Bauland

Beiträge zum Thema Bauland

Politik
Die Gemeinde Neuenkirchen möchte eine landwirtschaftliche Fläche hinter diesem Spielplatz aus Bauland ausweisen
2 Bilder

Neuenkirchen: Grünen-Ratsherr gegen Erweiterung des Baugebietes "In de Stroot"

lt. Neuenkirchen. Die Samtgemeinde Lühe ist dabei, ihren Flächennutzungsplan neu aufzustellen (das WOCHENBLATT berichtete). In allen Gemeinden wurde deshalb in den vergangenen Wochen über mögliche neue Baulandflächen diskutiert. Umstritten ist u.a. die Erweiterung des Baugebietes "In de Stroot" in Neuenkirchen. Der Gemeinderat sprach sich mit fünf zu vier Stimmen für die Ausweisung einer ca. zwei Hektar großen Fläche hinter dem Spielplatz als Bauland aus. Bislang wird die Fläche...

  • Stade
  • 29.03.17
Politik
Skizze des Baugebietes "Vor der Weide" an der Ecke Dorfanger/Mittelsdorfer Weg

Frisches Bauland in Haddorf

Neubaugebiet "Vor der Weide" bietet Platz für 19 Einfamilienhäuser tp. Haddorf. Die Politik und Stadtverwaltung in Stade treibt weiter fleißig das von Bürgermeisterin Silvia Nieber gesteckten Ziel voran, die Einwohnermarke von 50.000 zu erreichen: Platz für Neubürger gibt es künftig in der Ortschaft Haddorf. Für ein kleines Neubaugebiet an der Ecke Dorfanger/Mittelsdorfer Weg machte der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt jetzt den Weg frei. Das Gremium gab einstimmig grünes Licht für den...

  • Stade
  • 15.02.17
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber

Silvia Nieber: "Über den Wahlkampf habe ich mich gewundert"

bc. Stade. Ein extrem ereignisreiches Jahr für die Hansestadt Stade geht zu Ende, ein ebenso spannendes liegt vor der wachsenden Stadt. Zeit, ein Resümee zu ziehen - ohne zu versäumen, den Blick nach vorne zu richten. Das WOCHENBLATT bat Stades „First Lady“ Silvia Nieber um ein Interview. Die Bürgermeisterin-Bilanz: WOCHENBLATT: Warum war es ein gutes Jahr für die Hansestadt Stade? Silvia Nieber: Ich bin mit der Entwicklung Stades im vergangenen Jahr sehr zufrieden. Wir sind wichtige Schritte...

  • Stade
  • 28.12.16
Politik
Nördlich vom Mittelsdorfer Weg/Dorfanger (obere rote Fläche) und westlich der Haddorfer Hauptstraße entstehen ca. 30 Bauplätze

Haddorf: Mehr Platz für neue Bürger

bc. Stade-Haddorf. Eine Wohnungsmarktprognose des Gewos-Institutes für die Hansestadt Stade aus dem Jahr 2011 besagt es deutlich: Im Durchschnitt braucht die Kreisstadt bis zum Jahr 2025 jährlich 140 neue Wohnungen, um den Bedarf decken zu können. Um diesen Prognosen gerecht zu werden, müssen Politik und Verwaltung auch in die Ortsteile schauen, um Bauland zur Verfügung zu stellen. Das taten die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses und des Ortsrates am vergangenen Donnerstag und...

  • Stade
  • 26.04.16
Politik

Bauland ist knapp

Bützfleth: Ortsrat beauftragt Stadtverwaltung mit Grundstückssuche tp. Bützfleth. In der Stader Ortschaft Bützfleth herrscht Knappheit an Baugrundstücken. Aus diesem Grund hat der Ortsrat die Verwaltung der Stadt Stade per Beschluss mit der Suche nach entsprechenden neuen Flächen beauftragt. Nachfrage herrscht sowohl nach Gewerbeflächen als auch nach Bauland für Wohnhäuser. Um einer Bevölkerungsabwanderung vorzubeugen, will die CDU Grundstücke für seniorengerechtes Wohnen ebenso wie für junge...

  • Stade
  • 23.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.