Starke Lese-Leistungen

Die Jury mit (hinten v. li.) Hanne Köbke, Werner Otto, Hermann Ohl, Hartmut Großmann und Wiebke Henties freuet sich über die Leistungen von (v. v. li.) Philip Rohde, Timon Leiendecker, Linda Vecek, Elisabteh Kirchner, Jonna Bunde und Jennifer Neumann
  • Die Jury mit (hinten v. li.) Hanne Köbke, Werner Otto, Hermann Ohl, Hartmut Großmann und Wiebke Henties freuet sich über die Leistungen von (v. v. li.) Philip Rohde, Timon Leiendecker, Linda Vecek, Elisabteh Kirchner, Jonna Bunde und Jennifer Neumann
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Stelle. Mit beachtlichen Leistungen glänzten die Teilnehmer beim Schulentscheid im plattdeutschen Lesewettbewerb "Schölers leest Platt" an der Steller Grundschule (GS). Gut vorbereitet stellten sich die jeweiligen Klassensieger Philip Rohde, Timon Leiendecker, Linda Vecek, Elisabeth Kirchner, Jonna Bunde und Jennifer Neumann der ehrenamtlichen Jury, bestehend aus Hanne Köbke (ehem. Plattdeutschbeauftragte der GS), Werner Otto (ehem. Konrektor der GS), Hermann Ohl (ehem. Rektor), Wiebke Henties (Plattdeutschbeauftragte) und Hartmut Großmann (Plattdeutschlehrer).
"Die Entscheidung, wer gewinnt, fiel uns nicht leicht", sagt Großmann. "Während Linda Vecek aus der Klasse 3c sich recht schnell als Siegerin aus ihrer Altersgruppe herausschälte, hin die Entscheidung bei den Viertklässler am seidenen Faden." Mit einem hauchdünnen Vorsprung gewann schließlich Elisabeth Kirchner aus der Klasse 4c.
Alle Teilnehmer erhielten zum Abschluss ein kleines Präsent und eine Urkunde. Linda Vecek und Elisabeth Kirchner treten am Dienstag, 14. Mai, beim Kreisentscheid des Wettbewerbs am Kiekeberg an.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.