mum. Jesteburg. Das Freibad in Jesteburg gehört zu einem der beliebtesten Bäder in der Region - es öffnet am 24. Juni. Der Ansturm auf die Saisonkarten dürfte in diesem Jahr noch größer sein, denn aufgrund der Corona-Bestimmungen haben deutlich weniger Gäste Zutritt. Zudem wird es vorerst keine Tageskarten geben. Jetzt nennt der Förderverein "Unser Freibad" die Vorverkaufstermine: Am Dienstag, 16. Juni, von 15 bis 18 Uhr und am Freitag, 19. Juni, von 10 bis 13 Uhr richtet sich der Verkauf vorrangig an Bürger der Samtgemeinde Jesteburg und Mitglieder des Fördervereins. Am Montag, 22. Juni, von 16 bis 19 Uhr haben dann alle Interessenten die Möglichkeit, ein Saisonticket zu erweben. "Obwohl die Anzahl der Saisonkarten begrenzt ist, gehen wir davon aus, dass alle der Interessenten ein Ticket bekommen", sagt Fördervereins-Chef Henning Buss.
Dem Antrag zur Ausstellung einer Saisonkarte liegt ein Merkblatt über die Bedingungen zur Benutzung des Freibads bei. Mit der Unterschrift erklären sich die Gäste mit diesen Bedingungen einverstanden. "Wir bitten unsere Gäste, den Antrag und das Merkblatt vorab auszudrucken und bereits zu Hause auszufüllen", so Buss. "So soll eine lange Wartezeit vermieden werden. Die Unterlagen finden Interessenten unter www.newsletter.freibad-jesteburg.de/Saisonkarte_2020_Antrag.pdf. Für diejenigen, die keine Möglichkeit zum Ausdrucken haben, werden die Unterlagen vor Ort zur Verfügung gestellt.

Arbeitseinsatz am heutigen Samstag
Bevor am 24. Juni das Jesteburger Freibad öffnet, ruft der Freibad-Förderverein zu einem Arbeitseinsatz auf. Am Samstag, 13. Juni, treffen sich die Helfer ab 9.30 Uhr im Bad. "Wir freuen uns über jeden Helfer, der uns unterstützen möchte", sagt Fördervereins-Chef Henning Buss. Er bittet darum, eigenes Spezialwerkzeug mitzubringen. Besen und Schaufeln sind ausreichend vorhanden. Als Belohnung bekommen die Helfer die Möglichkeit, Saisonkarten zu kaufen. Wie berichtet, erhalten aufgrund der Corona-Situation vorerst nur Saisonkarten-Inhaber Zutritt ins Freibad.
Auch beim Arbeitseinsatz müssen die Corona-Auflagen eingehalten werden. Helfer werden gebeten, auf die Hygiene- und Abstandsregeln zu achten. Zudem wird es keine Snacks geben.

Lesen Sie auch:
Freibad in Jesteburg öffnet am 24. Juni

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen