Bürgermeisterwahl

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl

Politik
Barbara Zurek

Grüne in Stade ohne Kandidat fürs Bürgermeister-Amt

Nieber oder Hartlef? Fraktions-Chefin Barbara Zurek will "jedem Bewerber auf den Zahn fühlen" tp. Stade. Die SPD hat Amtsinhaberin Silvia Nieber, die CDU schickt Sönke Hartlef ins Rennen, doch die Grünen-Ratsfraktion in Stade nominiert keinen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Auf einer Mitgliederversammlung diskutierten die Grünen kürzlich nach eigenem Bekunden "ausgiebig das Für und Wider eines eigenen Kandidaten". Zum Ende beschlossen sie mehrheitlich, keinen...

  • Stade
  • 23.07.18
Politik
Der Stader SPD-Fraktionsvorstand (v. li.): 
Oliver Kellmer, Kai Holm und 
Daniela Oswald   Foto: SPD Stade

SPD in Stade nimmt Amtsinhaberin Silvia Nieber in Schutz

Kritik an CDU-Bürgermeister-Kandidat Sönke Hartlef in Stade tp. Stade. "Mit Verwunderung" nimmt die Stader SPD Äußerungen des von der CDU gekürten Bürgermeisterkandidaten Sönke Hartlef zur Kenntnis. Nach Ansicht des SPD-Fraktionsvorstandes mit Daniela Oswald, Oliver Kellmer und Kai Holm bedürfen "diverse inhaltliche Fehleinschätzungen Hartleffs" - u.a. in seiner Nominierungsrede und auch in dem kürzlich in der NEUEN STADER erschienen Artikel "Mit Bürgernähe ins Amt" - der Korrektur. Die...

  • Stade
  • 03.07.18
Politik
Neuer Bürgermeister: Sven Frisch
2 Bilder

Sven Frisch ist Bürgermeister von Engelschoff

tp. Engelschoff. In Engelschoff tritt Sven Frisch (54, Wählergemeinschaft) die Nachfolge des langjährigen Bürgermeisters Heinz Düe an. Sven Frisch, der, wie berichtet, über seine Aktivitäten in der Bürgerinitaitive "Gegenwind" in die Politik kam, wurde auf der konstituierenden Sitzung einstimmig in das Amt gewählt. Seine Stellvertreter sind Carsten Raap und Adolf Kröncke.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.12.16
Politik

Holger Falcke mit 85,9 Prozent zum Bürgermeister der "Super-Kommune" gewählt

XXX UPDATE WAHL XXX Vorläufiges Gesamtergebnis für den Samtgemeinderat: CDU bei 43,23 Prozent, die SPD bei 27,39, Grüne 5,12, FWG 19,66, FDP 0,45 und OLH 4,13 Prozent tk. Himmelpforten/Oldendorf. Holger Falcke wurde am Sonntag erwartungsgemaäß zum Bürgermeister der fusionierten Samtgemeinden Himmelpforten und Oldendorf gewählt. Sein Ergebnis spricht eine deutliche Sprache: 85,09 Prozent der Stimmen entfielen auf Falcke als einzigen Kandidaten der Bürgermeisterwahl. Der Zahl von 6.384 Ja-Stimmen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.