Erlös der Salzhäuser "Nassen Nacht" wurde verteilt
Fast 5.000 Euro für gute Zwecke

Übergabe der symbolischen Schecks in der Bücherei: (vorne, v. li.) Andreas Brammer (Jugendzentrum), Andrea Heuß-Stegen (Bücherei) und Jörg Schulze (MTV) sowie (hi., v. li.) Petra Menke, Brigitte Ramm (beide DLRG), Christian Richter (SG SaGa), Elisabeth Mestmacher (DLRG) und Florian Freundlich (SG SaGa)
  • Übergabe der symbolischen Schecks in der Bücherei: (vorne, v. li.) Andreas Brammer (Jugendzentrum), Andrea Heuß-Stegen (Bücherei) und Jörg Schulze (MTV) sowie (hi., v. li.) Petra Menke, Brigitte Ramm (beide DLRG), Christian Richter (SG SaGa), Elisabeth Mestmacher (DLRG) und Florian Freundlich (SG SaGa)
  • Foto: Samtgemeindebücherei Salzhausen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. Strahlende Gesichter bei der Salzhäuser Samtgemeindebücherei und beim MTV sowie bei der Resofabrik Winsen: Unter ihnen wurde jetzt die stolze Summe von insgesamt 4.935,50 Euro aufgeteilt, die beim jüngsten örtlichen Sponsorenschwimmen "Nasse Nacht" zusammenkam. Die DLRG-Ortsgruppen Salzhausen und Winsen hatten das Breitensportevent gemeinsam veranstaltet, wobei sie von der Samtgemeinde Salzhausen, dem Waldbadteam, vielen ehrenamtlichen Helfern und 21 Sponsoren unterstützt wurden (das WOCHENBLATT berichtete).
Jeweils 1.000 Euro gingen an die Salzhäuser Bücherei für neue Kinder- und Jugendmedien und für Veranstaltungen sowie an die Resofabrik, die die Jugendarbeit im Raum Salzhausen im Auftrag der Samtgemeinde betreibt. Mit dem Geld soll die Jugendpflege Angebote im Ferienprogramm finanzieren. Mit 2.935,50 Euro wurde der MTV unterstützt, der den Betrag in die Installation einer neuen Flutlichtanlage auf dem Sportplatz am Kreuzweg für die SG Salzhausen-Garlstorf (SaGa) fließen lässt.
"Die Freude und Dankbarkeit über diese Geld-Überraschungen, deren Höhe wir nicht erwartet hatten, waren bei allen groß", erklärte Elisabeth Mestmacher von der DLRG Salzhausen im Namen des Organisationsteams und lobte das große Engagement aller Beteiligten.
Bei der "Nassen Nacht" 2019 hatten 265 Schwimmerinnen und Schwimmer aller Altersstufen innerhalb von zwölf Stunden zusammen 497.800 Meter zurückgelegt.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen