Goldene Ehrenmedaille der Gemeinde Rosengarten für Bernd Krüger

Für sein langjähriges Engagement in der Gemeinde Rosengarten erhielt Bernd Krüger (li.) die goldene Ehrenmedaille der Gemeinde von Bürgermeister Dirk Seidler
  • Für sein langjähriges Engagement in der Gemeinde Rosengarten erhielt Bernd Krüger (li.) die goldene Ehrenmedaille der Gemeinde von Bürgermeister Dirk Seidler
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Nenndorf. Seit 25 Jahren organisiert Bernd Krüger den Weihnachtsmarkt. Der 76-Jährige, der sich lange im Gemeinderat einsetzte, erhielt nun für sein Engagement von Bürgermeister Dirk Seidler die goldene Ehrenmedaille der Gemeinde Rosengarten. „Es gibt einen Namen, der für den Weihnachtsmarkt in Nenndorf steht, und dieser Name lautet Bernd Krüger“, so Dirk Seidler in seiner Ansprache.
„Bernd Krüger hat vielen Menschen geholfen. Sei es durch Hilfsaktionen im Kosovo oder durch das Organisieren von Hilfstransporten nach Kaliningrad. Und er war 20 Jahre lang Mitglied im Ortsrat“, so Seidler. Bernd Krüger hat sich 30 Jahre lang im Gemeinderat und im Ortsrat Nenndorf engagiert, 20 Jahre lang war er Ortsbürgermeister von Nenndorf. Mit dem Ende der vergangenen Legislaturperiode schied Bernd Krüger auf eigenen Wunsch aus dem Gemeinderat aus. Er ist Mitgründer und Vorsitzender des 2003 gegründeten Fördervereins für die Jugend- und Altenhilfe der Nenndorfer Dorfgemeinschaft. Weiterhin engagiert Krüger sich u.a. auch in der Gruppe „Die Werkbank“, deren Mitglieder z.B. die Holzbuden auf dem Weihnachtsmarkt bauen. Sein Motto dabei lautet stets: „Nicht nur nehmen, sondern auch geben“.
„Häufig gibt es in der Politik Diskussionen um die Vergabe von Verdienstmedaillen. Bei Bernd waren sich jedoch alle einig, dass er die Medaille verdient“, sagte der stellvertretende Bürgermeister Klaus-Wilfried Kienert.
Die Medaille soll Dank und Anerkennung für den Einsatz um das kulturelle Dorfleben in Nenndorf, die Organisation des Weihnachtsmarktes seit 25 Jahren und das soziale Engagement Krügers sein.
„Ich bin völlig überrascht, es haben wirklich alle dicht gehalten“, sagte Bernd Krüger bewegt. „Alleine ist man nichts, alleine hätte ich das alles nicht erreicht. Ich möchte mich für die Unterstützung bei allen Helfern und auch bei meiner Familie bedanken“, bedankte sich Bernd Krüger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen