Hängeweide musste gefällt werden
Prägender Baum im Buchholzer Rathauspark Geschichte

Die Weide stand direkt am Teich im Rathauspark. Deutlich zu sehen ist der Spalt im Baumstamm
2Bilder
  • Die Weide stand direkt am Teich im Rathauspark. Deutlich zu sehen ist der Spalt im Baumstamm
  • Foto: Helms
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Sie war der prägendste Baum im Buchholzer Rathauspark: die große Weide am Teich zog viele Fußgänger an. Jetzt ist der Baum Geschichte: Am Donnerstag musste die Weide durch ein Spezialunternehmen gefällt werden.

Grund: Der Baum war todkrank und von innen komplett verfault. Mitarbeiter des Fachdienstes Stadtgrün hatten einen mehrere Zentimeter breiten Spalt entdeckt, der an der Gabelung des Stamms ausgebrochen war. "Wir haben daraufhin sofort in der Krone eine Sicherung eingebaut, damit sich der Stamm nicht plötzlich komplett aufspaltet", berichtet Thomas Söller, Leiter des Fachdienstes Stadtgrün. Gerettet werden konnte der Baum durch die Maßnahme allerdings nicht, aus Sicherheitsgründen wurde die Weide deshalb zeitnah gefällt. Zum Herbst soll an selber Stelle wieder eine Hängeweide gepflanzt werden.

Die Weide stand direkt am Teich im Rathauspark. Deutlich zu sehen ist der Spalt im Baumstamm
Ungewohntes Bild: Von der Hängeweide blieb nur der Stumpf
Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen