"Ich wollte immer König werden"
Sascha Tiedemann ist der neue König der Schützengilde Buxtehude

Sascha Tiedemann und seine Lebensgefährtin  Daria Pys
2Bilder
  • Sascha Tiedemann und seine Lebensgefährtin Daria Pys
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. "Ich wollte immer König werden und ich wollte es jetzt. Mit euch und mit diesem Vorstand!" Es war fast eine Liebeserklärung, die Sascha Tiedemann, der neue König der Schützengilde Buxtehude, seinen Schützenschwestern und -brüdern vor dem Rathaus zurief. Kein Zweifel: Der Kommandeur des Schwarzen Rotts ist Schützenkönig aus Überzeugung. 

Das Kommando zu führen, ist für Sascha Tiedemann kein Problem: Der Hauptmann der Bundeswehr wird ab September in Hamburg an der Führungsakademie einen Generalstabslehrgang absolvieren und auch auf der Karriereleiter als Offizier den nächsten Schritt nach oben machen. Schütze ist er genauso aus Überzeugung wie Berufssoldat. Seit seinem elften Lebensjahr ist Tiedemann Mitglied bei der Schützengilde. Den Titel als Jung-schützenkönig hatte er bereits errungen und kann als neuer König der Gilde auf diese Erfahrungen zurückgreifen. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daria Pys wird Sascha Tiedemann die Schützgilde mit ihrer langen Tradition ein Jahr lang repräsentieren.

Was die Schützengilde nicht befürchten muss: jemals ohne einen König dazustehen. In diesem Jahr haben 52 Schützen auf die Königsscheibe geschossen.

Sascha Tiedemann und seine Lebensgefährtin  Daria Pys
Anmarsch zur Proklamation vor dem Rathaus Fotos: tk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen