Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Apensen stoppt seine Suche nach Bürgermeisterkandidat - zumindest offiziell

Kommunalaufsicht hat das Verfahren gerügt / Verstoß gegen das Neutralitätsgebot tk. Apensen. Der Samtgemeinderat Apensen wollte am Mittwoch den gemeinsamen Kandidaten aller Fraktionen für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai bestimmen. Diese Sitzung wurde abgesagt. Schon am Montag wollte der Rat auf einer vorangehenden Sitzung darüber diskutieren....

Nachrichten aus Neue Buxtehuder Wochenblatt

Massenhaftes Fischsterben in der Kehdinger Marsch

lt. Stade/Kehdingen. Massenweise tote Karpfen, Barsche, Zander und Hechte so wie viele weitere heimische Fischarten treiben derzeit tot im gelblich-milchigen Wasser vieler Entwässerungsgräben und Flethe in der Kehdinger Marsch. Mitarbeiter der Gewässeraufsicht des Landkreises Stade haben in den vergangenen Tagen auf einer Gesamtstrecke von rund...

"Funkerbrücke" in Buxtehude: "Schön machen oder dicht machen"

Vorschlag zur "Funkerbrücke" von Eilendorfs Ortsvorsteher Olaf Riesterer tk. Buxtehude. Der Vorstoß von Eilendorfs Ortsvorsteher Olaf Riesterer (CDU) ist zwar ein bisschen überspitzt, aber konsequent zu Ende gedacht: Richtig machen oder zurückbauen heißt seine Devise. Es geht um die "Funkerbrücke". "Der Platz sieht sehr oft unschön aus", sagt...

Ottensen: Eine Ampel für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Politik schließt sich Elternforderung aus Ottensen an tk. Ottensen. An der Nindorfer Straße soll eine Ampel dafür sorgen, dass die Kinder auf dem Weg zur Grundschule oder zur Kita und nach Hause zurück sicher die Straße überqueren können. Das haben knapp 370 Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Unterschrift gefordert. Die Elternvertreterin...

Harsefeld: Radeln als Konzept

Radfahrer sollen in Harsefeld künftig sicherer und selbstbewusster unterwegs sein jd. Harsefeld. Es soll der "große Wurf" für den Radverkehr in Harsefeld werden: Der Flecken Harsefeld will im kommenden Jahr ein Radwegekonzept für den Ort erarbeiten. Dafür wurde in den vergangenen Wochen eine Bestandsaufnahme vorgenommen. Deren Ergebnis legte...

Holzernte in Harsefeld

Landesforsten fällen am Mühlenberg mehrere Buchen jd. Harsefeld. "Baum fällt", heißt es ab dem morgigen Donnerstag, 13. Dezember, im Forst am Harsefelder Mühlenberg. In dem Waldstück rund um den Trimm-Dich-Pfad werden von den Landesforsten Buchen geschlagen. Jogger und Spaziergänger müssen in den kommenden Tagen auf die Absperrungen im Wald...
1 Bild

Senior beinahe um sein Erspartes gebracht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 14 Stunden, 41 Minuten

Polizei warnt: "Falsche Polizisten" und "falsche Handwerker" sind wieder vermehrt aktiv thl. Buchholz. Die Polizei weist darauf hin, dass derzeit erneut vermehrt insbesondere "falsche Polizeibeamte" und "falsche Handwerker" auftreten. Diese versuchen, zumeist ältere Menschen um ihr Erspartes zu bringen. Erst vor wenigen Tagen erstattete in Buchholz ein älterer Herr Strafanzeige gegen Betrüger. Diese hatten sich am Telefon...

1 Bild

"Da kommt mir die Galle hoch"

Oliver Sander
Oliver Sander | vor 13 Stunden, 41 Minuten

Weiter viele kritischen Reaktionen auf Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes an Dieselbesitzer (os). Der Brief des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) an bundesweit 1,5 Millionen Besitzer von Dieselfahrzeugen der Marken BMW, Mercedes und VW, in dem die Bundesbehörde indirekt Werbung für den Umtausch von Euro-4- sowie Euro-5-Dieseln in neuere Fahrzeuge macht (das WOCHENBLATT berichtete), sorgt weiter für Unverständnis bei den...

Schnappschüsse

von Tamara Westphal
von Lena Stehr
von Thorsten Penz
von Lena Stehr
von Tamara Westphal
vorwärts
4 Bilder

"Wohnmobilfamilie" ist unterwegs Zuhause

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 14 Stunden, 11 Minuten

lt. Buxtehude. Ortsunabhängig arbeiten und dabei mit der Familie durch die Welt reisen, Neues entdecken, Träume leben und frei sein - so sieht das Leben von Carsten (42), Britta (35), Max (4) und Tim (1) seit Frühjahr 2018 aus. Die "Wohnmobilfamilie" mit Wurzeln in Buxtehude fährt im mobilen Zuhause um die Welt (momentan durch Neuseeland) und erlebt den Alltag mit kleinen Kindern besonders intensiv. "Die allergrößte und...

1 Bild

WOCHENBLATT sucht Zeitzeugen für Schneekatastrophe 1978/1979

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | vor 14 Stunden, 11 Minuten

ce. Landkreis. "Weiße Pracht kam über Nacht", titelte das WOCHENBLATT Ende 1978, als der Winter aus heiterem Himmel über die Region hereinbrach. Niemand ahnte zunächst, dass es einer der schwersten Winter der Nachkriegszeit in Norddeutschland werden sollte - mit teilweise verheerenden Ausmaßen. Meterhohe Schneeverwehungen legten vielerorts den Straßen- und Eisenbahnverkehr lahm. Stromversorgungen und Telefonnetze fielen aus,...

1 Bild

Fußball-Camp der „Königlichen“

Roman Cebulok
Roman Cebulok | vor 3 Tagen

FUSSBALL: Buchholz 08 stellt mit der Real-Madrid-Fußballschule viel auf die Beine (cc). Der TSV Buchholz 08 veranstaltet in den Osterferien 2019 (8. bis 12. April) in Zusammenarbeit mit der Real-Madrid-Fußballschule ein 5-tägiges Camp für Nachwuchs-Fußballer (7 bis 16 Jahre) auf der Sportanlage am Holzweg 8b in Buchholz. „Das wäre ein ideales Weihnachtsgeschenk für fußballbegeisterte Mädchen und Jungen“, sagt 08-Jugendwart...

  • (cc). Zum letzten Heimspieltag des Jahres 2018 in der Volleyball-Landesliga der Frauen erwartet
    von Roman Cebulok | vor 4 Tagen
  • HANDBALL: Mühsamer 28:25-Erfolg bei "Spreefüxxe" Berlin - Samstag Spitzenspiel gegen den
    von Roman Cebulok | am 09.12.2018 | 1 Bild
1 Bild

"Die Innungen bleiben dabei selbstständig"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 14 Stunden, 11 Minuten

Kreishandwerkerschaft Harburg plant Fusion mit den Stader Kollegen / Entscheidung in 2019 (thl). "Die Mitgliederzahlen in den Innungen sind rückläufig, wir wollen aber unsere Leistungen aufrecht erhalten. Deswegen müssen wir versuchen, neue Wege zu gehen", sagt Andreas Baier, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Landkreis Harburg. Dieser neue Weg ist die Fusion mit der Kreishandwerkerschaft Stade. "Es gab im Vorwege...

2 Bilder

Sonderverkauf mit 50 Prozent Rabatt im E-Center Drewes

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | vor 4 Tagen

Ware im Wert von 100.000 Euro zum halben Preis in Horneburg erhältlich - sb. Horneburg. Schnäppchenjäger sollten sich schleunigst auf den Weg nach Horneburg machen: Familie Drewes bietet zur Zeit in einem einmaligen Abverkauf Restbestände aus dem kürzlich erfolgten Umbau von Marktkauf zum neuen E-Center, Auedamm 3, an. Lokale Wirtschaft Dabei handelt es sich um insgesamt 20 Paletten Top-Neuware in bekannter Qualität. Neben...