In Moisburg
Die "gute Seele" des Amtshauses wurde verabschiedet

Bürgermeister Hans-Jürgen Steffens verabschiedete die treue Verwaltungsmitarbeiterin Margret Cordes
  • Bürgermeister Hans-Jürgen Steffens verabschiedete die treue Verwaltungsmitarbeiterin Margret Cordes
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Moisburg. Nach "18 Jahren Schaffenskraft" wurde nun eine Person verabschiedet, die im Amtshaus nicht wegzudenken ist, würdigte Bürgermeister Hans-Jürgen Steffens in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Moisburg die Verdienste von Margret Cordes. Sie sei ein Paradebeispiel dafür, sich vom ersten Tag an in der Gemeinde einzubringen.
So war Margret Cordes zunächst u.a. als Pfarrsekretärin in der Kirchengemeinde aktiv, in der sie sich weiterhin im Kirchenvorstand engagiert. Zugute gekommen sei ihr bei ihren Aufgaben ihre "gute Schule" aus ihrer vorherigen Tätigkeit als Angestellte einer Krankenkasse, so Steffens.
Im September 2001 trat Margret Cordes ihre Stelle in der Gemeindeverwaltung an. Eine erste Herausforderung: Der damalige Bürgermeister Helmut Holst weilte ausgerechnet während der grauenhaften Anschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001 in den USA und war tagelang für niemanden erreichbar. Zum Glück kehrte er wohlbehalten zurück. Und Margret Cordes hatte ihren turbulenten Einstand überstanden.
"In alle Tätigkeiten hat sie sich reingefuchst", lobte Hans-Jürgen Steffens. So war Margret Cordes' Auskunft gefragt bei Bebauungs- und Flächennutzungsplänen, Wanderwegen oder Haushalt und vielen weiteren Anliegen, mit denen sich die Bürger an die Verwaltung wandten. "Sie hat Ordnung in die Akten gebracht, die Abrechnungen der Mitarbeiter gemacht. Und immer gab es etwas zu organisieren - Gemeindefeste, Weihnachtsfeiern oder den Volkstrauertag", berichtete der Bürgermeister. "Margret Cordes hat ihren Dienst mit großem Eifer und Liebe versehen und zum Wohle unserer Bürger gearbeitet", so Hans-Jürgen Steffens, der Margret Cordes zum Dank einen Blumenstrauß und ein Präsent überreichte. "Wir hoffen, dich hier nochmal anzutreffen, wenn auch in etwas entspannterer Stimmung."

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.