Mitarbeiter verhindern Schlimmes
Feuer auf Recycling-Hof in Düdenbüttel

Das Feuer auf dem Recycling-Hof ist vermutlich durch Selbstentzündung entstanden
  • Das Feuer auf dem Recycling-Hof ist vermutlich durch Selbstentzündung entstanden
  • Foto: Hillyer-Funke/Feuerwehr
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Düdenbüttel. Dank des beherzten Eingreifens einiger Mitarbeiter ging der Brand auf dem Betriebsgelände eines Recycling-Hofs in Düdenbüttel am Montagmittag glimpflich aus. Gegen 12.50 Uhr wurde ein Feuer in einem Bereich entdeckt, in dem Altholz und Bauschutt gelagert werden. Die Feuerwehr geht davon aus, dass der Brand durch Selbstentzündung entstanden ist.
Die Mitarbeiter des Betriebs setzten unverzüglich einen Notruf ab und bemühten sich,  das Feuer einzudämmen.Die brennende Masse wurde aus dem riesigen Haufen herausgeholt und dann mit Wasser übergossen, das durch einen Radlader herbeigeschafft worden war.

Als die Feuerwehren Düdenbüttel, Hammah und Himmelpforten mit 26 Einsatzkräften auf dem Betriebsgelände eintrafen, war die Gefahr einer Ausbreitung bereits gebannt.
Nach dem Auseinanderziehen der letzten brennenden Reste konnten die Freiwilligen Retter den Brand mit Hilfe von Wasser und Löschschaum vollends löschen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen