Horneburger Leichtathleten erfolgreich bei Hallenmeisterschaften
Adolphi ist Deutsche Meisterin

Drei Erstplatzierte im 200-Meter-Lauf: Rebecca Dürr (v.li.), 
Christina Adolphi und Dajana 
Forstreuter Foto: Dennis Seifried
  • Drei Erstplatzierte im 200-Meter-Lauf: Rebecca Dürr (v.li.),
    Christina Adolphi und Dajana
    Forstreuter Foto: Dennis Seifried
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Horneburg. Gleich drei Medaillen konnten die Leichtathleten des VfL Horneburg bei den diesjährigen Hallenmeisterschaften der Senioren in Halle an der Saale abräumen. Christina Adolphi gelang beim 200-Meter-Lauf die Sensation: Sie konnte nicht nur ihre eigene Bestzeit mit 26,43 Sekunden schlagen, sondern auch noch die Goldmedaille einheimsen. Damit schrieb sie als erste Gold-Gewinnerin in dieser Disziplin Vereinsgeschichte beim VfL Horneburg.

Mit persönlicher Bestzeit von 27,83 Sekunden wurde ihre Konkurrentin, Carola Novak, vom TuS Harsefeld Vierte.

Deutsche Vizemeisterin wurde Adolphi im 60-Meter-Lauf mit 8,29 Sekunden. Nach einem schlechten Start kämpfte sie sich dennoch ins Finale. Dort musste sie sich aber der Stuttgarter Läuferin Rebecca Dürr geschlagen geben. Harsefelderin Novak wurde im Finale mit 8,6 Sekunden Fünfte. Dennis Seifried erlief sich im 60-Meter-Hürdenlauf den zweiten Platz. In seiner Paradedisziplin erreichte er das Ziel in 8,93 Sekunden und holte so die dritte Medaille für Horneburg.

Der Horneburger Rüdiger Hülsmann konnte im Kugelstoßen nicht überzeugen. Der gesundheitlich angeschlagene Sportler erreichte nur 11,32 Meter und somit Platz 15.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.