Neue Buxtehuder Wochenblatt - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Unvorstellbare Tierquälereien - hier ein blutender Beagle - hatte ein verdeckter Ermittler der Soko Tierschutz im  LPT in Mienenbüttel aufgedeckt
2 Bilder

Laborbetreiber klagt gegen den Landkreis

bim. Mienenbüttel. Dreister geht's kaum: Jetzt klagt der Betreiber des Horror-Tierversuchslabors gegen den Landkreis Harburg: Wie das Verwaltungsgericht Lüneburg mitteilt, richtet sich die Klage der Firma Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) gegen den Bescheid, mit dem der Landkreis dem LPT die Betriebserlaubnis nach Paragraf 11 Tierschutzgesetz widerrufen und die erlaubnispflichtige Tierhaltung am Standort in Mienenbüttel untersagt hat. Bis zu einer Entscheidung können aber ein...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.02.20

Hausfrauenbund Buxtehude steht vor der Auflösung

lt. Buxtehude. Die Luft wird dünn für den Ortsverein des Deutschen Hausfrauenbundes in Buxtehude. Auf der Tagesordnung für die Jahreshauptversammlung am Dienstag, 25. Februar, um 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte "Hoheluft" steht die Auflösung des Vereins. Wenn nicht noch ein neuer Vorstand aus dem Hut gezaubert wird, ist das Aus für den Verein, der im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen feierte, besiegelt. Margrit Cornils, Zweite Vorsitzende, hat die Hoffnung zwar noch nicht ganz...

  • Buxtehude
  • 18.02.20
Archivarin Susanne Höft-Schorpp gewährt am 7. März Einblicke in ihre Arbeit

Tag der Archive auch in Jork
"Von der Depesche bis zum Tweet"

lt. Jork. Um das Thema "Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet, die Landesboten im Alten Land" geht es am Tag der Archive am Samstag, 7. März, von 11 bis 15 Uhr im Jorker Archiv, Westerladekop 4. Archivarin Susanne Höft-Schorpp und ihre Team gewähren Einblicke in die umfangreiche Arbeit eines Archivs und präsentieren ausgewählte Archivalien zu den Landesboten. Diese waren mehr als zwei Jahrhunderte lang im Auftrag der Grafen des Alten Landes und später auch für Privatleute zweimal in...

  • Jork
  • 18.02.20
Das vor einigen Jahren renovierte Zigarrenmacherhaus kann für Ausstellungen gemietet werden Fotos: Gemeinde Jork
2 Bilder

Wer kommt ins Mini-Fachwerkhaus?

lt. Jork. Es ist das "Schaufenster des Alten Landes" und aus der Jorker Ortsmitte nicht wegzudenken: Das Zigarrenmacherhaus am Fleet. Ende 2019 wurden die Ausstellungsräume etwas "aufgehübscht" und mit einer neuen Beleuchtung ausgestattet. Außerdem wurden Hinweisschilder an dem Mini-Fachwerkbau angebracht, die das Zigarrenmacherhaus als solches kennzeichnen. Die Gemeinde Jork hofft nun, dass noch mehr Künstler und andere Interessierte den Weg ins Zigarrenmacherhaus finden und die...

  • Jork
  • 18.02.20

Unbekannte in Buxtehude auf Zerstörungstour
Randale mit hohem Schaden

tk. Buxtehude. Der Schaden, den Randalierer in der Nacht zu Samstag in Buxtehude angerichtet haben, liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Unter anderem wurden 30 Autos demoliert.  Scheiben wurden eingeschlagen und der Lack zerkratzt. Außerdem wurden mehrere Mülltonnen angezündet. Dabei wurden auch ein Carport und ein Auto beschädigt Hinweise an die Polizei: 04161 - 647115

  • Buxtehude
  • 17.02.20
Wilfried Friedrich Walter Völksen mit seinem Lkw  Fotos: Völksen
2 Bilder

Der Mineralöl-Spediteur Wilfried Völksen geht in den Ruhestand
6.000.000 Kilometer "auf Achse"

wd. Hedendorf. Eine Ära geht zu Ende: Nach mehr als 40 Jahren Selbstständigkeit als Mineralöl-Spediteur auf Achse und sechs Millionen Kilometern im Lkw geht Wilfried Völksen jetzt in Rente. Seine Leidenschaft für große Fahrzeuge hatte er schon als Kind entdeckt. "Bereits als Sechsjähriger lernte er auf unserem Hof das Lkw fahren", erinnert sich sein Vater Karl-Heinz Völksen. Zunächst absolvierte Wilfried Friedrich Walter Völksen nach dem Schulabschluss eine Ausbildung als Großhandelskaufmann...

  • Buxtehude
  • 17.02.20
Jan Culemann schneidet in luftiger Höhe die Reiser
3 Bilder

Douglasien-Klone trotzen Klimawandel

jd. Forstort Rüstje. Eine Ernte mitten im Februar - und dazu noch an Bäumen? Was sich vor wenigen Tagen im Rüstjer Forst abspielte, war schon ziemlich ungewöhnlich. Dort wurden Douglasien "abgeerntet". Den Forstleuten ging es aber nicht wie sonst um die kostbaren Zapfen. Die werden im Herbst von den Bäumen geholt. Sie schnitten aus einer Höhe von bis zu 35 Metern diesmal die jungen Triebe ab, um so die Douglasien klonen zu können. Hinter der Aktion im Rüstjer Forst steht die Erkenntnis, dass...

  • Horneburg
  • 16.02.20
Taher Hamad Yousif geht in seiner Arbeit als Fliesenleger voll auf
2 Bilder

Taher Hamad Yousif (31) hat als Fliesenleger in Horneburg Fuß gefasst
Gesellenbrief in der Tasche

jab. Horneburg. Den Boden vorbereiten, Fliesen verteilen und kleben, das sind die alltäglichen Arbeiten von Fliesenleger Taher Hamad Yousif (31) aus Buxtehude. Und er hat an jeder einzelnen Tätigkeit Spaß. Der junge Mann, der 2012 als Kriegsflüchtling aus dem Sudan nach Deutschland kam, ist der erste Teilnehmer am „Integrationsprojekt Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber“ (IHAFA) der Handwerkskammer, der im Landkreis Stade die Gesellenprüfung bestanden hat. "Wir sind...

  • Horneburg
  • 14.02.20
So sehen sieger aus: Die Teams "Wi vom Dörp" und "Ghost Racing"
4 Bilder

Harsefelder und Ahlerstedter rasen an der Konkurrenz vorbei
Schüler räumen alle Preise ab

jab. Ahlerstedt/Wolfsburg. Sie sind klein und trotzdem fast so schnell wie ihre ausgewachsenen Verwandten - die Modell-Rennwagen der Schülerteams beim Nordmetall Cup Niedersachsen 2020 in der Autostadt Wolfsburg. Unter den 27 Mannschaften waren auch die Teams des MINT-Zentrums der Schule Auetal "Wi vom Dörp" aus Harsefeld und "Ghost Racing" aus Ahlerstedt sowie "Pegasus Construction" von der IGS Buchholz und "Die Schönen und das Biest" vom Gymnasium am Kattenberge dabei, um sich mit der...

  • Harsefeld
  • 14.02.20
Der Auftritt der Funkenmariechen sorgte für Stimmung  Fotos: sc
2 Bilder

Karneval am Auetal: Tolle Stimmung im Ahlerstedter Schützenhof
Närrisches Treiben in Ahlerstedt

sc. Ahlerstedt. Die Jecken sind los. Ausgelassen feierten die Ahlerstedter im Schützenhof die fünfte Jahreszeit. Die Karnevalsgesellschaft des MTV Ahlerstedt "Karneval am Auetal" lud alle verkleidungsfreudigen Gäste zum traditionellem Showabend ein. Eines der vielen Highlights war der Auftritt der Funkenmariechen, der für ausgelassene Stimmung bei den Narren sorgte. Auch der Musikwettstreit zwischen den verschiedenen Besuchergruppen, bei dem die Teilnehmer neu interpretierte Songs möglichst...

