Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Politik
Nur noch Trümmer: das ehemalige Haupthaus des Areals wurde komplett abgerissen   Fotos: Grüne
2 Bilder

Grüne sind sauer über Abriss in Ashausen

thl. Ashausen. Die Grünen in Stelle sind auf Zinne. Grund ist der Komplett-Abriss des denkmalgeschützten Heins Hoff in Ashausen, der eigentlich nur saniert werden sollte. Geblieben sind nur Teile vom Fachwerk des Giebels sowie eine Seitenwand. Diese sollen aufgearbeitet und wiederverwendet werden. "Unter einer Sanierung versteht man die baulich-technische Wiederherstellung oder Modernisierung eines Bauwerks, um Schäden zu beseitigen und/oder den Wohnstandard zu erhöhen", erklärt...

  • Stelle
  • 08.09.20
Politik
Das unter Denkmalschutz stehende Hauptgebäude soll saniert werden  Foto: thl

Planung nimmt Formen an

Politik stimmt dem Projekt Heins Hoff zu / 30 neue Wohnungen sollen entstehen thl. Ashausen. Dem Ort Ashausen stehen in den kommenden Jahren große Veränderungen bevor. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will die May-Gruppe aus Itzehoe einen Supermarkt im Bereich des Büllhorner Wegs bauen und prüft derzeit, ob eine Kombination mit Seniorenwohnungen dort möglich ist. Zudem nimmt das Projekt Heins Hoff immer weitere Konturen an. Vertreter der Projektentwicklungsgesellschaft waren jetzt im...

  • Stelle
  • 02.04.19
Politik
Die 780 Meter lange Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen

Eine Sanierung der Decatur-Brücke ist möglich

Technisch sei eine zusätzliche Nutzungszeit von 20 Jahren machbar, sagt der von der Gemeinde Seevetal beauftragte Experte Prof. Dr. Reinhard Maurer / Unklar ist, was das kosten würde ts. Maschen. Die gesperrte Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof in Maschen kann saniert werden. Das von der Gemeinde Seevetal beauftragte Expertenbüro König und Heunisch Planungsgesellschaft hat das Zwischenergebnis seiner Berechnungen aus dem Dezember 2018 bestätigt. Das geht aus der Vorlage der...

  • Seevetal
  • 26.02.19
Panorama
Freuen sich über den Abschluss der Bauarbeiten (v. li.): Wilfried Wulfekammer, Doris Staake 
und Uwe Gundlach auf der Rollstuhlrampe vor dem Haus  Fotos: thl
2 Bilder

"Umbau war überfällig"

Seniorenzentrum wird nach Umbau mit einem Tag der offenen Tür offiziell wiedereröffnet thl. Stelle. Mit einem Tag der offenen Tür und einem Sektempfang wird am kommenden Freitag, 25. Januar, von 14 bis 17 Uhr die Wiedereröffnung nach Umbau des Familien- und Seniorenzentrums an der Harburger Straße 38 gefeiert. Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. "Der Umbau war schon lange im Gespräch und notwendig", sagt Doris Staake, Vorsitzende des Vereins Senioren miteinander,...

  • Winsen
  • 22.01.19
Politik
CDU-Landtagsabgeordneter André Bock
2 Bilder

100 Millionen Euro für Sportstätten

Land legt Sanierungsprogramm auf. (mum). "Wir bringen gemeinsam mit der SPD und der Landesregierung ein Sportstätten-Sanierungsprogramm auf den Weg, von dem auch der Sport im Landkreis Harburg profitieren kann", sagt der CDU-Landtagsabgeordnete und sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion André Bock. "Bis zu 100 Millionen Euro aus der sogenannten VW-Milliarde stehen jetzt für die Sanierung kommunaler Sport- und Vereinsportstätten zur Verfügung. Wir können einen Beitrag dazu leisten,...

  • Jesteburg
  • 21.11.18
Panorama
Projektleiterin Birgit Cohrs (li.) und Bürgermeisterin Martina Oertzen sitzen in dem in Weiß 
gestalteten Hauptsaal der Burg Seevetal.

Burg Seevetal: Die Sanierung ist beendet

Nach 18 Monaten Umbauzeit steht das Veranstaltungszentrum der Gemeinde Seevetal wieder offen ts. Hittfeld. 18 Monate haben die Bauarbeiten gedauert - jetzt sind die Sanierung und der Umbau des im Jahr 1981 errichteten Veranstaltungszentrums Burg Seevetal in Hittfeld abgeschlossen. 6,9 Millionen Euro hat die Modernisierung gekostet. Betreiber ist die Gemeinde Seevetal. Die Burg Seevetal sei Kongresszentrum für die gesamte Region, sagte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einer...

  • Seevetal
  • 09.11.18
Politik
Gibt es doch eine Chance zur Sanierung der Decatur-Brücke? 
Das wird jetzt geprüft

Decatur-Brücke: Land stellt bei Sanierung Kostenübernahme von bis zu 75 Prozent in Aussicht

Spritzengespräch in Maschen weckt neue Hoffnung auf den Erhalt der baufälligen Brücke. Seevetals Bürgermeisterin ist mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden. kb/ts. Maschen. Auf Einladung von Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) haben sich Vertreter der Gemeinde Seevetal und der Deutschen Bahn (DB) im Beisein des Bundes bei einem Gespräch im Hotel Maack in Maschen darauf verständigt, die Möglichkeiten einer Sanierung der Decatur-Brücke zu prüfen. Diese Brücke steht an...

  • Seevetal
  • 18.05.18
Politik
Die Decatur-Brücke in Maschen ist seit eineinhalb Jahren gesperrt
2 Bilder

Decatur-Brücke: Seevetal gibt Expertise für 100.000 Euro in Auftrag

Gemeinde prüft Berechnungen der Deutschen Bahn, nach denen das Bauwerk saniert werden könnte ts. Maschen. Die Gemeinde Seevetal verschafft sich eine Expertise und damit möglicherweise neue Argumente in der Frage, ob die baufällige Decatur-Brücke doch saniert werden könne oder nicht. Sie reagiert damit auf eine entsprechende Forderung der Deutschen Bahn. Bei einem Arbeitstreffen mit Vertretern des Unternehmens habe die Bahn die behauptet, dass die 780 Meter lange Brücke über den...

  • Seevetal
  • 08.05.18
Politik
Voll besetzte Aula: Schüler, Eltern und Lehrer verfolgen die Sitzung des Kreisschulausschusses im Gymnasium Hittfeld Fotos: ts

Kreisschulausschuss vertagt Empfehlung über Umfang der Modernisierung am Gymnasium Hittfeld

Kreispolitiker enttäuschen damit Schüler, Eltern und Lehrer. Der Kreisschulausschuss verlangt von der Verwaltung detaillierte Kostenberechnungen zu einzelnen Baumaßnahmen. Entscheidung im August. (ts). Der Schulausschuss des Landkreises Harburg hat eine Empfehlung zu dem Umfang der geplanten baulichen Modernisierung am Gymnasium Hittfeld bis in den August vertagt. Grund: Die Schulpolitiker fordern von der Kreisverwaltung detaillierte Kostenberechnungen zu den einzelnen Baumaßnahmen. Sprecher...

  • Seevetal
  • 04.05.18
Panorama

Sanierung des Seeve-Siels geht voran

thl. Stelle. Die umfangreiche Sanierung des Seeve-Siels am Ortsausgang Wuhlenburg läuft auf Hochtouren und soll im September endgültig abgeschlossen sein. Darauf weist der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in Lüneburg hin. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf etwa zwei Millionen Euro. "Nachdem die Erneuerung der Steuerungstechnik des Bauwerks abgeschlossen ist, haben die Außenarbeiten auf der Seeveseite der Anlage begonnen", sagt...

  • Stelle
  • 23.03.16
Politik
Doris Staake und ihr Vize Friedrich Rehmann müssen ihre Hoffnung auf eine Erweiterung des Seniorenzentrums erst einmal begraben

Bauplanungen ad acta gelegt - Gemeinde Stelle erst muss Haushaltsloch stopfen

thl. Stelle. "Es muss dringend etwas passieren, damit wir diese Einrichtung für Senioren auch in die weitere Zukunft führen können. Wir brauchen dringend mehr Platz für unsere vielfältigen Angebote für die älteren Mitbürger von Stelle mit allen Ortsteilen." Das forderte Doris Staake, Vorsitzende des Vereins "Senioren miteinander", im Juli in einem Brandbrief an die Steller Politiker (das WOCHENBLATT berichtete). Gebracht hat es nichts. Denn der Ausschuss für Kultur, Soziales und Sport empfahl...

  • Stelle
  • 09.10.15
Panorama
Die Sperrung der Auf- und Abafhrt in Richtung Lüneburg wird am Montagabend aufgehoben

Arbeiten fast beendet

thl. Winsen. Autofahrer können aufatmen: Die Bauarbeiten auf der A39 zwischen Winsen-West und Maschen stehen kurz vor dem Abschluss. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Ab Montag, 5. Oktober, wird der Verkehr einspurig in Richtung Lüneburg auf der bereits sanierten Fahrbahn geführt. Die vollständige Freigabe erfolgt am Dienstag, 27. Oktober. Bis dahin müssen noch Restarbeiten an den Schutzplanken, den Brückenbauwerken sowie der Entwässerung...

  • Winsen
  • 02.10.15
Panorama
Noch bis einschließlich Sonntag, 2. August, gilt auf dem Von-Somnitz-Ring die Einbahnstraßenregelung

Vollsperrung des Stadtringes

thl. Winsen. Jetzt wird es richtig eng für die Autofahrer in der Innenstadt! Von Montag bis Sonntag, 3. bis 9. August, wird der Stadtring zwischen der Einmündung Postweg und dem Fahrbahnteiler am Netto-Markt (Schanzenring) voll gesperrt. Das ist erforderlich, weil die Asphaltierungsarbeiten vorbereitet und durchgeführt werden. Die Zufahrt zum Parkplatz des Netto-Markts bleibt über den Schanzenring möglich, die Abfahrt führt über die Wallstraße. Darauf weist die Stadt Winsen in einer...

  • Winsen
  • 28.07.15
Service

Sanierung der Wirtschaftswege

thl. Stelle. Noch bis Ende Juli saniert die Deutsche Bahn verschiedene Wirtschaftswege in der Gemeinde Stelle. Im Einzelnen sind das der "Viehtrift" zwischen Bahn-Unterführung und Gartenstraße, die Gartenstraße zwischen "Viehtrift" und Bruchchausse, sowie die Bruchchaussee zwischen der Scharmbecker Straße und der Unterführung der L217. Die Straßen waren während des Baus des dritten Gleises zum Teil heftig beschädigt worden. Für die Dauer der Baumaßnahme kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen....

  • Stelle
  • 25.06.15
Panorama
Die Auffahrt Winsen-West in Richtung Hamburg ist bereits gesperrt. Ab Freitag wird auch die Gegenrichtung dicht gemacht

Jetzt beginnen die Bauarbeiten

thl. Winsen. Die vorbereitenden Arbeiten sind beendet - ab kommenden Freitag, 5. Juni, beginnt die eigentliche Baumaßnahme auf der A39 zwischen Winsen-West und Maschen. Dort wird in Fahrtrichtung Lüneburg bis Ende Oktober die komplette Fahrbahn samt Unterbau erneuert. Das bedeutet folgende Änderungen: - Die Auffahrt Winsen-West in Fahrtrichtung Lüneburg wird für die Dauer der Bauzeit voll gesperrt. Der auffahrende Verkehr in Richtung Lüneburg wird mittels Hinweistafeln und zusätzlicher...

  • Winsen
  • 02.06.15
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.