++ A K T U E L L ++

86-JÄHRIGER WEGEN SEXUELLEN MISSBRAUCHS ANGEKLAGT

Benefizabend
Rotary Club Seevetal hilft Kinderkrebshilfe: 15.000 Euro für "Karlsson"-Roboter

Avatar "Karlsson" vertritt krebskranke Kinder im Klassenzimmer
2Bilder
  • Avatar "Karlsson" vertritt krebskranke Kinder im Klassenzimmer
  • Foto: Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

(ts). Karlsson ist etwa 30 Zentimeter groß und ganz in weißes Plastik gekleidet. Der sogenannte Telepräsenzroboter erfüllt eine wunderbare Aufgabe: Als Stellvertreter (Avatar) spricht, hört und sieht er für Kinder, die wegen einer langen schweren Krankheit nicht am Schulunterricht teilnehmen können. Mit seiner Hilfe folgen betroffene Kinder dem Unterricht, melden sich per Leuchtsignal zu Wort und nehmen an Gesprächen im Klassenzimmer teil - obwohl sie in der Klinik sind.
Die Kinderklinik am Universitätsklinikum Eppendorf experimentiert schon länger mit dem Avatar Karlsson. Drei dieser kleinen Helfer sollen nun hinzukommen. Möglich macht das der Rotary Club Seevetal. Mit seinem im Internet übertragenen Benefizabend hat er einen Erlös in Höhe von 15.000 Euro erzielt. Davon können die Telepräsenzroboter finanziert werden. Der Erlös des Abends kommt dem Verein Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal zugute, der die Kinderklinik unterstützt.
Bei dem Benefizabend im Livestream hatten sich Schirmherr Prof. Dr. Rüdiger Grube, Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen, Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder und Jan Bauer vom Deutschen Roten Kreuz im Landkreis Harburg in einer Talkrunde das Ehrenamt zum Thema gemacht. Mit musikalischen Einlagen beteiligte sich die A-cappella-Gruppe LaLeLu daran.

Avatar "Karlsson" vertritt krebskranke Kinder im Klassenzimmer
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (li.) und Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal, sprechen bei dem Benefizabend des Rotary Clubs Seevetal über ehrenamtliches Engagement
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen