Sieversen
Reitsport vom Feinsten

Lokalmatador Christopher Böttcher wird auf "September" auf heimischem Turnier im L- und M-Springen starten
3Bilder
  • Lokalmatador Christopher Böttcher wird auf "September" auf heimischem Turnier im L- und M-Springen starten
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

Traditionsturnier und hervorragender Reitsport in Dressur und im Springen

(cc). Edle Pferde, ambitionierte Reiter, eine Zeltparty und ein buntes Familienprogramm erwarten die Besucher am kommenden Wochenende (23.-25. August) beim traditionellen Sommerturnier des Vereins Reit- und Fahrsport Sieversen. Bei 1.533 Startplätzen und 600 Reitern werden rund 1.300 Pferde am Start sein. Das 51. Sommerturnier findet auf den Außenplätzen des Vereins am Quellenweg statt. Beim dreitägigen Reiterfest stehen Dressur- und Springprüfungen bis zu höchsten S-Klasse auf dem Programm. „Wir haben ein sehr gutes Starterfeld und freuen uns auf unsere Gäste und spannende Turniertage“, sagt Vereinsvorsitzender Sebastian Schreiber: „Wir danken unseren Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.“ Der Eintritt ist frei!
Das Reit- und Springturnier in Sieversen vereint Sport und Volksfest gleichermaßen. Teilnehmer und Gäste lieben vor allem die besondere Atmosphäre auf der Anlage des Traditionsvereins Reit- und Fahrsport Sieversen. Die beliebte kulinarische Meile rund um den Springplatz wird es auch diesmal geben. „Diese Meile ist unser ganzer Stolz“, strahlt Vereinspressewartin Andrea Steinert: „Im Zelt wird es morgens frische Brötchen geben und natürlich selbstgebackenen Kuchen und leckeren Kaffee. Denn wir haben die Ausschreibung von J.J. Darboven gewonnen. Rundherum auch Flammkuchen, einen Weinstand, köstliche Waffeln, und Leckereien vom Grill.“
Auch im großen Sport wird alles geboten. Sowohl in der Dressur- als auch im Springen stehen sogar Prüfungen der Klasse S auf dem Plan. Highlights beim Sommerturnier werden am Sonntag, 25. August, die S-Dressur Prix St. Georges (14 Uhr), und die Springprüfung der Klasse Ein-Sterne-S mit Stechen (15.15 Uhr) sein. „Auch der Nachwuchs kommt auf seine Kosten,“ betont Sebastian Schreiber: „Für die jüngsten Reiter Prüfungen der Klasse E und den beliebten Führzügelwettbewerb geben.“
Ein absoluter Stimmungsgarant wird mit Sicherheit zum Abschluss des Turniers am Sonntag gegen 16.15 Uhr der „Jump and Drive-“ Wettbewerb sein, bei dem der Spaß noch ein wenig größer geschrieben wird, als das Gewinnen. Da aus einem Team der Springreiter den Parcours zu Pferd absolviert, und der zweite Akteur dies auf einem Fahrrad fortsetzt, ist reiterliches Können, Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt.

Auch junge Talente sind am Start

Kim Kristin Ketels startet in Dressur- und Springprüfungen
(cc). Gastgeber Reit- und Fahrsport hat bei seinem Turnier Top-Reiter aus dem eigenen Stall, aber auch Talente am Start. Eine von denen ist die 14-jährige Kim Kristin Ketels aus Rosengarten, die bereits seit ihrem vierten Lebensjahr im Sattel sitzt.
Kim liebt Pferde, da ist sie in ihrer Familie auch nicht die einzige. Ihre Mutter Cornelia ist früher bis zur L-Klasse geritten, und ihr Vater Thomas ist mit Leib und Seele Hufschmied. Von den vier Vierbeinern im Familien-Stall, von denen zwei schon „Rentner“ sind, reitet die Nachwuchsreiterin das Deutsche Reitpony „Carlsson“, mit dem sie sich in den vergangenen Monaten schon mehrfach über die goldene Schleife freuen konnte. Denn wenn sie Erfolg hat, ist das eine tolle Motivation für die Schülerin. „Aber es ist mindestens genauso schön, die Entwicklung des eigenen Pferdes zu erleben. Das schweißt zusammen“, erzählt das junge Rosengartentalent und kuschelt dabei mit Carlsson. Für das heimische Turnier am kommenden Wochenende hat sie schon fast täglich beim Reitlehrer des Vereins, Johannes Hümpel, trainiert. Kim wird in Dressur- und Springprüfungen mit Carlsson (11) am Start sein.

Der Zeitplan

Freitag, 23. August:
Dressurplatz
08.00 Uhr – Dressurpr. Kl. L* Kandare
10.30 Uhr – Dressurpr. Kl. M*
13.00 Uhr – Dressurpr. Kl. M*-Kür
14.30 und
16.30 Uhr – Dressurpr. Kl. M**
Springplatz
08.00 Uhr – Springpferdepr. Kl. A*
09.15 Uhr – Springpferdepr. Kl. A**
11.005 Uhr – Springpferdepr. Kl. L
12.00 Uhr – Springpferdepr. Kl. L
13.00 Uhr – Springpferdepr. Kl. M*
14.00 Uhr – Springprüfung Kl. A**
15.15 Uhr – Springprüfung Kl. A**
16.00 Uhr – Stilspringprüfung Kl. E
Samstag, 24. August:
Dressurplatz
08.00 Uhr – Dressurprüfung Kl. A**
09.30 Uhr – Dressurprüfung Kl. A**
11.00 Uhr – Dressurprüfung Kl. L
13.30 Uhr – Reiter-WB
14.45 Uhr – Dressurprüfung Kl. S*
Springplatz
07.00 Uhr – Stilspringpr. Kl. A*
08.15 Uhr – Stilspringpr. Kl. A*
09.30 Uhr – Stilspringpr. Kl. A*
10.00 Uhr – Springprüfung Kl. A
11.15 Uhr – Springprüfung Kl. A
12.30 Uhr – Springprüfung Kl. L
14.00 Uhr – Springprüfung Kl. L
13.30 Uhr – Punktespringpr. Kl. M*
18.00 Uhr – Springprüfung Kl. S*
Am Abend ab 21 Uhr: Zeltparty!
Sonntag, 25. August:
Dressurplatz
08.00 Uhr – Dressurpferdepr. Kl. A
09.30 Uhr – Dressurprüfung Kl. E
11.00 Uhr – Dressurreiterpr. Kl. A*
12.30 Uhr – Dressurreiterpr. Kl. A*
14.00 Uhr – Dressurprüfung Kl. S, Prix St. Georges
Springplatz
09.00 Uhr – Stilspringpr. Kl. L
10.00 Uhr – Stilspringpr. Kl. L
11.00 Uhr – Springprüfung Kl. M*
12.00 Uhr – Springprüfung Kl. M*
13.00 Uhr – Führzügel-WB
13.40 Uhr – Springpr. Kl. M**
15.15 Uhr – Springprüfung Kl. S* mit Stechen
16.15 Uhr – Jump and Drive
Hunde sind auf der Anlage an der Leine zu führen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.