Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Politik

Das Dach ist schon weg
Reitplatzareal in Jesteburg: Jetzt wird die große Halle abgerissen

as. Jesteburg. Erst die Tribüne, jetzt ist die Reithalle dran: Stück für Stück wird das marode Gebäude abgerissen. Das astbestbelastete Hallendach ist bereits entfernt worden. Bis voraussichtlich 1. Februar soll das Reitplatzgelände geräumt sein - sofern das Wetter mitspielt. Der Gemeinderat hatte im Oktober 2021 100.000 Euro bereitgestellt, damit das Gebäude zeitnah demontiert werden kann. Samtgemeinde-Bürgermeisterin Claudia von Ascheraden hatte damals auf den schnellen Abriss gedrängt,...

  • Jesteburg
  • 21.01.22
  • 128× gelesen
  • 1
Panorama

SCHANDFLECK REITPLATZ
Die Reithalle in Jesteburg wird abgerissen

as. Jesteburg. Seit Jahren verkommt das ehemalige Reitplatzgelände in Jesteburg durch Vermüllung und Vandalismus zum Schandfleck. Jetzt werden die verfallenen Gebäude abgerissen. Wie Jesteburgs Sprecher Stefan Ahrens mitteilt, soll bereits in der kommenden Woche der fachgerechte Abriss beginnen. Bis zum 1. Februar sollen Reithalle, Tribüne und Sprecherturm abgerissen sein - sofern das Wetter mitspielt. Der Abriss ist aufwendig, da u.a. das Dach der Halle asbestbelastet ist und entsprechend...

  • Jesteburg
  • 30.12.21
  • 88× gelesen
Panorama
Investor Steffen Lücking räumt das Grundstück an der Hauptstraße in Jesteburg. Für den Bau des lang ersehnten Kreisverkehrs ist die Gemeinde auf eine Teilfläche angewiesen.

Der Abriss hat begonnen
Jesteburg: Steffen Lücking räumt das Meyersche Grundstück für den Kreisel

as. Jesteburg. Der Kreisel kann kommen: In dieser Woche hat Investor Steffen Lücking in Jesteburg mit dem Abriss der Gebäude auf dem Eckgrundstück an der L213 begonnen. Wie berichtet, ist die Gemeinde für den Bau des lang ersehnten Kreisverkehrs an der Kreuzung Lüllauer Straße, Brückenstraße (L213) und Hauptstraße (L213) auf einen Teil des rund 2.000 Quadratmeter großen Grundstücks angewiesen. Der Baustart für den Kreisverkehr ist für das dritte Quartal 2022 vorgesehen. Ende Februar plant die...

  • Jesteburg
  • 17.12.21
  • 268× gelesen
  • 1
Politik

Jesteburg: Das Kreisel-Grundstück wird geräumt

as. Jesteburg. Steffen Lücking macht den Weg frei für den Kreisel: Noch in dieser Woche starten erste Räumungsarbeiten am Grundstück von Jürgen Meyer (Hauptstraße 2, Foto). Das teilt der Investor dem WOCHENBLATT mit. Wie berichtet, ist die Gemeinde für den Bau des lang ersehnten Kreisverkehrs an der Kreuzung Lüllauer Straße, Brückenstraße (L213) und Hauptstraße (L213) auf einen Teil des Grundstücks angewiesen.

  • Jesteburg
  • 16.11.21
  • 164× gelesen
  • 1
Politik

Jesteburger Reithalle wird abgerissen

as. Jesteburg. Die ehemalige Reithalle wird abgerissen - das hat der Jesteburger Gemeinderat am Donnerstag mehrheitlich beschlossen. Es war das letzte Mal, dass die Ratsherren und -frauen in dieser Besetzung zusammenkamen - am Mittwoch, 3. November,  wird der neue Rat vereidigt. Die Verwaltung hatte die Sitzung kurzfristig anberaumt. Wie das WOCHENBLATT berichtete, ist das Reitplatzgelände zu einem Schandfleck mutiert. Jugendliche haben sich illegal Zutritt zu der Halle verschafft, zündeln dort...

  • Jesteburg
  • 02.11.21
  • 97× gelesen
Panorama
Endlich gibt es eine Einigung: Bürgermeister Bernd Beiersdorf (li.) und Projektentwickler Friedrich W. Lohmann lassen es sich nicht nehmen, die Hütchen selbst wegzuräumen Fotos: mum
2 Bilder

Die Hütchen können weg

Projektentwickler Friedrich W. Lohmann einigt sich mit Eigentümergemeinschaft / Abriss geht weiter. mum. Bendestorf. Die guten Nachrichten reißen nicht ab! Nachdem das WOCHENBLATT bereits exklusiv berichtet hatte, dass Steffen Lücking das ehemalige Filmstudio-Areal gekauft hat (er möchte dort bis zu 30 Wohneinheiten errichten), vermeldete Projektentwickler Friedrich W. Lohmann nun einen wichtigen weiteren Erfolg. "Wir haben uns mit allen Mitgliedern der Eigentümergemeinschaft geeinigt", so...

  • Jesteburg
  • 05.02.19
  • 186× gelesen
Politik
Wird jetzt abgerissen: die Festhalle des Jesteburger Schützenvereins
2 Bilder

Festhalle: Die Abriss-Bager rollen an

„Famila“ übernimmt die Kosten - „Neue Hoffnung“ aufgrund geplanter Änderung der Landesraumordnung. mum. Jesteburg. Das WOCHENBLATT hatte es bereits angekündigt - jetzt ist es offiziell: Die alte Festhalle des Jesteburger Schützenvereins wird ab dem 1. Februar abgerissen. „Famila“, beziehungsweise die Mercura Grundstücksverwaltung, habe der Gemeinde mitgeteilt, dass der Auftrag zum Abbruch der Festhalle und des Schießstandes erteilt wurde. Das Kieler Unternehmen und die Gemeinde hatten Ende...

  • Jesteburg
  • 15.01.16
  • 228× gelesen
Politik
Soll jetzt abgerissen werden: Jesteburgs Festhalle
2 Bilder

Jesteburgs Festhalle: Jetzt kommt sie weg! - „Famila“ übernimmt Kosten für den Abriss

mum. Jesteburg. Haben die letzten Stunden der Jesteburger Festhalle geschlagen? Es sieht danach aus. Bauamtschef Thomas Burmester hat auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigt, dass die Halle am Ortsausgang in Richtung Asendorf im kommenden Jahr abgerissen werden soll. „Wir haben den Stromanschluss zum 15. Dezember gekündigt“, so Burmester. Zudem hätten die Schützen als ehemalige Nutzer der Festhalle eine Frist erhalten, dort ihr Eigentum auszuräumen. Die Kosten für den Abriss trage „Famila“, so...

  • Jesteburg
  • 27.11.15
  • 271× gelesen
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper: "Der Abriss der Festhalle wird vorbereitet!"

Festhalle: Der Abriss steht bevor

mum. Jesteburg. In Jesteburg hieß es, „Famila“ würde um die Rückabwicklung der Verträge bitten. „Das stimmt nicht“, sagt Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. „Ganz im Gegenteil. Das Unternehmen möchte gern verlängern, wenn absehbar ist, dass das Gericht nicht in absehbarer Zeit entscheidet. Außerdem wird der Abriss der Festhalle vorbereitet.“

  • Jesteburg
  • 20.10.15
  • 220× gelesen
Politik
Kein schöner Anblick: Seit Jahren verfällt die Festhalle in Jesteburg
2 Bilder

„Die Festhalle jetzt abreißen!“ - Nach WOCHENBLATT-Bericht: SPD-Fraktionschef Pietsch will Maßnahme aus Gemeindemitteln finanzieren

mum. Jesteburg. Offensichtlich hat der WOCHENBLATT-Bericht über die Umweltverschmutzung rund um die ehemalige Festhalle der Jesteburger Schützen die Politik aufgeweckt. Wie berichtet, rotten im selbst ernannten Kunst- und Kulturdorf Jesteburg ausgediente Eis- und Kühlschränke unter freiem Himmel vor sich hin. Und das auf einem öffentlichen Grundstück. Jetzt hat zumindest die SPD die Initiative ergriffen. „Die Festhalle - seit Jahren kein Schmuckstück mehr - verfällt zusehends. Wir sind für...

  • Jesteburg
  • 10.04.15
  • 288× gelesen
Panorama
Das Clement-Haus aus dem Jahr 1855 ist abgebaut
3 Bilder

Hossein Salehmanesh hält Wort - Ehemaliges Clement-Haus ist komplett demontiert / Investor steckt 2,5 Millionen Euro in das Projekt

mum. Jesteburg. „Am Montag geht es endlich los!“ Hossein Salehmanesh hatte Ende Februar angekündigt, dass die Arbeiten am ehemaligen Clement-Haus beginnen werden. Und - der Jesteburger Unternehmer hat Wort gehalten. Mit einem Kran wurde der Dachstuhl abgetragen. Inzwischen ist das Gebäude komplett abgebaut. Wie mehrfach berichtet, möchte Salehmanesh auf dem Grundstück ein neues Zentrum mit Restaurant, „Markt der Möglichkeiten“ und Büros schaffen. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, er würde...

