In Neu Wulmstorf
Lions Club spendet 15.000 Euro für LeA

Stellvertretend für die zukünftigen Bewohner des LeA-Neubaus hält Sven Hoppe den Scheck über 15.000 Euro in die Höhe. Mit ihm freuen sich (v. li.): LeA-Geschäftsführer Dr. Joachim Köhne, Lions-Präsident Andreas Sommer, Vorsitzende Anette Dörner und Sonja Schwarz (Öffentlichkeitsarbeit) von LeA sowie Thomas Wilde und Ralf Meinecke von den Lions
  • Stellvertretend für die zukünftigen Bewohner des LeA-Neubaus hält Sven Hoppe den Scheck über 15.000 Euro in die Höhe. Mit ihm freuen sich (v. li.): LeA-Geschäftsführer Dr. Joachim Köhne, Lions-Präsident Andreas Sommer, Vorsitzende Anette Dörner und Sonja Schwarz (Öffentlichkeitsarbeit) von LeA sowie Thomas Wilde und Ralf Meinecke von den Lions
  • Foto: Sandra Fuchs / LeA
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Neu Wulmstorf. Der 49. Benefizball des Lions Clubs Buchholz-Nordheide im vergangenen November war in zweifacher Hinsicht ein Gewinn: Zum einen, weil sich die 200 Gäste auf dem traditionellen Ball wieder prächtig amüsiert haben. Zum anderen, weil der Erlös der Tombola traditionell an eine gemeinnützige Organisation gespendet wurde. Diesmal kamen stolze 15.000 Euro für die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft LeA e.V. zusammen.
Jetzt überreichten Lions-Präsident Andreas Sommer, Vizepräsident Ralf Meinecke und Schatzmeister Thomas Wilde den symbolischen Scheck an LeA-Geschäftsführer Dr. Joachim Köhne und die erste Vorsitzende des LeA e.V., Anette Dörner. Mit der Spende unterstützen die Lions die Ausstattung der neuen Tagesförderstätte sowie der neuen Ein- oder Zweizimmerwohnungen für junge Menschen mit Behinderung aus der Region, die selbstbestimmt leben wollen. Da auch pflegebedürftige Bewohner einziehen werden, braucht LeA zum Beispiel Pflegebetten, die in der Anschaffung sehr viel teurer sind als herkömmliche Betten.
Als Dank für die großzügige Spende wird LeA für die Lions Buchholz-Nordheide drei Steine in ihre Spenderwand einmauern lassen. Die gewünschte Aufschrift wird lauten „Lions Buchholz We Serve“ – ganz nach dem Motto des Lions-Clubs, der all seine Aktivitäten diesem Ziel verpflichtet. Mit seinen derzeit 37 Mitgliedern unterstützt und fördert der Lions-Club Buchholz-Nordheide bedürftige Menschen sowie soziale und kulturelle Projekte in der Region. Dies geschieht durch persönlichen Einsatz, durch aktive Werbung für finanzielle Unterstützung und indem die Lions-Mitglieder versuchen, andere Menschen zu gewinnen, die ihnen beim Helfen helfen.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.