Kirchenkreise Hittfeld und Winsen
Drei neue Berater: Verstärkung für die Diakonie

Malena Schröder
3Bilder

os/nw. Buchholz. Johanna Ascheberg, Malena Schröder (beide 30) und Yahia Mohamed (36) verstärken seit Kurzem das Beratungsteam des Diakonischen Werkes der ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen am Standort Buchholz (Neue Str. 8). Sie sind zuständig für Ehrenamtler in der Flüchtlingsarbeit, für Migranten und für dezentral untergebrachte Geflüchtete.
Malena Schröder begleitet Ehrenamtliche, die Geflüchteten helfen. „In der Corona-Zeit können sie keinen persönlichen Kontakt zu Geflüchteten halten. Ich will ihnen helfen, das mit digitalen Mitteln zu tun“, sagt die Sozialarbeiterin Malena Schröder. Viele Ehrenamtliche gehörten selbst zur Corona-Risikogruppe, daher schütze der digitale Kontakt z.B. über das Smartphone auch sie.
Johanna Ascheberg verantwortet, neben Johannes Mantzel, die Migrationsberatung und die Projektarbeit im Bereich Migration, Flucht und transkulturelle Begegnungen. Die Sozialpädagogin hilft Migranten, die eine Aufenthaltserlaubnis haben oder EU-Bürger sind und in einer eigenen Wohnung wohnen. „Ich unterstütze sie bei Fragen zu ihrem Aufenthalt, im Umgang mit Behörden und bei Antragstellungen oder in Wohnungs- und Jobangelegenheiten“, sagt Johanna Ascheberg. Zudem betreut sie die laufenden Projekte, wie etwa die „Stadtteileltern“ und die „Kulturlotsen“ in Buchholz und den Frauentreff in Buchholz, Tostedt, Handeloh und Jesteburg.
Yahia Mohamed in der Flüchtlingssozialarbeit berät, neben Ilona Weseloh, dezentral untergebrachte Geflüchtete im westlichen Landkreis Harburg. Aktuell betreut er die dezentralen Standorte in Moisburg, Hollenstedt und Neu Wulmstorf. „Ich helfe Migranten, die mit Duldung in Deutschland leben oder deren Asylantrag noch nicht entschieden oder abgelehnt wurde“, sagt Yahia Mohamed. Der Sozialpädagoge hilft bei Fragen im Kontakt mit Behörden, bei der Vermittlung von Sprachkursen oder Sprachmittlern, beim Nachhilfeunterricht für Kinder oder der Jobsuche.
• Persönliche Beratungstermine sind aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nur möglich, falls unbedingt erforderlich. Die Berater sind wie folgt erreichbar: Johanna Ascheberg: Tel. 04181-2197941, E-Mail: ascheberg@diakonie-hittfeld-winsen.de; Yahia Mohamed: Tel. 04181-2197962, E-Mail: mohamed@diakonie-hittfeld-winsen.de; und Malena Schröder: Tel. 04181-2197960, E-Mail: schroeder@diakonie-hittfeld-winsen.de.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.