  • Jesteburg
  • 25.03.15
  • 322× gelesen
Panorama
Wie auf dieser Illustration stellt sich Eigentümer Robert Spielberg den neuen Uhlenbusch vor

Am Sonntag: Abschied vom Uhlenbusch

mum. Hanstedt. „Wir waren uns bewusst, dass der Uhlenbusch den Menschen in der Region am Herzen liegt“, sagt Robert Spielberg (53). Er hat das elf Hektar große Areal am Rande Hanstedts für eine Million Euro gekauft. Hier war einst ein Sanatorium und später eine Jugendfreizeitstätte angesiedelt. Nachdem das WOCHENBLATT berichtet hatte, dass Spielberg für Sonntag, 9. März, zu einem „Abschiedsfest“ einlädt, zog es bereits in dieser Woche zahlreiche Schaulustige auf das Gelände. Spielberg kam mit...

  • Jesteburg
  • 07.03.14
  • 669× gelesen
Politik
Die Skizze zeigt einen Entwurf, wie das Filmstudio-Areal bebaut werden könnte. Bislang sollte das Museum im mittleren Gebäude eingerichtet werden. Nun ist auch eine Unterbringung im linken länglichen Komplex möglich
2 Bilder

Die Grünen fordern: "Rettet die Halle A1! in Bendestorf"

Die Grünen in Bendestorf greifen zum letzten Strohhalm, um die traditionsreiche Halle A1 auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal zu retten. „Nachdem sich im Gemeinderat eine Mehrheit gegen den Erhalt der Halle A1 abzeichnet, sehen wir in der bevorstehenden Einwohnerversammlung die letzte Chance“, so Fraktionsvorsitzender Gunnar Herr. Am Dienstag, 4. Februar, findet ab 20 Uhr im „Makens-Huus“ (Poststraße 4) eine Versammlung statt. Sie steht unter der Überschrift: „Was passiert mit der Halle A1?“....

  • Jesteburg
  • 31.01.14
  • 634× gelesen
Panorama
Am Montag wurde das ehemalige Bademeister-Haus am Freibad abgerissen, davor wurden 63 Bäume gefällt
3 Bilder

Jesteburg: Hier werden 50.000 Euro vernichtet

Das Bademeister-Haus ist weg! - Aber: Kein Platz für Asylbewerber, deswegen bleiben die Container noch stehen. mum. Jesteburg. Nur ein paar Stunden benötigten Arbeiter am Montag, um das ehemalige Bademeister-Haus neben dem Freibad abzureißen. Wie berichtet, musste das Gebäude weg, um Platz für einen Bushalteplatz für die neue Oberschule zu schaffen. Laut Siegfried Ziegert (SPD) habe die Gemeinde damit einen Wert von mindestens 50.000 Euro vernichtet. Wahrscheinlich sogar deutlich mehr. Das Haus...

  • Jesteburg
  • 21.01.14
  • 445× gelesen
Panorama
Ein trauriger Anblick: Auf dem Areal „Am Alten Moor“ wurden jetzt mindestens 30 Bäume gefällt, um Platz für Busse zu machen
2 Bilder

Kahlschlag für den Schulbus-Verkehr: Jesteburg lässt mehr als 30 Bäume fällen

mum. Jesteburg. Kahlschlag in Jesteburg: Auf dem Parkplatz „Am Alten Moor“ mussten jetzt mindestens 30 Bäume weichen. Auf dem Areal entsteht ein Bushalteplatz für die neue Oberschule (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Am Montag wird dann auch das ehemalige Bademeister-Haus neben dem Schwimmbad abgerissen - ebenfalls um mehr Platz für die Buskehre zu machen. „Das ist ein Skandal! Die Gemeinde vernichtet hier ohne Not einen Wert von mindestens 50.000 Euro“, hatte unlängst Siegfried Ziegert...

  • Jesteburg
  • 14.01.14
  • 259× gelesen
Panorama
Ein Bagger reist die Wände der ehemaligen Bäckerei auf dem Clement-Areal ein. Auch das Reetdach soll noch abgenommen werden
4 Bilder

Jesteburg: Jetzt wird abgerissen - aber nur die Bäckerei

Feuerwehr-Großeinsatz am Clement-Areal: Vor dem Abriss übte die Feuerwehr / Es regnet bereits rein, daher kommt das Reet vom Dach. mum. Jesteburg. Passanten staunten am Freitag nicht schlecht, als sie durch Jesteburg fuhren: Die Feuerwehr war zu einem Großeinsatz am alten Clement-Haus in der Ortsmitte ausgerückt. Dicke Rauchschwaden hingen in der Luft. „Brennt das denkmalgeschützte Haus etwa ab“, fürchtete manch Jesteburger. „Alles nicht so schlimm“, gibt Eigentümer Hossein Salehmanesh jetzt...

  • Jesteburg
  • 29.10.13
  • 404× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.