Jugendzentrum "Woodstock" bietet umfangreiches Ferien- und Freizeitprogramm
Jork: Mehr als "nur abhängen"

Das Freizeitangebot ist ebenfalls ausgebucht: Zwölf Kinder, betreut von Ilknur Basoglu und Gerd Hallekamp (hinten, Mitte), machen bei "Cupcakes und Milchshakes" mit. Angemeldet hatten sich 22
  • Das Freizeitangebot ist ebenfalls ausgebucht: Zwölf Kinder, betreut von Ilknur Basoglu und Gerd Hallekamp (hinten, Mitte), machen bei "Cupcakes und Milchshakes" mit. Angemeldet hatten sich 22
  • Foto: ab
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

ab. Jork. Es ist immer noch ein gängiges Klischee, gegen das Jugendpfleger Gerd Hallekamp ankämpfen muss. "In vielen Köpfen steht Jugendzentrum für abhängen und ein bisschen Billard spielen", sagt er. Dass es in der Jorker Einrichtung "Woodstock" am Osterminnerweg 17 ein attraktives Ferien- und Freizeitangebot gibt, zeigt das rege Interesse der Kinder und Jugendlichen. Hallekamp: "In den Sommerferien ist fast alles ausgebucht."

Eine "fairnessorientierte Software" teilt ein, welches Kind an welchem Freizeitspaß mitmachen darf. "Oft melden sich mehr Kinder und Jugendliche an, als es Plätze gibt. Sieben Angebote dürfen maximal angegeben werden, fünf bekommt man eigentlich immer", erläutert Hallekamp. Bei vielen Angeboten seien die Plätze aus Kapazitäts- und Betreuungsgründen aber begrenzt, so auch bei "Cupcakes und Milchshakes", die die Kinder im "Woodstock" selbst herstellen. "Teilnehmen können zwölf Kinder, mitmachen wollten 22."  

50 Veranstaltungen stehen im Heft "Ferienspaß mit Ferienpass 2019", dafür stellten 17 Vereine 21 Veranstaltungen zusammen. Den Rest organisiert Gerd Hallekamp, wie beispielsweise den Ausflug zum Heidepark. Die Nachfrage an den Angeboten sei groß, sagt der Jugendpfleger, der seit 1995 das Jugendzentrum der Gemeinde betreut, aus Nordrhein-Westfalen stammt und aus Jobgründen in den Norden zog. #+Die Angebote werden für Sechs-bis 17-Jährige zusammengestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt bei der Altersgruppe Sieben- bis Elfjährige. "Wir versuchen auch, die älteren Jugendlichen zu erreichen. Doch die meisten denken, der Ferienspaß sei nur etwas für Jüngere."

Die Jugendpfleger des Landkreises Stade treffen sich regelmäßig und kooperieren miteinander. Die Angebote in den Jugendzentren sind "freiwillig, niedrigschwellig und kostenfrei". Gerd Hallekamp erläutert: "Es geht nicht nur darum, Kinder und Jugendliche zu beschäftigen. Es geht auch um Präventionsarbeit, wie beispielsweise das Projekt ,Klarsicht' gegen Alkohol- und Zigarettenkonsum, das mit Nachbarkommunen auf die Beine gestellt wurde." Besonders eng arbeite Jork bei solchen Projekten mit den Samtgemeinden Lühe und Apensen und der Stadt Buxtehude zusammen.

Gerd Hallekamp selbst wird bei seiner Arbeit von den beiden Helfern Ilknur Basoglu und Ahmad Abu-Rumi unterstützt. Ilknur Basoglu betreut den Mädchentag, der während der Ferienzeit pausiert und erst wieder am 11. September angeboten wird. "Einen Tag exklusiv für Mädchen gibt es, weil überwiegend Jungs das Jugendzentrum besuchen."

Das "Woodstock" sei auch ein Integrationsbetrieb - 50 Prozent der jungen Besucher hätten einen Migrationshintergrund. Außerdem gehe es darum, mit Kindern und Jugendlichen, "die sonst eher Schwierigkeiten haben", im Gespräch zu bleiben, so Hallekamp.

"Und das ,Woodstock' ist ein außerschulischer Lernort mit Kursen wie Spieleprogrammieren oder Babysitten." Das Interesse an dem Jugendzentrum, sagt der Jugendpfleger, sei seit zwei Jahren sehr groß. Räumlich seien sie aber eingeschränkt. "Mit 20 Besuchern ist es bei uns gemütlich. Wir hatten aber auch schon 50 Kinder und Jugendliche hier. Da dreht mancher vor der Tür um und geht wieder nach Hause."

Mit seinen beiden Helfern stemmt Gerd Hallekamp alles alleine. Er wisse um die Haushaltslage in Jork, hat aber dennoch Wünsche: "Ein großer Wurf wäre entweder ein größeres Jugendzentrum oder eine Teil- oder Vollzeitstelle eines weiteren Jugendpflegers." Denn wenn Gerd Hallekamp z.B. aus Krankheitsgründen ausfällt, bleibt das "Woodstock" zu. 

• Mehr über das "Woodstock" und seine Angebote unter www.woodstock-jork.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.