Öffentlicher Nahverkehr

Beiträge zum Thema Öffentlicher Nahverkehr

Service

Bendestorfer Haltestellen werden nicht bedient
Fahrplanabweichung auf Linie 4148 am 23. Januar

as. Bendestorf. Aufgrund einer Straßensperrung werden am Samstag, 23. Januar, von 8 bis 14 Uhr in Bendestorf folgende Haltestellen der Linie 4148 nicht bedient: "Bendestorf, Mühle", "Bendestorf, Mühlenweg", Bendestorf, Bardal", "Bendestorf, Poststraße", "Bendestorf, Posttwiete" und "Bendestorf, Freibad". Das teilt die KVG Stade jetzt mit. Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle "Bendestorf, Mühle" an der Jesteburger Chaussee als Ersatzhaltestelle zu nutzen. Infos unter www.kvg-bus.de.

  • Jesteburg
  • 19.01.21
Panorama
3 Bilder

WOCHENBLATT-Leser schildern Erlebnisse mit öffentlichem Nahverkehr
Von dunklen Bahnhöfen und vollen Zügen

sla. Buxtehude. In dem WOCHENBLATT-Artikel "Schockiert von den Bahn-Zuständen" wurden die Leserinnen und Leser aufgefordert, ihre Erlebnisse und Wünsche bezüglich des öffentlichen Nahverkehrs und der Bahnhöfe mitzuteilen. Zusammenfassend zeigt sich aus den zahlreichen Zuschriften, dass insbesondere die Häufung der Verspätungen und eine unzureichende Information hierüber das hauptsächliche Ärgernis ist. Zudem fanden viele Leserinnen und Leser die Zustände der Bahnhöfe im Landkreis Stade mehr als...

  • Buxtehude
  • 11.09.20
Politik
Karin Sager ist Vorsitzende des Kreisverbands Harburg im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)

Parkgebühren als Motivation

ADFC-Vorsitzende Karin Sager will Autofahrer auf das Rad zwingen / Was denken die WOCHENBLATT-Leser? (mum). „Kommunalpolitiker sind gefordert, Prioritäten zu setzten. In der Verkehrspolitik müssen sie immer wieder entscheiden, ob sie das Verkehrssystem beibehalten, oder ob sie es weiterentwickeln wollen“, sagt Carsten Hansen. Er ist Referatsleiter für Kommunale Wirtschaft, Tourismus und Verkehr beim Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB). Nur die aktuellen Bedarfe zu bedienen, führe...

  • Jesteburg
  • 06.01.17
Politik
"Kein Betrieb" ist vielen Leserinnen und Lesern zu wenig - besonders am Wochenende

Buxtehuder WOCHENBLATT-Leser wollen mehr Bus!

tk. Buxtehude. Das Thema Busverkehr in Buxtehude ist den WOCHENBLATT-Lesern wichtig. Viele konstruktive Vorschläge, Kritik und Anregungen haben die Redaktion erreicht. Darunter Klassiker, wie die Klage darüber, dass es ab Samstagmittag keinen Stadtbus mehr gibt. Aber auch Vorschläge, die über die Stadtgrenze hinausgehen: Buxtehude ist für viele Berufspendler der Metronom- und S-Bahn-Knotenpunkt. Auf ihr Auto können sie dennoch nicht verzichten. Eine Auswahl der Vorschläge: Immer wieder ist der...

  • Buxtehude
  • 23.09.14
Politik
Die Klimaschutzmaßnahmen sollen auch in öffentlichen Gebäuden - hier die Kindertagesstätte Helmste - greifen

Gut für Klima und Budget

Arbeitsgruppe Klimaschutz stellt Schwerpunktthemen vor sb. Fredenbeck. Sehr aktiv ist die Arbeitsgruppe zum Thema Klimaschutzaktivitäten in der Samtgemeinde Fredenbeck. Zum dritten Treffen hatte die Gemeindeverwaltung neben den politischen Vertretern und Verwaltungsmitarbeitern Akteure verschiedener Institutionen und Vereine aus Fredenbeck eingeladen, um über zukünftige Klimaschutzmaßnahmen in der Kommune zu beraten. Aktiv dabei waren u.a. die Energieversorger EWE und Stadtwerke Stade, die...

  • Fredenbeck
  • 05.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.