  • Harsefeld
  • 12.02.20
Eine längere Grünphase soll die Staubildung an der Kreuzung Griemshorster Straße/K26n verringern
2 Bilder

Verkehrsexperten nehmen Harsefelder Kreuzungen unter die Lupe / Es gibt Verbesserungsvorschläge
Kein Vorteil durch Kreisel

sc. Harsefeld. Immer wieder gibt es Kritik an verschiedenen Kreuzungsbereichen im Flecken Harsefeld. Insbesondere am Bahnübergang Weißenfelde und an der Kreuzung zur Griemshorster Straße steht der Verkehr mehrmals täglich. Eine Umstellung der Ampelanlage soll nun die Situation verbessern. Dass es in einigen Kreuzungsbereichen zu Staus kommt, ist im Flecken Harsefeld bekannt. Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann ließ daher das Hamburger Büro Argus eine Kapazitätsanalyse an drei wichtigen...

  • Harsefeld
  • 12.02.20

Geburtstagsfeier beim Sozialverband Buxtehude

lt. Buxtehude. Zu einer Geburtstagsfeier hat der SoVD-Ortsverband Buxtehude die Mitglieder kürzlich eingeladen, die im Vorjahr 75, 80, 85, 90 Jahre oder älter geworden sind. In gemütlicher Runde wurden Erlebnisse aus Kindheit und Jugend ausgetauscht. Krieg, Verfolgung und Vertreibung, aber auch der gestärkte Petticoat und die 1968er waren Thema. "Es ist gut, über das Vergangene zu reden, damit es nicht in Vergessenheit gerät. Der Hass mancher gegen das Fremde darf nicht wieder die Oberhand...

  • Buxtehude
  • 11.02.20
Im Stadtarchiv werden am Valentinstag Liebesbriefe aus unterschiedlichen Epochen ausgestellt
2 Bilder

Ausstellung von Liebesbriefen und Mitmachaktionen
Im Stadtarchiv wird's am Valentinstag romantisch

lt. Buxtehude. Im Buxtehuder Stadtarchiv, Stavenort 5, wird es wieder romantisch. Unter dem Motto "Liebesbotschaften damals und heute" werden am Valentinstag, Freitag, 14. Februar, zwischen 13 und 18 Uhr Liebesbriefe aus unterschiedlichen Epochen ausgestellt. Und es locken - wie schon im vergangenen Jahr - wieder tolle Mitmachaktionen. Um das Lesen der Briefe besonders spannend zu machen, werden die Namen der zitierten historischen Persönlichkeiten nicht gleich verraten. Der Inhalt lässt aber...

  • Buxtehude
  • 11.02.20
So idyllisch sieht es im Alten Land erst in ein paar Monaten aus. Der blühende Baum im Vordergrund ist übrigens eine japanische Kirsche und kein einheimischer Baum
2 Bilder

Tourismusverein Altes Land: Gut gedacht, schlecht gemacht

Diese Pressemitteilung zur Blütezeit hätte sich der Tourismusverein Altes Land lieber sparen sollen Werbung für das Alte Land und die Touren mit dem Blütendoppeldeckerbus zu machen war offensichtlich das Ziel der Pressemitteilung, die der Tourismusverein Altes Land Ende Januar unter anderem auch an das WOCHENBLATT schickte. Doch mit folgenden Zeilen tut sich der Verein und damit der ganzen Region leider absolut keinen Gefallen. Zitat aus der Pressemitteilung: "Die Kilometer langen...

  • Jork
  • 11.02.20
Elena-Florentine Kühn in ihrem Atelier in Jork Fotos: lt
3 Bilder

Elena-Florentine Kühn lebt für die Kunst

lt. Jork. Schon ihr früherer Dozent attestierte Elena-Florentine Kühn eine "kleine Meise". Und auch ihr Umfeld reagierte größtenteils mit Unverständnis und Sorge auf ihr Bestreben, Künstlerin zu werden. Doch die Altländerin ließ sich nicht beirren und ging ihren Weg. Am heutigen Samstag eröffnet sie eine eigene Akademie im Ortskern von Jork und macht sich damit mit 60 Jahren nochmal selbstständig. "Ich kann einfach nicht anders und lebe, was ich mache", sagt Elena-Florentine Kühn. Die...

  • Jork
  • 07.02.20
Der Toyota Mirai ist ein Brennstoffzellenfahrzeug, das mit 
Wasserstoff angetrieben wird

Mobilität der Zukunft
Wie werden neue Fortbewegungsmittel konzipiert? Ein Plädoyer für das Umdenken

Mobilität war schon immer ein wichtiges Thema in der Geschichte: Völkerwanderungszeit, Wegebau der Römer durch Europa, Domestizierung der Pferde für die Fortbewegung, Eisenbahnbau, Entwicklung von motorgetriebenen Fahrzeugen sowie Schiffs- und Flugzeugbau. Mit den Fahrzeugen wurden Kontinente wie Nordamerika erobert, die Wirtschaft weltweit entwickelt und der Komfort der Menschen erhöht. Doch wie wird es mit der Entwicklung der Mobilität weitergehen? Die Endlichkeit fossiler Stoffe wie Erdöl...

  • Buchholz
  • 05.02.20

Harsefelder Standesamt erstrahlt in neuem Glanz

sc./nw. Harsefeld. Seit Beginn des Jahres freuen sich Brautpaare in Harsefeld über Trauungen im neu gestalteten Trauzimmer. Denn Ende 2019 wurde der Raum des Standesamtes renoviert. Das Designkonzept, das in den vergangenen Jahren auf einen alten, rustikalen Charme setzte, wurde dabei komplett überarbeitet. Im Vordergrund stehen jetzt Gold- und Cremetöne. Auch die Dekoration sowie die Vorhänge des Zimmers wurden ausgetauscht. Besonders praktisch ist nun, dass durch die neue Bestuhlung mehr...

  • Harsefeld
  • 05.02.20
Heinrich Lücken hat zum Abschied ein Abschlusszeugnis von den Schülern bekommen
2 Bilder

Heinrich Lücken mit Abschlusszeugnis verabschiedet
Der "beste Rektor der Welt" ist im Ruhestand

lt. Jork. Abgehen ohne Zeugnis geht nicht - das haben sich auch die Schüler der Grundschule "Am Westerminnerweg" in Jork gedacht und Heinrich Lücken (64), dem in ihren Augen "besten Rektor der Welt", zum Abschied in den Ruhestand ein richtiges Abschlusszeugnis ausgestellt - und ihn darin herzerfrischend ehrlich benotet. So erhält Lücken zum Beispiel im Fach "Pünktlichkeit" nur eine 4. Er muss zugeben, dass er sich tatsächlich oft zu seinem Sportunterricht verspätet hat und die Schüler dann...

  • Jork
  • 04.02.20
Bluemen im Präventionsrat für die Stadtteileltern, deren Engagement für Integration wieder mit einem bundesweiten Preis gewürdigt wurde

Neue Wege in Buxtehude beschreiten
Der Präventionsrat bricht zu neuen Ufern auf

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Präventionsrat wird 20 Jahre alt. Das Jahr des runden Geburtstags soll ein Jahr der Veränderungen werden. Bereits im Vorfeld der Präventionsrats-Sitzung am Mittwochabend hatte Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt angekündigt, dass der Weg Buxtehudes zu einer nachhaltigen Kommune über den Präventionsrat führen soll. Klimaschutz soll eine weitere Säule der Arbeit in dieser Buxtehuder Institution werden, die bereits vieles - unter anderem die Offene Ganztagsschule...

  • Buxtehude
  • 04.02.20
Reza Zaman Daraei vor einer Kochbananenplantage
3 Bilder

Geschirr aus Kochbananen
Nachhaltigkeit ja, aber sie darf nichts kosten

bim. Tostedt. Reza Daraei aus Tostedt ist ein echter Tausendsassa. Der gebürtige Perser, der in Hittfeld und Buchholz aufgewachsen ist, verdiente seinen Lebensunterhalt in vielen Ländern der Welt u.a. als DJ, Barkeeper und Restaurantleiter, und er hat dauernd neue Ideen. So brachte er von einem Aufenthalt in Kolumbien von den Wayuu-Indianern bunte, gehäkelte Beutel mit. "2014 war ich damit Ausstatter von 'Germanys Next Topmodel'. Da haben die Mädels die Taschen getragen, die ich mit meiner...

  • Tostedt
  • 01.02.20
Babyschühchen werden wegen Datenschutz zum Politikum

Datenschutz bremst eine Tradition aus
Wie Babysöckchen mit der DSGVO kollidieren

tk. Hedendorf. Was haben selbstgestrickte Babyschuhe mit der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) zu tun? Für die Mitglieder des kleinen Hedendorfer Heimatvereins "De Hedendörper" jede Menge. Sie werden nämlich bei einer seit 28 Jahren gepflegten Tradition ausgebremst: So lange schon bekommen die Eltern eines Neugeborenen in Hedendorf die liebevoll gestrickten Schühchen. Die Verwaltung darf die Namen aber nicht mehr herausrücken -wegen der DSGVO. "Das ist bei den frischgebackenen Eltern immer...

  • Buxtehude
  • 01.02.20
Kam es in der Kita in Beckdorf zu Übergriffen?

Landesjugendamt untersucht die Vorwürfe
Kindeswohlgefährdung? Beckdorfer Kita-Mitarbeiterin freigestellt

tk. Beckdorf. Ist es in der Kita in Beckdorf zu einer Gefährdung des Kindeswohls gekommen? Zurzeit ist noch vieles unklar. Tatsache ist aber: Eine Mitarbeiterin ist vom Dienst freigestellt worden. Ihr wird vorgeworfen, das bestätigen mehrere Quellen dem WOCHENBLATT, Kinder angehalten zu haben, andere Kinder körperlich zu attackieren. Ein weiterer Vorwurf gegen die Pädagogin umfasst verbale Drohungen gegen Kinder. Ob und inwieweit diese Anschuldigungen zutreffen, ist Gegenstand einer...

  • Apensen
  • 31.01.20
Die Kinder aus Klein Wangersen und Hohenhausen pflanzten fleißig Bäume für die Zukunft   Fotos: sc
2 Bilder

Baumpflanzaktion in Klein Wangersen / Erstes Projekt der sozialen Dorfentwicklung
30 Bäume gepflanzt

sc. Ahlerstedt. Der Nieselregen machte ihnen nichts aus: Fleißig kam die Dorfgemeinschaft aus Klein Wangersen und Hohenhausen zusammen, um gemeinsam Bäume zu pflanzen. Dorfmoderator Thomas Bösch brachte die Aktion im Rahmen der sozialen Dorfentwicklung der Gemeinde Ahlerstedt ins Leben. 30 Bäume pflanzten die freiwilligen jüngeren und älteren Helfer trotz des ungemütlichen Wetters. 15 Eichen und 15 Buchen fanden dabei in der Landschaft um Klein Wangersen eine neue Heimat. Die Bäume stellte...

  • Harsefeld
  • 30.01.20
Gut vorbereitet: Die Ferrero Rochers hatten Schokokugeln zum Verteilen in ihren Handtaschen und die Weintraube hatte genug lila Ersatzballons dabei
3 Bilder

Weintraube trifft Schokokugel
Verkleidungskünstler feiern generationsübergreifend bei der legendären Maskerade des MTV Wisch

lt. Jork. Hexen, Zauberer und Vampire, Ferrero Rochers und M&Ms, Männer in Frauenkleidern, überlebensgroße Weintrauben und Kiwis, Tannenbäume, Teletubbies und viele andere aufwendig verkleidete und geschminkte Faschings-Fans zwischen 16 und 60 Jahren bevölkerten am vergangenen Samstag das Fährhaus Kirschenland. Die Organisatoren der legendären Maskerade des MTV Wisch waren mal wieder begeistert von der großen Resonanz und der Kreativität der zahlreichen gut gelaunten Gäste, die auf zwei...

  • Jork
  • 28.01.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.