Axt-Räuber überfällt Tankstelle in Fredenbeck

tk. Fredenbeck. Der blanke Horror: Ein maskierter und mit einer Axt bewaffneter Räuber hat am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr die "Oil"-Tankstelle in Fredenbeck gegenüber vom Penny-Markt überfallen.

Nur eine Angestellte (66) hielt sich im Kassenraum auf, als der Unbekannte Geld von der eingeschüchterten Mitarbeiterin verlangte. Mit Barem aus der Kasse flüchtete er zu Fuß und verlor dabei einen Teil der Beute, die von der Polizei eingesammelt wurde. Die Frau erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt.

Der Räuber ist ungefähr 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Mütze.

Kurz vor der Tat wurde der Täter bereits beobachtet, wie er vor
der Tankstelle herumlungerte und auf und ab ging. Zu dem Zeitpunkt
hat an der Tankstelle mindestens ein Kunde sein Fahrzeug
getankt. Der Tankbeleg gibt eine Zeit von 18:46 h an. Die Polizei hofft auf eine wichtige Zeugenaussage.

• Hinweise an die Polizei in Fredenbeck: Tel. 04149 - 933970.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.