Ruhiges Jahr für Rübker Retter

Die Geehrten und Beförderten der Rübker Feuerwehr
  • Die Geehrten und Beförderten der Rübker Feuerwehr
  • Foto: Feuerwehr Rübke
  • hochgeladen von Björn Carstens

bc. Rübke. Von einem ruhigen Jahr berichtete Rübkes Ortsbrandmeister Hauke Mohr jüngst im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Die Feuerwehr im Neu Wulmstorfer Ortsteil musste im vergangenen Jahr zu 31 Einsätzen ausrücken, sieben davon spielten sich in Rübke ab. 24 weitere Male musste die Wehr raus, um nachbarschaftliche Löschhilfe zu leisten.

Bei Wahlen wurden Florian von Elling zum Funkwart, Dirk Klindtworth zum Sicherheitsbeauftragten und Johann Ellmers zum Vize-Jugendfeuerwehrwart beauftragt. Helmut Ellmers erhielt zudem das niedersächsische Ehrenzeichen für 40 Jahren aktiven Feuerwehrdienst. Ebenfalls 40 Jahre dabei, aber nicht mehr aktiv, ist Henry Heins. Ihm wurde das Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes verliehen.

Dirk Ringel wurde zum Ersten Hauptfeuerwehrmann befördert, Silke Matthees ist neue Hauptfeuerwehrfrau und Florian von Elling und Johann Ellmers sind neue Feuerwehrmänner sowie Jessica Matthees und Mareike Ringel neue Feuerwehrfrauen.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen