Dalinger bleibt geöffnet - bis April

Siegfried Dalinger

mum. Jesteburg. "Wir werden auf jeden Fall bis zum 30. April geöffnet haben", sagt Siegfried Dalinger, Geschäftsführer der gleichnamigen Edeka-Filiale in Jesteburg. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, der Lebensmittelmarkt würde bereits zum Jahreswechsel nach mehr als 35 Jahren schließen. "Dem ist nicht so", so Dalinger, der insgesamt sieben Edeka-Märkte im Landkreis Harburg und Hamburg betreibt. Wann die Lichter an der Brückenstraße definitiv ausgehen, stehe indes noch nicht fest.
Dalinger betont, dass er gern im Jesteburg geblieben wäre - obwohl Famila und nicht Edeka den Zuschlag für einen Supermarkt-Neubau auf dem Schützen-Areal am Ortsausgang erhalten hatte (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach).
Offiziell läuft der Mietvertrag noch bis Ende September. Nachmieter Budnikowsky soll einen Vertrag ab dem 1. Dezember vereinbart haben. Jedoch bestehe die Option, dass die Hamburger Drogeriekette bereits früher nach Jesteburg kommt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen