller informieren

(ah). Pflege- und Gesundheitsberufe werden immer gefragter. Am Dienstag, 18. Juni, steht das Kreishaus in Winsen (Gebäude B, Schlossplatz 6) unter dem Motto „Berufe fürs Leben“. Dann findet in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr der Aktionstag zu Pflege- und Gesundheitsberufen statt. Mehr als 20 Aussteller werden vor Ort sein und über mögliche Berufseinstiege und Tätigkeitsbereiche informieren. Organisiert wird die Veranstaltung vom Arbeitskreis aus verschiedenen Pflegeeinrichtungen, dem Landkreis...

  • Winsen
  • 15.06.19

Sternfahrt: "Rad fahren - Klima schützen"

(os). Unter dem Motto "Rad fahren - Klima schützen" lädt der ADFC zur Fahrrad-Sternfahrt ein. Am morgigen Sonntag, 16. Juni, fahren die Teilnehmer an verschiedenen Stellen los, gemeinsames Ziel ist der Rathausmarkt in Hamburg. Die Treffpunkte in den Landkreisen Harburg und Stade sind: Asendorf (9 Uhr), Buchholz (9.30 Uhr, Möbel Kraft), Buxtehude (10 Uhr, Altes Rathaus), Hanstedt (8.30 Uhr, Alter Geidenhof), Hittfeld (10.20 Uhr, Einkaufs-Passage), Jesteburg (9 Uhr, Seeve-Brücke), Meckelfeld...

  • Buchholz
  • 14.06.19
Ulrike Cohrs mit "Achtern Diek's Butzemann", genannt Tiny, und Herbert Cohrs mit "Socke von den Wirsitzer Eichen", genannt Tico. Die beiden halten seit über 30 Jahren eigene Teckel

Landessiegerausstellung der Teckel in Jork
Dackel sind klein, kompakt und gar nicht stur

bim. Jork. Kaum eine Hunderasse hat mit so vielen Klischees und Vorurteilen zu kämpfen wie der Dackel. Er gilt als störrisch, seine Halter werden oft als Inbegriff deutscher Spießigkeit gesehen. Dabei ist der kurzbeinige Sturkopf mit dem treuen Blick liebenswert, charakterstark und ein Familienhund. Wer mehr über Dackel erfahren und die Hunde aus nächster Nähe kennenlernen möchte, hat dazu am morgigen Sonntag, 9. Juni, in der Festhalle in Jork, Schützenhofstraße 15, Gelegenheit. Denn dort...

  • Tostedt
  • 08.06.19
Am Sniers Hus in Seppensen feiert die Buchholzer Nachbarschaft gemeinsam mit den Jesteburger und Bendestorfer Kirchengemeinden

Dem Himmel so nah
Himmelfahrt feiern die Kirchenkreise Hittfeld und Winsen mit Freiluftgottesdiensten

(nw/tw). Zu Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai, geht es hinaus in die Natur: Die Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hittfeld und Winsen laden zu festlichen Gottesdiensten unter freiem Himmel ein. Nach dem Segen haben die Besucher die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein. Die Termine im Überblick: Dibbersen: Die Kirchengemeinde Rosengarten feiert um 10 Uhr an der Dibbersener Mühle (Zur alten Mühle 7). Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kreuzkirche Nenndorf...

  • Buchholz
  • 27.05.19

Jetzt anmelden für Wettbewerb "The Voice of Winsen for Kids"
Gesangstalente gesucht

thl. Winsen. Heute in genau zwei Wochen beginnt das Winsener Stadtfest und lockt dann wieder zahlreiche Besucher in die Innenstadt. Ein Highlight auf der Rathausstraßenbühne wird in diesem Jahr wieder der Gesangswettbewerb "The Voice of Winsen for Kids" sein. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude und die "wir leben"-Apotheke suchen am Samstag, 1. Juni, Gesangstalente auf dem Winsener Stadtfest. Hierzu sind alle Kinder und Jugendlichen zwischen fünf und 16 Jahren aufgerufen, sich anzumelden. Bei "The...

  • Winsen
  • 14.05.19

Fahrbahnerneuerung
K15 zwischen Heidenau und Holvede gesperrt

bim. Heidenau. Verkehrsbehinderungen auf der Kreisstraße 15: Die Deckschicht der K15 (Heidenauer Straße/Hollinde) wird zwischen Heidenau und Holvede in zwei Bauabschnitten für rund 110.000 Euro erneuert. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit. Dazu wird die Kreisstraße vom 13. Mai, ca. 5.30 Uhr, bis 17. Mai, ca. 20 Uhr, voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt von Heidenau kommend über Hollenstedt nach Holvede bis nach Hollinde und umgekehrt. Weitere...

  • Tostedt
  • 09.05.19
Die Biotonne wird seit Mitte April geleert

Abfuhr der Biotonne ist gestartet
Reklamationen zeitnah melden

(mum). Seit dem 15. April werden im Landkreis Harburg die neu eingeführten Biotonnen geleert. Zuständig ist das Unternehmen Otto Dörner Entsorgung GmbH, das nun pro Woche 75.000 Abfallbehälter - 30.000 mehr als vor der Biotonne - anfährt. Um dies zu bewältigen, wurden unter anderem komplett neue Tourenpläne konzipiert und neue Fahrer eingesetzt. Für den Fall, dass bei der ersten Leerung der Biotonne nicht alles reibungslos läuft, bittet Frank Sameluck, Leiter der Abfallwirtschaft beim Landkreis...

  • Winsen
  • 07.05.19
Die engagierten "Bienenbotschafter" nach einer ihrer Pflanzaktionen

Die Bienenbotschafter
Blick für die kleinen Wunder schärfen

bim/nw. Holm-Seppensen. Den Blick wieder stärker für die kleinen Wunder unserer Erde schärfen und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie wichtig und wunderbar eine summende Natur mit all ihrer Vielfalt ist, das ist das Ziel der "Bienenbotschafter". Seit Anfang 2018 ist die ehrenamtliche Initiative aus Holm-Seppensen mit viel Energie, Spaß und Einsatz dabei, die Lebenssituation der Insektenwelt im Ort zu verbessern, die sich u.a. durch zunehmenden Flächenverbrauch, den Einsatz von Pestiziden und...

  • Buchholz
  • 07.05.19
Präsentieren die Ausstellung (v. li.): Katrin Grewe (Fachleiterin Geschichte), Ben Bühl, Maximilian Lenk (beide 10b) und Andreas Neises (stv. Schulleiter) 
Foto: Landkreis Harburg

Deutsch-deutsche Geschichte

30 Jahre Mauerfall: Plakatausstellung im Kreishaus von Realschülern.  mum. Winsen. Der 10. Jahrgang der Johann-Peter-Eckermann-Realschule Winsen hat sich im Zuge seines Geschichtsunterrichts intensiv mit der deutsch-deutschen Teilung beschäftigt. Anlässlich des 30. Jahrestages des Falls der innerdeutschen Grenze haben die Jugendlichen eine Plakatausstellung erstellt. Dabei sind spannende und interessante Plakate entstanden, die sich mit dem Alltag der DDR und BRD der 1970er- und 1980er Jahre...

  • Winsen
  • 07.05.19
Der ELB-SHUTTLE fährt ab heute wieder  Foto: Annika Lacour

Saison für Radwanderbus durch die Winsener Elbmarsch beginnt
ELB-SHUTTLE fährt wieder

thl. Winsen. Ab Mittwoch, 1. Mai, rollt der ELB-SHUTTLE wieder über die Straßen der Winsener Elbmarsch und fährt bis zum 3. Oktober samstags, sonntags und feiertags von Hamburg-Bergedorf aus dreimal täglich über dreißig Erlebnispunkte südlich der Elbe zwischen der Samtgemeinde Elbmarsch und der Gemeinde Seevetal an. Die Fahrt mit dem Radwanderbus ist kostenlos, dazu gehört auch die Mitnahme von bis zu fünfzehn Drahteseln auf dem Niederfluranhänger. Sogar angeleinte Hunde dürfen umsonst...

  • Winsen
  • 30.04.19
Sie freuen sich auf die Besucher: die Veranstalter des Winsener Aktionstages mit Sven Dunker von der Reso-Fabrik (re.) Foto: Reso-Fabrik

Flüchtlinge laden zu "Unser Herz schlägt in zwei Ländern" in Winsen ein
Ein Fest rund um den Sudan

ce. Winsen. "Unser Herz schlägt in zwei Ländern" lautet das Motto, unter dem Menschen aus dem Sudan, die in Winsen und Umgebung nach Verfolgung und Flucht eine neue Heimat gefunden haben, am Sonntag, 5. Mai, zu einem Fest in die Reso-Fabrik einladen. Von 15 bis 18 Uhr gibt es unter anderem eine abwechslungsreiche Ausstellung über Politik und Kultur des einstmals größten Landes Afrikas, ein Kulturprogramm und landestypische kulinarische Spezialitäten. Federführend organisiert hat das Fest Husam...

  • Winsen
  • 30.04.19
Ute Flock begleitet und berät Schuldner auf 
ihrem Weg aus ihren Schulden

Soziale Schuldnerberatung der Diakonie begleitet Menschen aus ihrer finanziellen Not
Wenn Schulden das Leben bestimmen

(os/nw). "Ich stand unter Schock, fühlte nichts mehr, war innerlich wie versteift und konnte nicht an den nächsten Tag denken", berichtet Rita W.* Ihr Mann hatte sie verlassen, die Firma mitgenommen, das Haus war allein für sie nicht zu halten, ein riesiger Berg Schulden tat sich vor ihr auf. Wegen einer Herzerkrankung war sie arbeitsunfähig, ihre Erkrankung verschlimmerte sich. „Ich hatte ja alle Bankverpflichtungen mit unterschrieben und war schlagartig allein verantwortlich. Ständig fragte...

  • Buchholz
  • 20.04.19

Beiträge zu Service aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.