Gymnasium Salzhausen wurde erneut als "Umweltschule in Europa" ausgezeichnet

Freuten sich über die Auszeichnung (v. re.): Norbert Stüven, Anne-Kathrin Dierschke, die Schüler Luisa Homann und Maximilian Noack sowie Arne Simon
  • Freuten sich über die Auszeichnung (v. re.): Norbert Stüven, Anne-Kathrin Dierschke, die Schüler Luisa Homann und Maximilian Noack sowie Arne Simon
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. Große Freude am Gymnasium Salzhausen: Bereits zum zweiten Mal nach 2013 wurde die Bildungsstätte kürzlich vom Niedersächsischen Kultusministerium zur "Umweltschule in Europa - Internationale Agenda-21-Schule" gekürt. Gewürdigt wurde damit einmal mehr das Engagement für ein umweltbewusstes Verhalten in vielen Schulbereichen. So wurde eine nachhaltig arbeitende Schülerfirma gegründet- Zudem werden am Gymnasium Leckerbissen aus fairem Handel verkauft. Zum zwei Jahre gültigen "Umweltschule"-Titel gab es auch eine internationale Auszeichnung für die Salzhäuser, da sie seit vielen Jahren ein Waisenhaus in Tansania mit Spenden unterstützen. "Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Aktivitäten", sagten Projektleiterin Anne-Kathrin Dierschke, Projektmitarbeiter Arne Simon und Schulleiter Norbert Stüven.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen