TV Meckelfeld gewinnt Liga-Derby

Kristopher Kühn (re.) auf dem Weg zum Führungstreffer für Meckelfeld. Da konnte der Winsener Frederik Pein den Lauf nicht mehr stoppen
  • Kristopher Kühn (re.) auf dem Weg zum Führungstreffer für Meckelfeld. Da konnte der Winsener Frederik Pein den Lauf nicht mehr stoppen
  • Foto: Howe
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: Bravehearts verlassen nach 2:0 gegen TSV Winsen die Abstiegszone

(cc). Nach dem 2:0 (0:0)-Heimsieg im Derby gegen Aufsteiger TSV Winsen konnten die „Bravehearts“ des TV Meckelfeld vorerst die Abstiegszone der Fußball-Landesligatabelle verlassen. Die Tore: 1:0 Kristopfer Kühn (54.), und 2:0 Johannes Christiansen (75. Minute).
Nach einer torlosen ersten Halbzeit, weil auf beiden Seiten auch die großen Torchancen fehlten, war nach dem Seitenwechsel der Wille der Seevetaler spürbar, diese Partie unbedingt gewinnen zu wollen. Schon nach neun Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Kristopher Kühn nach Vorarbeit von Vorarbeit von Christopher Schulz mit seinem strammen Schuss aus 14 Metern die 1:0-Führung für Meckelfeld. 15 Minuten vor Schluss staubte Johannes Christiansen nach einem Eckball zum 2:0 ab. Das war auch der Endstand. TV Meckelfeld rückte auf Rang elf der Tabelle vor. TSV Winsen ist Tabellenvorletzter.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.