Neue Buxtehuder Wochenblatt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Bei der Übergabe des Zertifikats: (v. li.) Dr. Christine Lemaitre (DGNB), Martin Hoffmann (ARCADIS), René Meyer, Jens Wrede (beide WLH) und Prof. Alexander Rudolphi (Präsident der DGNB)

Technologiepark in Buchholz erhält Zertifikat in Gold
Nachhaltiges Bauen im TIP

os/nw. Buchholz. Große Freude bei der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH): Ihre Planung für den Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) ist von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real in München nahmen am Mittwoch WLH-Geschäftsführer Jens Wrede und Prokurist René Meyer die Auszeichnung entgegen. Das Zertifikat ist ein anerkanntes Siegel für zukunftsorientierte und...

  • Buchholz
  • 11.10.19
Fröhlich aufgebrezelt im bayrischen Look: das Stackmann-Team aus der Abteilung Leder und Accessoires um Teamleiterin Claudia van Laaten (4. v. re.)
5 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag im Zeichen des Oktoberfestes

lt. Buxtehude. In bester Shoppinglaune zog es am vergangenen Sonntag trotz Dauerregens zahlreiche Menschen nach Buxtehude. In der Innenstadt stand bereits seit Freitag alles unter dem Motto "Buxtehude brezelt auf" und im bayrischen Festzelt gingen bei zünftiger Blasmusik unzählige Weißwürste, Haxen, Leberkäse, Original Löwenbräu-Biere und Marillenschnäpse über den Tresen. Viel Spaß bei der Arbeit hatte dabei das Team von "Höft's Markthaus" aus Neukloster, viele von ihnen in Dirndl und...

  • Buxtehude
  • 01.10.19
7 Bilder

Umzug und Neugründung von Allers Blumenhaus und Friedhofsgärtnerei in Harsefeld
Herzlich willkommen zur Eröffnungsfeier

Zur Eröffnung von Allers Blumenhaus und Friedhofsgärtnerei laden Inhaberin Corinna Allers, ihr Mann Marc Allers und das gesamte Team am Samstag, 28. September 2019, von 8 bis 15 Uhr in das neue Ladengeschäft in Harsefeld, Herrenstraße 18, ein. Bei einem Glas Sekt und anderen Getränken, Poffertjes und Bratwurst können sich die Gäste und Kunden die Räume anschauen und sich über das umfassende und serviceorientierte Leistungsspektrum informieren. Am Donnerstag und Freitag, 26. und 27. September,...

  • Harsefeld
  • 24.09.19
Kevin Köpcke (li.), hier mit Tee der Lifestylemarke Küstentee, und sein Bruder Janek mit Gräfenhof Tee, bieten inzwischen mehr als 500 Teesorten an
2 Bilder

WOCHENBLATT-Serie: Gründerstar-Gewinner Janek und Kevin Köpcke expandieren mit Teemanufaktur nach Buxtehude
Revolution auf dem Teemarkt

ab. Buxtehude. Nachhaltig, bio und unschlagbar gut im Geschmack: Mit diesen hohen Ansprüchen hatten die Brüder Kevin (27) und Janek Köpcke (24) 2016 in der Scheune ihrer Eltern in Jork mit der Herstellung von Tee begonnen. Inzwischen haben sie den Gründerstar gewonnen, sind sie nach Buxtehude expandiert - und schreiben Erfolgsgeschichte: Ihre Marken Küstentee und Gräfenhof Tee kommen auf dem Markt extrem gut an. Ihr nächster Coup: international noch mehr mitzumischen und im deutschen Großhandel...

  • Buxtehude
  • 14.09.19
Beim Spatenstich: (v. li.) Architekt Thomas Rettig, Pflegedienstleiterin Kathrin Großmann, Bürgermeister Dirk Seidler, stv. Landrätin Anette Randt, Dr. Wolfgang Wedel (Vorstandsvorsitzender des Trägervereins), Landessozialministerin Dr. Carola Reimann, Elisabeth Meyer-Pfeffermann (Landesbauamt) und Prof. Dr. Christoph Schmeling-Kludas (Geschäftsführer Ginsterhof)
5 Bilder

Millionenanbau am Ginsterhof

os. Tötensen. "Menschen mit seelischen Erkrankungen nehmen in Deutschland immer noch eine Sonderrolle ein. Sie werden schnell ausgegrenzt und stigmatisiert." Deshalb sei es umso wichtiger, dass es anerkannte Fachkrankenhäuser wie den Ginsterhof in Tötensen gebe, betonte Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann am vergangenen Mittwoch bei ihrem Besuch in der Rosengartengemeinde. Zusammen mit Vertretern der psychosomatischen Klinik, des Landesbauamtes und des Landkreises Harburg vollzog...

  • Rosengarten
  • 06.09.19
Ein gutes Verhältnis zu ihren Kunden ist ihr wichtig: Gaby Haufschild freut sich, ihre neuen Räumlichkeiten zu zeigen Fotos: sc
4 Bilder

Die Harsefelder Heißmangel von Gaby Haufschild präsentiert sich in neuen Räumen
Die Qualität bleibt

sc. Harsefeld. Ein frischer Duft weht durch das Gebäude. Jetzt kann es endlich losgehen - die Heißmangel von Gaby Haufschild beginnt ab sofort ihre zuverlässige Arbeit an ihrem neuen Harsefelder Standort in der Buxtehuder Straße 1. "Alles bleibt beim Alten, nur die Räume sind neu", versichert Inhaberin Gaby Haufschild. Es wird Zeit sich zu vergrößern, sagte sich Inhaberin Haufschild und machte sich auf die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für die für Harsefeld schon traditionelle...

  • Harsefeld
  • 04.09.19
Hier wird nun fleißig gelernt: Jörg Reikat (li.), Hochbauchef, und Lars Kratzenberg, Bauingenieur von Architektenbüro Wehmeyer und Peter, zeigen einen der neuen Räume für die Gymnasiasten Fotos: sc
3 Bilder

Harsefelder Aue-Geest Gymnasium erhält in der benachbarten Oberschule drei neue Kursräume
Mehr Platz zum Lernen in der Nachbarschule

sc. Harsefeld. Der Platz reichte nicht mehr aus: Das Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium hatte mit Raumproblemen - wegen der Umstellung von 12 auf wieder 13 Schuljahre - zu kämpfen. Eine Lösung wurde deswegen gesucht und in der direkten Nachbarschaft gefunden: Die Selma-Lagerlöf-Oberschule gibt einen kleinen Trakt an das Gymnasium ab. "Dadurch, dass nun die 13. Klasse kommt, hat das Gymnasium mit Platzproblemen zu kämpfen", sagt Jörg Reikat, Hochbauchef im Harsefelder Rathaus. Um ein...

  • Harsefeld
  • 03.09.19
Bedanken sich bei allen Gästen für ihren Besuch und die vielen Geschenke: Frank Neuber, Birte Viets und Olaf Oldehaver (v. li.) Fotos: sc
2 Bilder

Fliesen Team Harsefeld begrüßte viele Gäste in ihrer neuen Ausstellungshalle
Eine gelungene Einweihung

Lust auf Fliesen - das bekommen die Kunden jetzt umso mehr beim Fliesen Team Harsefeld. Mit einem großen Rahmenprogramm und einigen Ausstellern präsentierte das privat geführte Fliesen-Unternehmen die neue große Ausstellungshalle der Öffentlichkeit. Und das mit einer durchgängig positiven Resonanz. "Auf einer Fläche von 400 Quadratmetern können wir jetzt ganze Anwendungen zeigen", freut sich Geschäftsführer Frank Neuber. Durch die vielen und neuen Einrichtungsbeispiele, die in den...

  • Harsefeld
  • 03.09.19
Beim Sommerfest in der Seniorenresidenz wurde das fünfjährige Bestehen gefeiert. Mit dabei: der Chor des Hauses
3 Bilder

Die Ahlerstedter Einrichtung feiert fünfjähriges Bestehen
Seniorenresidenz am Auetal: "Wir sind hier angekommen"

tk. Ahlerstedt. Seit fünf Jahren bietet die Seniorenresidenz am Auetal in Ahlerstedt ihren zurzeit 77 Bewohnerinnen und Bewohnern ein Zuhause. Diesen Geburtstag haben das Auetal-Team und die von ihnen betreuten Senioren mit einem großen Sommerfest gebührend gewürdigt. Einrichtungsleiterin Constance Schwarz betonte in ihrer kurzen Rede: "Wir sind hier angekommen und ein Teil der Gemeinschaft in Ahlerstedt geworden." "Wir sind stolz darauf, dass wir ein beständiges Team haben", so Constance...

  • Harsefeld
  • 01.09.19
Susanne Ewald, geb. Dittmer, wurde 2016 für ihr Konzept "Suses Küchenzauber" mit dem Gründerstar ausgezeichnet
3 Bilder

Gründerstar-Preisträgerin Susanne Ewald tritt als Mutter beruflich kürzer
"Zauberin" in Elternzeit

lt. Horneburg. Wenn sich Nachwuchs einstellt, wird das Leben auf den Kopf gestellt - diese Erfahrung hat auch Gründerstar-Preisträgerin Susanne Ewald (37) gemacht. Weil sich ihr ausgezeichnetes Konzept aus selbstgemachten Spezialitäten, Catering für business und privat sowie Kochkursen nicht mit der Betreuung ihres anderthalbjährigen Sohnes vereinbaren ließ, hat sie "Suses Küchenzauber" erst einmal etwas zurückgeschraubt und lässt sich stattdessen jetzt von ihrem Leonard verzaubern. "Für...

  • Horneburg
  • 02.08.19

Brückenbauarbeiten sind voll im Plan

sc/jd. Harsefeld. Die Bauarbeiten kommen gut voran: Die neue Harsefelder Rad- und Fußgängerbrücke, die den Norden und Süden Harsefelds verbindet, soll voraussichtlich am Freitag, 27. September, in Betrieb genommen werden. Die Verwaltung plant, die Fertigstellung zusammen mit dem Ende der Städtebauförderung im Zentrum Harsefelds mit einer öffentlichen Veranstaltung und einer Fahrradtour zu feiern. Gleichzeitig soll damit das Jubiläum "1050 Jahre Harsefeld" ausklingen. Mit der Brücke wird eine...

  • Harsefeld
  • 01.08.19
So sehen die Entwürfe für das neue Wohngebäude in Horneburg aus Grafik: Architekturbüro Schulenburg

"Urbanes Wohnen" in Horneburg

jab. Horneburg. In Horneburgs Mitte soll ein Mehrfamilienhaus mit mehreren kleinen Wohneinheiten entstehen. Besonders Singles und Rentner dürfte diese Nachricht freuen. Denn die Wohnungen sollen zwischen 50 und 70 Quadratmeter groß sein und sind für diese Zielgruppe daher besonders geeignet. Das Wohnen im Erdgeschoss ist zudem barrierefrei. Unten im Haus entsteht nach den Plänen des Architekturbüros Schulenburg außerdem eine Gewerbeeinheit. Der Bau soll voraussichtlich im August bzw. September...

  • Horneburg
  • 23.07.19
Mehr Selbstbedienungsmöglichkeiten für
die Dollerner Bürger Foto: jab

Bankfiliale mit Selbstbedienung bleibt erhalten
Weiterer Geldautomat für Dollern

jab. Dollern. Die Bewohner von Dollern müssen sich auf eine Veränderung bei ihrer Kreissparkasse einstellen. Wie der Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede kürzlich ankündigte, werde es die Filiale Auf dem Brink 5 in ihrer jetzigen Form bald nicht mehr geben. Dass dies für die Dollerner Bürger aber keine schlechte Nachricht ist, sondern Vorteile bringt, verrät Axel Ahrens, Vorstandsvertreter der Kreissparkasse Stade. Noch zu Beginn des Jahres hatte die Bank in Erwägung gezogen, den...

  • Horneburg
  • 23.07.19

Ärzteansiedlung in Harsefeld

sc. Harsefeld. Das Vorhaben, mehr Ärzte nach Harsefeld zu holen, geht weiter voran: Auf dem Gelände des alten Aldi-Marktes soll ein Neubau eines Ärztezentrum entstehen. Im Untergeschoss sollen Arztpraxen und im oberen Bereich Wohnungen geplant werden, so Verwaltungschef Rainer Schlichtmann. In erster Linie werden Allgemeinmediziner für Harsefeld gesucht. Im Moment werde durch das Gewerbeaufsichtsamt geprüft, ob im Obergeschoss des geplanten Neubaus Wohnungen entstehen dürfen. Dafür müsse...

  • Harsefeld
  • 23.07.19
Die Richtkrone schwebt über den Neubau des Sprachheilkindergartens in Harsefeld Fotos: sc
3 Bilder

Richtfest beim Sprachheilkindergarten der Börne in Harsefeld
Eine neue Heimat

sc. Harsefeld. "Ein Ort für unsere Zukunft", so beschreibt die "Börne"-Geschäftsführerin Stefanie Mencke den Neubau des Sprachheilkindergartens in Harsefeld. Jetzt feierten die Mitarbeiter der Stader Gesellschaft für soziale Dienste zusammen mit Ratsmitgliedern aus Harsefeld, Nachbarn und anderen Gästen das Richtfest. Die Richtkrone schwebte über dem Kindergarten-Rohbau, auf dem Gerüst sprach Zimmermann Martin Wilkens den Richtspruch und zerschlug mit den besten Wünschen für die Zukunft...

  • Harsefeld
  • 18.07.19
Die Fläche des Designer Outlet Center (DOC) in Soltau soll verdoppelt werden
5 Bilder

Eine Entscheidung zum Nachteil der Region?

Land Niedersachsen muss neu entscheiden, ob das Outlet Center in Soltau erweitert werden darf. (mum). Diese Nachricht sorgt in den Landkreisen Harburg und Stade für Kopfschütteln: Das Land Niedersachsen muss erneut darüber entscheiden, ob das Designer Outlet Center (DOC) in Soltau erweitert werden darf oder nicht. Das teilte das Lüneburger Verwaltungsgericht am Freitag mit. Wie berichtet, hatte die DOC-Investorin Sylvie Mutschler beim Verwaltungsgericht Lüneburg Klage gegen das Land...

  • Buchholz
  • 09.07.19

Straßenbeleuchtungszeiten anpassen

sc. Harsefeld. Die Straßenbeleuchtungszeiten sollen sich ändern. In der Zeit vom 15. Mai bis zum 15. August wurde die Beleuchtung morgens und abends abgeschaltet. Der Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr des Fleckens Harsefeld beschloss, jetzt die Straßenbeleuchtung auch im Sommer den übrigen Gegebenheiten anzupassen. Das heißt: Der Beginn ist morgens ab 4 Uhr. Die Ausschaltung erfolgt je nach Dämmerung über eine automatische Ausschaltung. Der Beginn abends erfolgt durch ein automatisches...

  • Harsefeld
  • 09.07.19

Auf dem Grundstück „Paschberg 2“ beabsichtigt der Investor den Neubau
Neues Seniorenwohnhaus am Harsefelder Paschberg geplant

sc. Harsefeld. Mitten in Harsefeld plant die Firma "Tobaben Grundbesitz Verwaltungs-GmbH & Co. KG" den Neubau eines barrierefreien Seniorenwohnhauses. Das Grundstück „Paschberg 2“, auf dem früher ein Doppelhaus stand, soll eine neue Nutzung bekommen, so Geschäftsführer Markus Mennerich. Um ein Mehrfamilienhaus mit über zehn Wohneinheiten zu realisieren, müsse jedoch der Bebauungsplan geändert werden. Damit befasste sich der Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr des Fleckens Harsefeld in...

  • Harsefeld
  • 09.07.19
WLH-Geschäftsführer Jens Wrede (re.) führt das Projekt "TIP" zu Ende, das sein Vorgänger Wilfried Seyer initiiert hat

19-Millionen-Euro-Projekt soll Strahlkraft weit über den Landkreis Harburg hinaus entwickeln
"Ja" zum Technologiepark

os. Buchholz. Der Weg für den Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) in Buchholz ist endgültig frei: Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag mit großer Mehrheit (23 Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen, sechs Enthaltungen) den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplans. Wie mehrfach berichtet, plant die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) auf einem rund 18 Hektar großen Areal in Verlängerung des...

  • Buchholz
  • 05.07.19
Die KVG informierte im Beisein von Landrat Michael Roesberg (li.) über die zentrale Leitstelle in Buxtehude, in der über riesige Bildschirme der gesamte Busverkehr gesteuert wird Foto: jab

Echtzeit-Infos demnächst auch für Kunden
Fahrplanauskünfte der KVG direkt aufs Smartphone

jab. Buxtehude. Wieder steckt der Bus in der Baustelle fest und jeder Pendler stellt sich die Frage, ob er seinen Anschlussbus bzw. seine Anschlussbahn bekommt. Doch damit soll bald Schluss sein, verspricht die KVG. Durch den Einsatz der zentralen Leitstelle sollen bald die Kunden in Echtzeit erfahren, wie es um ihre Fahrplanung bestellt ist. Denn die Digitalisierung macht auch vor der KVG nicht Halt. Seit Anfang des Jahres befindet sich in Buxtehude die zentrale Leitstelle des...

  • Buxtehude
  • 05.07.19

Schuldamm in Ahrensmoor wird erneuert
Holperpiste soll saniert werden

sc/jd. Harsefeld. Eine Lösung für den Schuldamm in Ahrensmoor ist offenbar gefunden: Nach mehrjährigem Hin und Her zur möglichen Sanierung des maroden Weges stimmte der Bauausschuss der Samtgemeinde jetzt einer umfangreichen Sanierungsmaßnahme zu. Auf der Grundlage eines Beschlusses aus dem vergangenen Jahr waren im Vorfeld alternative Verfahren für die Erneuerung der sogenannten Samtgemeindeverbindungsstraße erarbeitet worden. Zur Vorstellung der verschiedenen Ausbauvarianten waren die...

  • Harsefeld
  • 04.07.19
Bei der Grundsteinlegung (v.li.): Harald Koetzing, Stefanie Mencke, Holger Cassau, Cora Böhling, Jens Falten, Peter Witt und Patrick Meier-Holst   Foto: sc

"Die Börne" feiert Richtfest beim Neubau ihres Sprachheilkindergartens in Harsefeld
Bereit für den nächsten Schritt

sc. Harsefeld. Nachdem bereits der Grundstein im April erfolgreich gelegt wurde, geht es nun weiter: Der Neubau des Sprachheilkindergartens der "Börne", Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste, kommt gut voran und feiert am Donnerstag, 11. Juli, um 16 Uhr, an seinem künftigen Standort in Harsefeld, Jahnstraße 21, sein Richtfest. Alle interessierten Bürger des Fleckens sind dazu herzlich eingeladen. Voraussetzung ist eine telefonische Anmeldung unter 04141-534351. Die endgültige...

  • Harsefeld
  • 29.06.19

IHK-Wettbewerb: Innenstädte stärken

(os). Kurz nachdem Einzelhändler Stephan Schmidt aus Buchholz vor einer Verödung der Innenstädte gewarnt hat (das WOCHENBLATT berichtete), starten die niedersächsischen Industrie- und Handelskammern (IHK) jetzt einen Wettbewerb um die besten Konzepte, um Innenstädte und Ortskerne zu beleben und den Handel zu stärken. Unter dem Motto "Gemeinsam aktiv - Handel(n) vor Ort" können bis zum 25. September Einzelhändler, Standortgemeinschaften, Gewerbe- und Marketingvereine sowie Genossenschaften aus...

  • Buchholz
  • 29.06.19
Unter Anleitung schaffte es Lennard Staack (14), selbstständig einen Anlasser auseinanderzubauen und wieder zusammenzusetzen Fotos: jab
2 Bilder

Berufsorientierung hat an der Oberschule Harsefeld Priorität / Praxistag gibt Schülern Hilfestellung
Kompetenzen kennenlernen

jab. Harsefeld. Es wird gehämmert, geklopft und gebogen, es riecht nach Kleber in dem Flur der Selma-Lagerlöf-Oberschule in Harsefeld. Denn es ist Tag der "Praktischen Kompetenz Laufbahn" - und die Betonung liegt auf praktisch, bestätigt Alexander Hensel, Fachbereichsleiter Wirtschaft an der Oberschule. Gemeinsam mit Uwe Sanwald organisiert er den Praxistag für die achten Klassen. Rund 70 Schüler erhalten Tipps und Informationen von elf Unternehmen, die sich an diesem Projekt beteiligen und...

  • Harsefeld
  • 28.06.19

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.