Menschenkette war ein "Reinfall"

"Die Aktion Menschenkette war ein Reinfall", sagt Jörg Mischke (re.)
  • "Die Aktion Menschenkette war ein Reinfall", sagt Jörg Mischke (re.)
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Krautsand. "Die Aktion war ein Reinfall und den Aufwand nicht wert": Dieses Fazit zieht Jörg Mischke (50, re.), nachdem auf seinen Aufruf zu einer friedlichen Menschenkette gegen den von ihm befürchteten Beginn des Massentourismus auf Krautsand am Sonntagmorgen nur knapp zehn Personen erschienen waren.
Hintergrund: Mischke, Lkw-Fahrer aus der Wingst (Kreis Cuxhaven), setzt sich mit seiner Facebook-Gruppe "Hand in Hand für Krautsand" gegen die Pläne für einen Baukomplex mit vier Dutzend Ferienwohnungen sowie für ein Hotel auf der Elbinsel ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.