Ausgleich für TIP: Mehr Platz für die Heide

Die schraffierte Waldfläche östlich des Brunsbergs soll aufgewertet werden
  • Die schraffierte Waldfläche östlich des Brunsbergs soll aufgewertet werden
  • Foto: Stadt Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Sprötze. Im Zuge der Erschließung des TIP Innovationspark Nordheide in Dibbersen fällt in diesen Tagen auch der Startschuss für die notwendigen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Ein Teil wird davon wird am Brunsberg in Sprötze umgesetzt: Betroffen ist ein rund zehn Hektar großes Waldstück, auf dem ein "Naturwald mit Wald-Heide-Übergangsbereichen" entstehen soll. U. a. werden Kiefern gefällt, um Laubbäumen mehr Platz zur Entfaltung zu geben. Markante Bäume oder bizarr gewachsene Gruppen sollen stehen bleiben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen