Bergauf sind sie top: drei Medaillen
Radrennfahrer von Blau-Weiss Buchholz stark bei den niedersächsischen Bergmeisterschaften

Aufmerksam im Feld: Michael Fricke (weißes Trikot) fuhr ein hervorragendes Rennen
  • Aufmerksam im Feld: Michael Fricke (weißes Trikot) fuhr ein hervorragendes Rennen
  • Foto: RG Osnabrück
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Mit drei Medaillen kehrten die Radrennfahrer von Blau-Weiss Buchholz von den offenen niedersächsischen Bergmeisterschaften zurück.
Auf dem selektiven Kurs am Stadtrand von Osnabrück beeindruckte vor allem Michael Fricke in der Elite-Männerklasse. Nach einem sehr starken Rennen sicherte sich der 32-Jährige hinter Hendrick Eggers aus Hannover den zweiten Platz.
Jeweils Rang drei erreichten die Juniorenfahrer Tom Köbernik (U17) und Kevin Matuschak. Köbernik kehrte nach einem Abstecher zur Deutschen Bahnmeisterschaft, für die er sich in vier Disziplinen qualifiziert hatte, auf die Straße zurück. Insgeheim spekulierte Köbernik auf den Titel in Osnabrück, am Ende stand die erste Meisterschaftsmedaille in diesem Jahr.
Kevin Matuschak zeigte erneut seine Qualitäten am Berg, die er durch seinen Start bei der Oberösterreich-Rundfahrt mit dem Niedersachsenteam weiter verbessern konnte.
Die Bronzemedaille war der wohlverdiente Lohn für die gute Vorbereitung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.