Beiträge zum Thema Alfred Bunk

Service
Autor Alfred Bunk

Autor Alfred Bunk zu Digitalisierung
Statt einer Lesung gibt's das Manuskript

bim. Tostedt. Die für den 20. November geplante Autoren-Lesung mit dem Tostedter Alfred Bunk vor der MANNigfaltigen Gemeinde Tostedt muss Corona-bedingt ausfallen. Daraufhin entschloss sich Bunk dazu, ein umfangreiches Manuskript über 40 Seiten auszuformulieren und zur Verfügung zu stellen. Die reine Lesung aus seinem Buch „Digitalisierung und Künstliche Intelligenz - Treiber gesellschaftlicher Transformation, Einblicke, Ansichten und wirtschaftliche Aspekte“ gestaltete er in einen erweiterten...

  • Tostedt
  • 17.11.20
Service
Hans-Peter Wacker leitet die "MANNigfaltige Gemeinde"

„MANNigfaltige Gemeinde“
Männerfrühstück und Männer im Gespräch

bim. Tostedt. Beim Männerfrühstück der „MANNigfaltigen Gemeinde“ der Johanneskirchengemeinde Tostedt geht es am Samstag, 14. März, um 9.30 Uhr im Gemeindehaus, Himmelsweg 12, um eine gepflegte Streitkultur. „Wir werden Themen in den Raum stellen, über die vermutlich kontrovers debattiert werden kann. Eingeladen ist Holger Kuk, Diakon in Hollenstedt und Moisburg. Er wird hilfreiche Hinweise einbringen, um ein konstruktives und faires Miteinander in Gesprächen zu fördern““, sagt Hans-Peter...

  • Tostedt
  • 11.03.20
Panorama
Alfred Bunk bedankte sich mit Blumen bei Irene Vorwerk (Mi.) und Lilian Bormann von der Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung für die Förderung

Buchveröffentlichung
Über rasante Bewegungen in vielen Lebensbereichen

bim. Tostedt. In seinen bisher veröffentlichten Büchern widmete sich der Tostedter Autor Alfred Bunk (75) insbesondere den Themen Flucht und Integration. Einen gänzlich anderen Schwerpunkt setzt er in seinem dritten und letzten Werk mit dem Titel "Digitalisierung und künstliche Intelligenz - Treiber der gesellschaftlichen Transformation". Ein Exemplar überreichte er kürzlich Irene Vorwerk und Lilian Bormann von der Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung, die alle drei Veröffentlichungen...

  • Tostedt
  • 08.01.20
Panorama
Autor Alfred Bunk mit Irene Vorwerk, deren 
Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung bereits die Veröffentlichung seines ersten Werkes unterstützte

Alfred Bunk: Über Risiken und Chancen der Zuwanderung

bim. Tostedt. Unter dem Titel "Trilogie der Schicksale" widmete sich der Tostedter Autor Alfred Bunk (74) vor zwei Jahren in seinem ersten, vielfach hochgelobten Buch den sich wiederholenden Geschichten von Krieg, Flucht und Integration. Er spannte den Bogen von eigenen Flucht-Erfahrungen nach dem Zweiten Weltkrieg zu den Schicksalen heutiger Flüchtlinge. Drei Jahre nach dem Ausrufen der "Willkommenskultur" von Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt sich Alfred Bunk in seinem aktuellen Werk der...

  • Tostedt
  • 13.11.18
Panorama
Autor Alfred Bunk (2. v. re.) spendete den Erlös seines Buches der Flüchtlingshilfe und der Töster Tafel, hier einige der Aktiven
11 Bilder

Erntedankfest mit rund 300 Gästen bestens besucht

bim. Kampen. Völlig überwältigt waren die Landfrauen aus Tostedt und Heidenau, als sie nun buchstäblich die Früchte ihrer Bemühungen ernteten: Zu ihrem internationalen Erntedankfest in der Schützenhalle Kampen kamen rund 300 Menschen verschiedener Nationalitäten. An den komplett belegten Tischen und Stühlen fand ein bunter Austausch statt. Neben den Musik- und Tanzeinlagen war einer der Höhepunkte die Spendenübergabe durch den Tostedter Autoren Alfred Bunk. "Wir Landfrauen freuen uns maßlos,...

  • Tostedt
  • 24.10.17
Panorama
Das erste Buch überreichte Autor Alfred Bunk an Irene Vorwerk, hier mit Torben Kleinfeldt und Lilian Bormann von der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung

Krieg, Flucht und Integration - Mit "Trilogie der Schicksale" veröffentlicht Alfred Bunk sein erstes Buch

bim. Tostedt. Leider liegt es wohl in der Natur des Menschen, immer wieder irgendwo auf der Welt Kriege zu führen. Aber es liegt auch in der Natur vieler Menschen, denen hilfreich zur Seite zu stehen, die als Geflüchtete in unser Land kommen und auf Hilfe angewiesen sind. Die Geschichten von Krieg, Flucht und Integration wiederholen sich - eine "Trilogie der Schicksale". Unter diesem Titel berichtet Alfred Bunk (72) aus Tostedt in seinem ersten Buch über eigene Flucht-Erfahrungen nach dem...

  • Tostedt
  • 09.12.16
Panorama
Alfred Bunk feierte seinen 100. Geburtstag im Kreise seiner Lieben

Ein Leben für die Jagd und die Landwirtschaft: Alfred Bunk feierte 100. Geburtstag

bim. Tostedt. Alfred Bunk ist vielen Menschen in Tostedt bekannt. Jahrzehntelang arbeitete der passionierte Jäger für die Genossenschaft in Tostedt, davon 30 Jahre als Geschäftsführer. Am vergangenen Montag, 6. Juli, feierte er seinen 100. Geburtstag im Kreise seiner Familie, darunter auch seine vier Enkel- und acht Urenkelkinder. Der Jubilar blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Zweimal verlor seine Familie durch Währungsreformen ihr Geld. Doch davon ließ sich Alfred Bunk nie unterkriegen....

  • Tostedt
  • 08.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.