Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Schwerverbrecher als Nachbar

Polizei nimmt in Jesteburg mutmaßlichen Räuber fest / Er soll im Dezember 2017 einen Conrad-Elektronikmarkt ausgeraubt haben. mum. Jesteburg/Hamburg. Diesen Tag werden die Anwohner der kleinen Wohnstraße Eichenweg in Jesteburg (Landkreis Harburg) bestimmt nicht so schnell vergessen. Am Montagmorgen um 6 Uhr rasten mehrere Polizeiwagen in die...

Nachrichten aus Neue Buxtehuder Wochenblatt

Kreuzungen in Stade und Ahlerstedt sind Unfallschwerpunkte im Landkreis Stade

lt. Landkreis. Mit 29 Unfällen, bei denen sich ein Mensch schwer und neun leicht verletzten, führt die Kreuzung B 73/B 74 in Stade die Liste der Unfallschwerpunkte im Landkreis an. Häufigste Ursache war ungenügender Sicherheitsabstand, gefolgt von nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss. Das kam u.a. bei der Auswertung der...

Sozialverband strebt Bürgerbegehren zur Abschaffung der Strabs in Horneburg an

lt. Horneburg. Die hitzige Diskussion um die mögliche Abschaffung der bundesweit umstrittenen Straßenausbau-Beitragssatzung (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) ist nun auch im Flecken Horneburg angekommen. Während das Thema hier lange vergleichsweise unaufgeregt im Rathaus diskutiert wurde, macht der Ortsverband des Sozialverbandes nun Stimmung...

Stadtelternrat Buxtehude: Start ins Schuljahr ist für viele unbezahlbar

Stadtelternrat diskutiert mit der Diakonie ein soziales Problem tk. Buxtehude. Wie teuer ist der Start ins Schuljahr? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Stadtelternrat Buxtehude während seiner Sitzung am Dienstag, 20. November (19.30 Uhr in der Grundschule Am Rotkäppchenweg). Grundlage der Diskussion ist eine Auswertung der jährlichen...

Bürger sind auf Katastrophe nicht vorbereitet

Wenn im Kreis Stade der Ernstfall eintritt: Dezernentin berichtet über das Thema Katastrophenschutz jd. Stade. "Katastrophenschutz ist Denken für die Schublade", sagt Nicole Streitz. Der Dezernentin unterstehen im Landkreis Stade u.a. Brandschutz, Rettungsdienst und öffentliche Ordnung. Wenn letztere wegen einer Naturkatastrophe...

Drochtersen müsste evakuiert werden

Bei einem Unglück im Atomkraftwerk Brokdorf wären auch Teile des Landkreises Stade betroffen (jd). Zu den im Katastrophenschutz-Konzept genannten Gefahrenquellen gehört auch das Kernkraftwerk Brokdorf. Bei einem schwerwiegenden Reaktorunfall wären auch Teile des Landkreises Stade betroffen. Laut Kreis-Dezernentin Nicole Streitz sind neue...

Viele Menschen benötigen Untersützung - doch Betreuer sind Mangelware

jd. Stade. Im Durchschnitt jeder 80. Bewohner der Landkreise Stade und Harburg steht unter gesetzlicher Betreuung - Tendenz steigend. Wer etwa wegen einer psychischen Erkrankung und aufgrund einer Behinderung nicht (mehr) in der Lage ist, wesentliche Dinge in seinem Alltag und in seinem persönlichen Umfeld selbst zu regeln, kann von Amts wegen...
3 Bilder

Lagerhalle brannte: Feuerwehr verhindert Schlimmes in Dollerner Wohngebiet

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 2 Tagen

lt. Dollern. Aufmerksame Nachbarn sowie das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderten am frühen Sonntagmorgen Schlimmes im Dollerner Wohngebiet am Rüstjer Weg. In einer Lagerhalle eines Baumaschinenverleihs war aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Nachbarn, die lautes Knallen gehört und Rauch wahrgenommen hatten, wählten gegen 5:10 Uhr den Notruf. Als die ersten Einsatzkräfte aus Dollern, Horneburg,...

1 Bild

Masern legen Schule lahm

Oliver Sander
Oliver Sander | vor 4 Tagen

Ein einzelner Fall sorgt für ausgedehnten Unterrichtsausfall an der IGS Buchholz / Kreis rät zu Schutzimpfung os. Buchholz. Kann es tatsächlich sein, dass im 21. Jahrhundert eine Schule mit mehr als 1.000 Schülern durch einen einzigen Fall von Masern lahmgelegt wird? Ja, wissen jetzt die Verantwortlichen, Schüler und Eltern der Integrierten Gesamtschule (IGS) Buchholz. "Ich habe mich gewundert, was für eine Welle der Fall...

Schnappschüsse

von Tamara Westphal
von Lena Stehr
von Thorsten Penz
von Lena Stehr
von Tamara Westphal
vorwärts
1 Bild

Knapp 300 Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 3 Tagen

lt. Stade. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Henning Klensang koordinierte am vergangenen Samstagvormittag eine große Kreisfeuerwehrbereitschaftsübung in der Festung Grauerort. Knapp 300 Einsatzkräfte stellten ihr Können unter Beweis. Mehr dazu lesen Sie am kommenden Mittwoch im WOCHENBLATT sowie ab Dienstagabend online. 

1 Bild

Hafer liefert gespeicherte Sonnenenergie

Tamara Westphal
Tamara Westphal | vor 14 Stunden, 25 Minuten

Ernährungstipp von Karin Mahring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Hafer: Unsere Ernährungsgewohnheiten werden...

1 Bild

32:21-Erfolg im Nordderby

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 11.11.2018

HANDBALL: „Luchse“ klettern auf Rang zwei der Zweitligatabelle vor (cc). Die Handballfrauen der HL Buchholz 08-Rosengarten haben am Samstagabend in der Nordheidehalle das Nord-Derby in der 2. Bundesliga gegen den TSV Nord Harrislee deutlich mit 32:21 gewonnen, und sind damit auf Rang zwei der Tabelle vorgerückt. „Das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung“, freute sich Luchse-Trainer Dubravko „Dudo“ Prelcec. ...

1 Bild

Positive Ausblicke für den Haushalt 2019 der Samtgemeinde und des Fleckens Harsefeld

Saskia Corleis
Saskia Corleis | vor 5 Tagen

sc. Harsefeld. Viele Investitionen plant die Samtgemeinde und der Flecken Harsefeld im Jahr 2019. Besonders die Bereiche Schule, Kindergärten, Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Brandschutz bekommen die meiste Förderung im Haushaltsplan. "Das ordentliche Ergebnis ist positiv. Wir haben leichte Überschüsse erwirtschaftet und keine Defizite", so Kämmerer Ulrich Pergande zum Haushalt der Samtgemeinde Harsefeld. Insgesamt...

1 Bild

Azubi des Nordens: Nadine Riepen von Zweirad Hauschild in Neu Wulmstorf freut sich über die Auszeichnung

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 12.11.2018

Neu Wulmstorf: Hauschild Der Zweiradexperte | "Mit Mitarbeitern Ihres Schlages kann man in Unternehmen Berge versetzen", war Dr. Hans Fabian Kruse, Präsident des AGA Unternehmensverband, von den jungen Auszubildenden beeindruckt, die bei einer feierlichen Gala in Hannover vom AGA und INW – Bildungswerk Nord die Auszeichnung "Azubi des Nordens" erhielten. Darunter auch Nadine Riepen, Auszubildende bei Hauschild – Der Zweirad-Experte in Neu Wulmstorf, die in der in diesem...