Stadtteil mit hoher Lebensqualität schaffen

Die SPD-Politiker (v. li.) Dr. Jan-Christian Dammann, 
Gudrun Eschment-Reichert, Christian Decker und 
Martin Natorp
  • Die SPD-Politiker (v. li.) Dr. Jan-Christian Dammann,
    Gudrun Eschment-Reichert, Christian Decker und
    Martin Natorp
  • Foto: SPD Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

Buchholz: SPD führte Workshop zur Entwicklung im Osten

 der Stadt durch
os. Buchholz.
In einem Workshop hat sich die Buchholzer SPD jüngst mit der zukünftigen Entwicklung von Buchholz im Osten der Stadt beschäftigt. „Um den Prozess engagiert begleiten zu können, wollen wir uns frühzeitig mit dem Thema auseinandersetzen“, sagte SPD-Ratsherr Dr. Jan-Christian Dammann.
Wie berichtet, hatte die Ratswerkstatt mit großer Mehrheit für die Schaffung von bis zu 1.500 Wohneinheiten in mehreren Schritten auf Flächen östlich des Finanzamtes gestimmt. Gleichzeitig soll eine Umgehungsstraße gebaut werden, um die Verkehrsproblematik in der Innenstadt zu lösen.
Die Teilnehmer waren sich einig, dass ein neuer Stadtteil mit hoher Lebensqualität geschaffen werden soll. Dieser solle neben Geschosswohnungsbau auch Einzel- und Doppelhäuser enthalten. Zudem sei das Gebiet hervorragend dafür geeignet Flächen für die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft zur Verfügung zu stellen, um nachhaltig bezahlbaren und geförderten Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.