Can't read my Pokerface!

Unser beliebtes Pokerspiel hat eine sehr lange Geschichte vorzuweisen. Bereits vor über 400 Jahren gab es ein Spiel, das man als Vorläufer des heutigen Pokers bezeichnen kann. Das deutsche Spiel Pochen gilt heute als einer dieser Vorläufer. Von diesem Spiel wurde auch der Name abgeleitet. Schriftlich erwähnt wurde das Spiel im Jahr 1829 zum ersten Mal. Doch was macht den Reiz des Pokerspiels aus und warum lieben wir das Glücksspiel so sehr?

Die Anfänge
Heute kann man es in zahlreichen Casinos wie dem beliebten Casino Magie spielen.

Zur Verfügung stehen außerdem viele  Spielautomaten ein Live Casino sowie bekannte Karten- und Tischspiele.

Auch auf einen Casino Bonus ohne Einzahlung darf man sich freuen.

Für die Wirtschaft ist das Glücksspiel heute eine ebenso gute Einnahmequelle wie das Geschäft mit den Autos.

Nicht nur Spiele wie Lotto oder Bingo gehören dazu, sondern auch Kartenspiele wie Poker Kartenspiele wie Poker.

Das deutsche Spiel namens Pochen wurde damals vom französischen Poque abgewandelt und in die USA gebracht. Dort wurde es unter dem heutigen Namen Poker bekannt und beliebt. Seine Geburtsstätte ist übrigens New Orleans, wo man es im Jahr 1805 zum ersten Mal erwähnt.

1840 nahm man in den USA das komplette 52-Kartenpaket an. Ein paar Jahre später, 1850, bekam man die Möglichkeit, Karten zu tauschen. Dadurch konnte mehr Geld ins Spiel gebracht werden. Poker entwickelte sich also immer weiter.

Auch heute noch beliebt

Pokern ist auch heute noch sehr beliebt. Viele Menschen treffen sich auch hierzulande regelmäßig mit Freunden und Bekannten zum Pokerspiel. Dabei wird natürlich auch gerne getrunken und zusammen gelacht. Es geht dabei somit auch um den sozialen Aspekt und nicht nur um das Glücksspiel selbst. Viele Menschen spielen Poker heute natürlich auch ganz ohne Einsatz oder spielen um Dinge wie Schokolade, Gutscheine oder andere Kleinigkeiten. Andere setzen wiederum auf große Casinos und träumen dabei vom ganz großen Gewinn.

Das berühmte Pokerface
Heute kennen wir fast alle den Ausdruck des Pokerfaces. Wir haben ihn sogar in unseren täglichen Sprachgebrauch einfließen lassen und verwenden ihn auch, wenn wir nichts von Poker verstehen. Dahinter verbirgt sich ein teilnahmsloser Gesichtsausdruck, der das Ziel hat, alle Emotionen so gut es geht zu verbergen. Nicht nur beim Pokern selbst, kann dieser Gesichtsausdruck, der so absolut nichtssagend ist, helfen. Auch überall sonst im Leben kann es von Vorteil sein, wenn die Mitmenschen gerade nicht wissen, wie man denkt und fühlt. Beim Pokerspiel ist dies natürlich von besonders großer Bedeutung, denn wie das Kartenblatt aussieht, sollten die Mitspieler selbstverständlich nicht wissen. So manch einer konnte eine Runde schon nur aufgrund seines Pokerfaces gewinnen, obwohl er das Spiel eigentlich verlieren hätte müssen. Hier sieht man einmal mehr, wie wertvoll eine gute Taktik sein kann und was wir mit Manipulation alles erreichen können.

Ob Poker oder andere Spiele: Das Glücksspiel ist weltweit überaus beliebt. Vielleicht spielen wir ja ab und zu selbst Lotto, Bingo oder Pokern mit unseren Freunden. Vielleicht verbringen wir viel Zeit im Casino oder setzen auf virtuelle Casinos, in denen wir mittlerweile fast jedes Spiel auch online spielen können. Wer es nicht übertreibt, kann sich heute über ein tolles Angebot freuen, das unglaublich viel Freude bereiten kann!

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen