Drochtersen - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Naturlandschaft Este: Das mit Schilf bewachsene Ufer beheimatet zahlreiche Pflanzenarten und Wasservögel Fotos: sla
20 Bilder

Unterwegs auf dem Wasser
Auf der Este bis zur Elbe

sla. Buxtehude. Traumhaftes Wetter und günstige Gezeiten - optimale Bedingungen für eine Bootsfahrt auf der Este. Jens Mathias vom Buxtehuder Wassersportverein Hansa hat das WOCHENBLATT zu einem Ausflug auf dem Wasser eingeladen. "Maurica" heißt sein Schlauchboot mit Außenbordmotor. Der russische Name bedeutet Regenbogen - ein unverkennbares Symbol für den Frieden. Neben Freizeitkapitän Mathias ist außerdem Hansa-Mitglied Karl-Bernhard Müller mit an Bord. Für eventuelle Notfälle gut zu wissen:...

  • Buxtehude
  • 20.05.22
  • 53× gelesen
  • 1
Lassen sich nicht einschüchtern: Anne und Stefan Knütel
3 Bilder

Hass und Hetze an Hüller Bürger
Weil er sich für Ukraine-Flüchtlinge einsetzt: Morddrohungen gegen Stefan Knütel

Der Berufsschullehrer Stefan Knütel aus Drochtersen-Hüll erhält wegen seines Engagements als Flüchtlingshelfer Morddrohungen - zuletzt in der vergangenen Woche. Der Staatsschutz ermittelt in dem Fall, denn in den Briefen wird nicht nur gedroht: Es werden auch NS-Gräueltaten geleugnet und das ukrainische Volk verunglimpft. Unterzeichnet sind die Pamphlete mit einem „Z“ - das Symbol, das für die Unterstützung der russischen Armee und der russischen Regierung steht und inzwischen in den meisten...

  • Drochtersen
  • 20.05.22
  • 249× gelesen
In Liverpool (Großbritannien) traf Mütze die Beatles Fotos: Karsten Rinck
3 Bilder

Karsten Rinck aus Grünendeich wandert durch Europa
Grüße aus Schottland

sla. Grünendeich. "Mit meiner Kilometerleistung bin ich zufrieden, ich hatte aber gedacht, dass ich weiter vorankäme", erzählt Karsten Rinck, der sich jetzt aus Schottland beim WOCHENBLATT meldete. Wie mehrfach berichtet, ist er unter seinem Spitznamen "Mütze" seit gut einem Jahr mit einem Handwagen und Hündin Lotte zu Fuß quer durch Europa unterwegs. Von seiner Ursprungsroute ist der Altländer, der in Grünendeich gestartet ist, bereits öfters abgewichen. "Schottland ist ein großer Meilenstein...

  • Lühe
  • 18.05.22
  • 129× gelesen
Beim Altländer Frauenfrühstück treffen sich Frauen aus unterschiedlichen Kulturen wie hier in der Stader Seminarturnhalle
2 Bilder

Internationale Begegnungen fördern
19 Jahre Frauenfrühstück Altes Land

sla. Altes Land. Initiatorin Susanne Graf-Geller aus Grünendeich hat mal wieder alle Hebel in Bewegung gesetzt und nach der langen Corona-Pause zum Internationalen Frauenfrühstück eingeladen. Allerdings fand diesmal die gesellige Runde nicht wie gewohnt im Dorfgemeinschaftshaus Steinkirchen statt, sondern in der Seminarturnhalle in Stade. Vor nunmehr 19 Jahren hat die inzwischen 62-Jährige die Frühstückstreffen im Alten Land ins Leben gerufen. Ein Erfolgsmodell zum Abbau ethnischer und...

  • Lühe
  • 17.05.22
  • 52× gelesen
Das Haus Maritime Landschaft Unterelbe in unmittelbarer Nachbarschaft des Grünendeicher Leuchtturms

Tag der offenen Tür am 22. Mai
Einblicke beim Leuchtturmfest in Grünendeich

sla. Grünendeich. Zum Leuchtturmfest in Grünendeich am Sonntag, 22. Mai, öffnet das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe die Türen für Besucher. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr können sich Gäste über die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger sowie über den Verein Alter Hafen informieren. Die IG Seezeichen präsentiert ein Leuchtturmdiorama und Infomaterial zu Leuchttürmen und Seezeichen im Norden. Bei einem Gang durch das Elbmodell im Foyer des Hauses erfahren die Besucher mehr über...

  • Buxtehude
  • 17.05.22
  • 46× gelesen
Der Altländer Shanty-Chor in seinem Element

Etliche aktuelle Auftritte
Volles Programm der Altländer Shantys

sla. Lühe. Der Altländer Shantychor wird in den nächsten Monaten wieder verstärkt für maritime Stimmung sorgen. Wer gestern und heute den Auftritt auf dem Hamburger Messegelände bei "Online Marketing Rockstars" (OMR), der größten Wissens- und Inspirations-Plattform für die Digital- und Marketingszene in Europa, verpasst hat, findet weitere Gelegenheit: Etwa am nächsten Sonntag, 22. Mai, beim Leuchtturmfest in Grünendeich. Die Erlöse dieser Veranstaltung werden der Ukraine-Hilfe gespendet. Vom...

  • Lühe
  • 17.05.22
  • 17× gelesen
Rechtsanwalt Dr. Florian Kolbinger und Dorea-Geschäftsführerin Monika Füller bei der Informationsveranstaltung in Buxtehude
3 Bilder

Bewohner wehren sich
Heftiger Zoff im Buxtehuder Seniorenheim

sla. Buxtehude. "Die Informationsveranstaltung hat rein gar nichts gebracht", resümierte einer der Senioren des betreuten Wohnens im Seniorenheim Dorea Familie Buxtehude, ehemals Este-Wohnpark, in der Kottmeierstraße. Wie berichtet, wehren sich die betreffenden Senioren schon länger gegen eine geplante Vertragsänderung zur nächtlichen Betreuung durch eine externe Firma, die laut den Senioren Nachteile für sie bringen würde. Die Dorea Familie hatte die Bewohner daher zu einer...

  • Buxtehude
  • 16.05.22
  • 327× gelesen
Sein Hof ist sein Hobby: Michael N. sucht in der neuen RTL-Staffel eine Partnerin
3 Bilder

RTL-Staffel "Bauer sucht Frau"
Michael aus Himmelpforten sucht Frau fürs Landleben

sla. Himmelpforten. Michael N. lebt in Himmelpforten allein auf seinem Hof mit Rindern und Hühnern. Vor zehn Jahren hat sich der kaufmännische Angestellte den Traum vom eigenen Bauernhof erfüllt. Er mag den Geruch von Erde und den Umgang mit Tieren. Nach einem stressigen Arbeitstag als Angestellter in einem Landhandel kann er hier abschalten - doch zu zweit wäre alles noch viel schöner. Der 51-Jährige hat sich daher bei der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" beworben. Denn: Ohne Risiko kein Spaß,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.05.22
  • 170× gelesen
Sie hat es geschafft: Farshed Djobel aus Afghanistan erhielt nach elf Jahren die deutsche Staatsangehörigkeit

Ihr Schicksal macht Mut
Bauingenieurin aus Afghanistan gründet Verein

sla. Stade. Farshed Djobel war einst in Afghanistan Bauingenieurin. Heute lebt die 55-Jährige in Stade-Wiepenkathen und möchte jetzt einen Verein gründen, um anderen Frauen bei der Integration in Deutschland zu helfen. Die Satzung für ihre "Community für die Unterstützung von Frauen e.V." hat sie bereits erarbeitet. Momentan sucht sie noch Mitstreiterinnen für die Vereinsgründung. Aus eigener Erfahrung weiß die gebürtige Afghanin, wie wichtig es sein kann, versierte Unterstützung zu erhalten,...

  • Stade
  • 10.05.22
  • 53× gelesen
Vor dem Gartenhäuschen: Torsten (v.li.) und Volker Junge von Firma Heitmann & Junge, Kita-Leiterin Beke Viedts, Samtgemeinde-Bürgermeister Timo Gerke und Pastor Olaf Prigge

Wunsch von Kita-Leiterin und Kindern
Spende an die Lühezwerge

sla. Bei einem Besuch der Kita Lühezwerge konnte sich Samtgemeinde-Bürgermeister Timo Gerke einen persönlichen Eindruck von der Kindertagesstätte machen. Auf Nachfrage des Bürgermeisters erwähnte Kita-Leiterin Beke Viedts, dass ein Gartenhäuschen für die Lagerung der Spielzeuge für den Außenbereich fehle, aber bei der angespannten Haushaltslage der Gemeinde wohl nicht möglich sei. Nach kurzem Gespräch des Bürgermeisters mit Pastor Prigge als Vertreter der Kirchengemeinde wurde von der Firma...

  • Lühe
  • 10.05.22
  • 12× gelesen
Johanna Layer (li.) vom Deutsch-Französischen Freundschaftskreis mit Christine Molinier, Präsidentin der Amicale Franco-Allemande de Blagnac beim gemeinsamen Mittagessen im Buxtehude Museum

Besuch aus der französischen Partnerstadt
Bienvenue Blagnac!

sla. Buxtehude. Ein ausgefülltes Programm erwartete die Besucher und Besucherinnen der Amicale Franco Allemande de Blagnac in der Hansestadt Buxtehude, die auf Einladung des Deutsch-Französischen Freundschaftskreises e.V. in die Hansestadt kamen. Die Mitglieder, allen voran die Vorsitzende Johanna Layer, haben eine erlebnisreiche Woche mit ihren französischen Gästen verbracht: gemeinsames Abendessen, Einweihung des Baumes der Städtepartnerschaft (das WOCHENBLATT berichtete), offizieller Empfang...

  • Buxtehude
  • 10.05.22
  • 13× gelesen
Linah und Thomas Mencke waren mit ihren vier Kindern schon öfters in Paraguay
6 Bilder

Familie Mencke wandert nach Paraguay aus
Vom Alten Land nach Südamerika

sla. Jork. Elf Koffer samt Gitarre sind gepackt, Einrichtungsgegenstände verkauft, das Haus in Jork-Borstel vermietet - und die Tage gezählt. Anfang August fliegt die Jorker Familie Mencke mit ihren vier Kindern im Alter von 5, 7, 12 und 13 Jahren nach Südamerika. "Wir freuen uns auf das Abenteuer und unsere neue Heimat in Paraguay", sagt Thomas Mencke. 2014 reiste das Ehepaar, damals mit zwei Kindern, zum ersten Mal nach Paraguay und verliebte sich sofort in Land und Leute. Sie kamen nicht als...

  • Jork
  • 09.05.22
  • 418× gelesen
Landrat Kai Seefried legt der neuen Blütenkönigin Carolina Sofia Wolf die Königskette um
7 Bilder

Höhepunkt des diesjährigen Blütenfestes
Neue Blütenkönigin gekrönt

sla. Buxtehude. Nach zwei Jahren Pause sorgte das Jorker Blütenfest bei schönstem Wetter am vergangenen Wochenende für etliche Besucherinnen und Besucher. Für Bürgermeister Matthias Riel und Veranstaltungsmanagerin Miriam Stöckmann, die die Organisation der Veranstaltung in diesem Jahr erstmals von der Werbegemeinschaft übernommen hatten, war das Blütenfests eine gelungene Premiere. Das neue Corona-bedingte Konzept mit der Verlagerung des Festes in den historischen Ortskern bewährte sich und...

  • Jork
  • 09.05.22
  • 405× gelesen
Wie geht es mit dem Drochterser Klärwerk weiter?

Lösungen in der Diskussion
Drochterser Kläranlage ist am Limit

ig. Drochtersen. Die Kapazitäten der Drochterser Kläranlage sind am Limit. Die Aufbereitung des Abwassers wird immer aufwändiger und teurer. Das ganze Klärwerk steht auf dem Prüfstein. Wie aus dieser Misere herauszukommen ist, beschäftigt seit Wochen die Mitglieder des Drochterser Gemeinderates und führt zu heftigen Diskussionen in Ausschusssitzungen. Die Lokalpolitiker kommen zu unterschiedlichen Lösungsansätzen. Konzepte, die der Misere begegnen sollen, sind am Donnerstag, 12. Mai, 19 Uhr,...

  • Drochtersen
  • 03.05.22
  • 146× gelesen
Ausgebremst in Jork: Lediglich Selbstversorger sind  momentan klar im Vorteil

Elektro-Autofahrer überrascht
Jorker E-Ladestation verschwunden

sla. Jork. WOCHENBLATT-Leser, insbesondere Besitzer von Elektro-Autos, zeigten sich überrascht, dass plötzlich die einzige E-Ladestation in Jork zwischen Rathaus und REWE-Markt nach dem Umbau des Supermarktes verschwunden war. Inzwischen nahm Jorks Bürgermeister Matthias Riel zu dem Verschwinden Stellung: Der Abbau sei nicht von der Gemeinde Jork veranlasst worden und war auch nicht mit der Gemeinde abgestimmt. Verantwortlich für den unangekündigten Abbau der Ladesäule ist der Betreiber EWE-Go,...

  • Jork
  • 02.05.22
  • 38× gelesen
5 Bilder

Herzensprojekt
Der Feengarten in Estebrügge

sla. Estebrügge. "Herzlich willkommen im Feengarten", steht an dem weißen Holzzaun im Wetternweg in Estebrügge. Hier entsteht momentan ein gemeinschaftliches Gartenprojekt, das Felicitas Prenzel zusammen mit fleißigen Helfern realisiert. Inspiriert wurde die 49-Jährige dazu durch gemeinschaftliches Gärtnern, sogenanntes Urban Gardening, das sie bei einer Reise nach Australien in Melbourne entdeckte. Vergangenes Jahr pachteten sie und Ehemann Eric für zehn Jahre von der Kirchengemeinde das 1.400...

  • Jork
  • 02.05.22
  • 27× gelesen
Andreas Biesewig (li.) und Rafal Markowski gehören zu den vier Initiatoren der Gruppe "Ein Herz für die Ukraine"
4 Bilder

"Ein Herz für die Ukraine"
Große Spenden-Aktion in Jork

sla. Jork. Die ehrenamtliche Gruppe "Ein Herz für die Ukraine" hat am vergangenen Samstag eine Benefizveranstaltung in Jork durchgeführt. Es gab Würstchen vom Grill, Getränke und Blechkuchen - und Gelegenheit zum Spenden, die zahlreiche Besucher nutzten. Aktuell fehlt es vor allem an Sommerbekleidung, Waschmittel, Geldspenden und privaten Unterkünften in Jork und Umgebung für die Flüchtlinge aus der Ukraine. Fanny und Andreas Biesewig, Rafal Markowski und Martin Duscha sind die vier...

  • Jork
  • 02.05.22
  • 35× gelesen
Als Steamer Ruffdaddy möchte Marco Hertz anderen Mut machen
2 Bilder

Buxtehuder hat Erfolg als Ruffdaddy
Von der Drogensucht zum Streamer

Buxtehude. Harte Zeiten liegen hinter Marco Hertz. Noch vor zwei Jahren war er drogenabhängig. Inzwischen ist er als Streamer Ruffdaddy vielen ein Begriff. Beim Livestreamingportal Twitch sorgt er für Unterhaltung, macht Spiele, Hip-Hop-Musik und versucht, eine positive Message rüberzubringen. Einige Zuschauer hätten ihm sogar geschrieben, dass er ihnen geholfen habe, ihren Weg aus der Depression zu finden. Der 29-Jährige ist überzeugt, dass es jeder von ganz unten nach oben schaffen kann. Denn...

  • Buxtehude
  • 28.04.22
  • 420× gelesen
  • 1
Melanie Schiekel ärgert sich, dass sie nicht über die Straßensperrung informiert wurde

Anwohner erhielten keine Information
Plötzlich ist die Straße gesperrt

sla. Moorende. Melanie Schiekel ist sauer. Sie wohnt an der Moorender Straße, die seit Kurzem gesperrt ist. Ahnungslos fuhr die Moorenderin wie gewohnt morgens von ihrem Haus an der Moorender Straße wie gewohnt in Richtung Buxtehude. Wenige Kilometer vor Buxtehuder ging es nicht weiter, da die Straße aufgrund einer Baustelle gesperrt war. Eine Wendemöglichkeit gab es nicht. "Das Wendemanöver war sehr aufwendig, ich wollte schließlich nicht über den Vorgarten der Anwohner fahren", sagt Melanie...

  • Jork
  • 25.04.22
  • 39× gelesen
Junge Klimapioniere entwickeln Konzepte für eine klimafreundliche Verwaltung

Ideen für Energie- und Ressourceneffizienz
Klimapioniere entwickeln Projekte

sla. Jork. Seit letztem Herbst sind in den Rathäusern der Klimaschutzregion Altes Land & Horneburg Klimapioniere unterwegs. Die zwölf Auszubildenden und jungen Mitarbeitenden der Samtgemeinde Horneburg und Gemeinde Jork bilden sich im Rahmen des Programms der Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. und Hochschule 21 zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz weiter. Sie entwickeln Projekte, die auch ihre Kolleginnen und Kollegen für mehr Klimaschutz im (Arbeits)-Alltag sensibilisieren...

  • Jork
  • 25.04.22
  • 12× gelesen
Der Leuchtturm in Grünendeich steht bei dem Fest im Mittelpunkt

Erlöse für Flüchtlinge
Leuchtturmfest im Zeichen der Ukraine

sla. Grünendeich. Das Leuchtturmfest in Grünendeich soll am 22. Mai stattfinden. Eine Absage wird es lediglich geben, wenn die Corona-Maßnahmen dagegen sprechen. Einige Politiker sahen auch die aktuelle Kriegssituation in der Ukraine als Grund, das Fest in diesem Jahr ausfallen zu lassen und stattdessen die vorgesehenen Gelder dafür zu spenden. Schließlich wurde ein Kompromiss gefunden: Die Erlöse durch das Leuchtturmfest werden an die Ukraine-Hilfe gespendet werden, zusätzlich soll mit...

  • Lühe
  • 25.04.22
  • 165× gelesen
Spaß im Wildpark: Unter den Ausflüglern waren auch Kinder und Mütter aus der Ukraine

"Buxtehuder helfen" e.V. organisiert Ausflug
Vergnügen im Wildpark für 41 Kinder

sla. Buxtehude. Der Verein „Buxtehuder helfen e.V.“ hatte zu einem Ausflug in den Wildpark Schwarze Berge eingeladen und 41 Kinder kamen mit - darunter auch neun Kinder und ihre Mütter aus der Ukraine sowie zwei Sprachmittlerinnen. „Das ist nur einer unserer Beiträge für geflüchtete Menschen aus der Ukraine“, so Marina Mächler, die erste Vorsitzende des Vereins. Mit den Müttern, die in Dollern untergekommen sind, hatten die Vereinsmitglieder von Anfang an Kontakt und konnten auch bei der...

  • Buxtehude
  • 25.04.22
  • 16× gelesen
  • 1
Fit für die Meisterschaft: Teilnehmer der Ferienfahrradschule der Buxtehuder Verkehrswacht

Ferienfahrradschule der Verkehrswacht
Meisterschaft auf zwei Rädern

sla. Buxtehude. Eine erfolgreiche Woche verzeichnete die Verkehrswacht Buxtehude vor Ostern: Elf bis 16 Grundschüler nahmen das Angebot der Ferienfahrradschule der Verkehrswacht zur Unterstützung der schulischen Fahrradausbildung wahr. Dazu gehörte auch die Überprüfung der Fahrradhelme und der Fahrräder, die nahezu alle technisch in Ordnung waren. Anschließend wurden auf dem Verkehrsübungsplatz die Verkehrsregeln erklärt und erlernt. An zwei Tagen unterstützte die Polizei in Uniform durch die...

  • Buxtehude
  • 25.04.22
  • 14× gelesen
Das Seniorenheim Dorea Familie Buxtehude, ehemals Este-Wohnpark, in der Kottmeierstraße in Buxtehude
2 Bilder

Senioren wehren sich gegen Heimbetreiber
Weniger Service und mehr Kosten für den Notdienst

sla. Buxtehude. Betreutes Wohnen eignet sich besonders für Senioren, die weiterhin größtenteils selbstständig leben und gleichzeitig jederzeit bei Bedarf Hilfe zur Hand haben möchten, verspricht die Unternehmensgruppe Dorea Familie. Für Buxtehuder Senioren wurde diese gepriesene Hilfe kürzlich stark eingeschränkt. Bislang war eine nächtliche Betreuung vor Ort im Haus inklusive, künftig soll lediglich per Notknopf externe Hilfe von einem ambulanten Pflegedienst angefordert werden können - und...

  • Buxtehude
  • 25.04.22
  • 405× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.