TSV Essel ermöglicht Jugendtraining zuhause
Training per Videoclip und Zoom-Konferenz

Nachwuchstalent Mika Bartsch (9) will bald wieder für seinen Verein punkten
  • Nachwuchstalent Mika Bartsch (9) will bald wieder für seinen Verein punkten
  • Foto: TSV Essel
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Essel. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Nachdem alle Faustball-Mannschaften vom TSV Essel durch den Anfang November verhängten Shutdown weder am Trainings- noch am Spielbetrieb teilnehmen können, reagierten die verantwortlichen Jugendtrainer sofort.

Innerhalb weniger Tage wurde ein Trainingskonzept ausgearbeitet, womit man alle Jugendspieler in dieser Zeit beschäftigen möchte. 43 Mini-Faustbälle wurden bestellt und mit einem persönlichen Brief an die Spieler und Spielerinnen verteilt. Ferner bekommen die Jugendlichen wöchentlich einen Videoclip von den Trainern, in dem sie Übungen und Anleitungen erhalten, mit denen sie sich in den nächsten Wochen fit halten können.

Und die Jugendtrainer haben noch mehr Ideen im Hinterkopf, die Stück für Stück in den kommenden Wochen präsentiert werden sollen. So ist zum Beispiel ein gemeinsames wöchentliches "Zoom-Training" geplant, wo sich alle Jugendteams zusammen für eine Stunde per Video treffen sollen, um gemeinsam zu trainieren, sich auszutauschen und trotz der Kontaktbeschränkungen am Zusammengehörigkeitsgefühl zu arbeiten.

Ausdrücklich bedankte sich Lars Dausel, erster Vorsitzender des TSV Essel, bei den Jugendtrainern Seike Dieckmann, Marco und Kathrin Bartsch, Svenja Donner, Merle Hink, Beke Wohlers und Nele Wölpern für die geleistete Arbeit. Dausel: "Es ist in dieser Zeit nicht selbstverständlich, so viel Zeit und Arbeit in die Jugendarbeit zu investieren. Dafür zollen wir unseren größten Respekt und wissen diese Arbeit und Mühe zu schätzen."

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen