Ampel

Beiträge zum Thema Ampel

Panorama
An der Kreuzung Schierhorner Weg/Schützenstraße soll eine Ampel helfen, die Schüler sicher über die Straße zu führen

Zwei neue Ampeln

Jesteburg: Trotz der Freude über positive Abstimmung kritisiert der Elternrat die Politik scharf mum. Jesteburg. Jetzt dürfte der Aufstellung von zwei neuen Ampeln nichts mehr im Weg stehen. Nachdem zuvor der Jesteburger Gemeinderat zugestimmt hatte, gab auch der Samtgemeinderat "grünes Licht". Seit 2009 fordern Eltern eine Ampellösung an der Kreuzung Schierhorner Weg/Schützenstraße. Zuletzt hatten sich immer weniger Lotsen gefunden, die am jetzigen Zebrastreifen unterstützend den Verkehr...

  • Jesteburg
  • 15.05.18
Politik
Die Montage zeigt den Kreuzungsbereich Haupt-, Lüllauer- und Brückenstraße. Für einen möglichen Kreisel müsste die Gemeinde das Grundstück von Jürgen Meyer erwerben
3 Bilder

Kreisverkehr oder Ampel?

Planungsbüro empfiehlt Kreisel-Lösung / Doch es wird wohl die Ampel - wegen des Eigentümers. mum. Jesteburg. In Jesteburg ist man sich zumindest in einem Punkt einig: Die Kreuzungen Hauptstraße/Brückenstraße/Lüllauer Straße und Hauptstraße/Sandbarg sind die neuralgischen Punkte des kleinen Heidedorfs. Erst wenn die Gemeinde eine Lösung für die beiden Verkehrsknotenpunkte findet, macht es Sinn über die Ausweisung von weiteren Wohngebieten nachzudenken. Und Pläne dafür liegen eine ganze Menge...

  • Jesteburg
  • 23.02.18
Panorama
Nach diesem Crash ist die Ampel wirklich kaputt. Das Hinweisschild ist wohl nicht mehr nötig
2 Bilder

Die gefährlichste Ampel im Landkreis

Ist das die gefährlichste Kreuzung im Landkreis Harburg? Seitdem ein Blitz in die Steueranlage der Ampelanlage an der vielbefahrenen Kreuzung Kleckerwaldstraße/Ecke Jesteburger Chaussee zwischen Jesteburg, Bendestorf und Harmstorf eingeschlagen ist, müssen Autofahrer und Fußgänger besonders vorsichtig sein. Mindestens drei schwere Unfälle hat es bereits gegeben - zwei allein in dieser Woche. Ist das der Grund, warum die Ampelanlage früher als geplant repariert wird? mum. Bendestorf. Jetzt...

  • Jesteburg
  • 26.08.16
Service
Die Ampelanlage an der Kreuzung Kleckerwaldstraße/Ecke
Jesteburger Chaussee ist bereits seit Mitte Juni ausgefallen

„Hoffentlich bleibt die Ampel aus!“

Unterschiedliche Stimmen nach Blitz-Einschlag. mum. Bendestorf. So unterschiedlich kann der Ausfall einer Ampel bewertet werden. Während viele Verkehrsteilnehmer sich über die defekte Ampelanlage an der vielbefahrenen Kreuzung Kleckerwaldstraße/Ecke Jesteburger Chaussee zwischen Jesteburg, Bendestorf und Harmstorf ärgern, gibt es auch Stimmen, die hoffen, dass die Reparatur noch einige auf sich warten lässt. „Die jetzige Situation hat zur Entspannung des Durchgangsverkehrs in Jesteburg...

  • Jesteburg
  • 09.08.16
Service

Ampel-Anlage vier Monate außer Betrieb

mum. Jesteburg/Bendestorf. Ein Blitzeinschlag und seine Folgen: Die Ampel-Anlage an der vielbefahrenen Kreuzung Kleckerwaldstraße/Ecke Jesteburger Chaussee zwischen Jesteburg, Bendestorf und Harmstorf ist bereits seit Mitte Juni defekt - und das wird sich auf Sicht auch nicht ändern. „Die Reparatur wird vermutlich Mitte September erfolgen“, teilt Dirk Möller, Leitung Regionaler Geschäftsbereich Lüneburg für Straßenbau, auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Ein Blitz sei zwar nur im nahen Umfeld der...

  • Jesteburg
  • 12.07.16
Panorama
Hat der „Grüne Pfeil“ bald ausgedient?

Eine Hommage an den „Grünen Pfeil“ - Hansestadt Hamburg schafft DDR-Import ab

Noch immer gibt es Autofahrer, die fester Überzeugung sind, dass der „Grüne Pfeil“ nur dann zählt, wenn die Ampel ausfällt. Ich unterstelle, manchen ist das Verkehrszeichen wahrscheinlich noch nicht einmal aufgefallen. Offenbar war die Verwirrung am Ende so groß, dass die Stadt Hamburg in den vergangenen Jahren fast 200 der „Grünen Pfeile“ wieder abgebaut hat. Das zumindest berichtet die Wochenzeitung „Zeit“ in ihrem täglichen Newsletter „Elbvertiefung“. Der Hamburger Senat habe demnach...

  • Jesteburg
  • 05.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.