Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft

Beiträge zum Thema Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft
Einer der Teilnehmer im Kursraum in Buxtehude: Auf dem 
Bildschirm sieht er neben dem Kursinhalt die anderen 
Teilnehmer und den Dozenten

Digital fit für den Arbeitsmarkt
Teilnehmer vom BNW-Online-Kursus in Buxtehude und Stade begeistert

Nach kurzer Zeit so fit, dass sie sich von zuhause in den Online-Kursus einwählen können: Die Teilnehmer des Kurses "DIWA/Digital", der vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) angeboten wird, sind mit Eifer dabei, Power-Point-Präsentationen zu erstellen. Nur ein Teil von ihnen besucht dafür die Kursräume in Buxtehude und Stade. Wer die Hardware hat, schaltet sich vom Homeoffice zu. "Noch vor Kurzem wussten viele Teilnehmer nur, wie sie den Computer anschalten", sagt Dozent...

  • Buxtehude
  • 16.02.21
  • 226× gelesen
Wirtschaft
Kundenmanagerin Irene Führer vor der Buxtehuder Geschäftsstelle

Fit für den Arbeitsmarkt
Bildungswerk BNW bietet in Buxtehude und Stade einen Kursus DIWA/digital an

Teilnehmer vom BNW-Online-Kursus in Buxtehude und Stade begeistert Die digitalen Kompetenzen stärken und ausbauen: Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) bietet ab Montag, 2. November, in Buxtehude und Stade einen neuen Kursus DIWA/digital an, mit dem Arbeitslose und Arbeitssuchende, von Arbeitslosigkeit bedrohte sowie interessierte Arbeitnehmer ihre Chancen am Arbeitsmarkt verbessern. Der Kursus besteht aus sechs verschiedenen Modulen, die sich individuell kombinieren lassen...

  • Buxtehude
  • 26.10.20
  • 175× gelesen
Panorama
Was alles zusammenspielt, damit ein Auto fahren kann, erklärte Jörg Laudien (Niedersächsisches Bildungswerk der Wirtschaft) der Schülerin Finja bei der Berufsmesse, die jüngst für die achten Klassen der Oberschule Rosengarten stattfand
5 Bilder

Einblicke in die Praxis: An der Oberschule Rosengarten fand die „Praktische Berufsweltorientierung“ statt

as. Nenndorf. Es gibt viele Berufswege, die man einschlagen kann. Sich für einen zu entscheiden, ist manchmal gar nicht so leicht. Um den Achtklässlern einen besseren Einblick in verschiedene Berufe zu bieten, fand in Sporthalle der Oberschule Rosengarten (OBS) in Nenndorf jüngst die „Praktische Berufsweltorientierung“ statt. An zwei Tagen stellten neun Betriebe sich und ihre Berufsfelder vor. Dabei stand die Praxis im Vordergrund: Die Schüler konnten an den Stationen der Betriebe typische...

  • Buchholz
  • 15.11.16
  • 1.141× gelesen
Panorama
Schülerin Liona Bernstroff (li.) kontrolliert am Stand der Stader Saatzucht eine Bestellung, Azubi Anna-Lena von Kroge hilft

Nah an der Praxis - besondere Berufsmesse an der Oberschule in Rosengarten

mi. Nenndorf. „Was will ich werden?“ Diese Frage können sich Jugendliche heute nicht früh genug stellen. In der Oberschule Rosengarten fand deswegen jetzt eine ganz besondere „Berufsmesse“ statt, bei der die Schüler der achten Klasse nicht nur jede Menge Informationen erhielten, sondern auch gleich ein Stück der „Praxis“ kennenlernten. Insgesamt neun Betriebe, darunter das Autohaus Stadac aus Buchholz, das Hotel Holst aus Rosengarten sowie die Stader Saatzucht, präsentierten sich in und um die...

  • Rosengarten
  • 23.09.15
  • 660× gelesen
Panorama
Die Schüler konnten an den Praxisständen u.a. eine Betonsäge bedienen,
3 Bilder

Berufeparcours an der Estetalschule Hollenstedt

bim/nw. Hollenstedt. Verschiedene Betriebe der Region stellten sich jetzt den Schülern der Estetalschule Hollenstedt im Rahmen eines "Berufeparcours" vor. An den Praxisstationen konnten die Jugendlichen jeweils 20 Minuten lang typische Aufgaben aus dem jeweiligen Berufsfeld ausprobieren und mehr über den Betrieb erfahren. Es ging darum, herauszufinden, welche Art von Beruf überhaupt in Frage kommen könnte. Dabei durften die Schüler eine Betonsäge bedienen, Früchte erraten und ansprechend...

  • Hollenstedt
  • 10.06.14
  • 240× gelesen
Panorama
Katja Bendig zeigt den Besuchern die "Gasse", in der die Seiten ein letztes Mal kontrolliert werden
4 Bilder

Ein Blick hinter die Kulissen: Deutschkursus für Flüchtlinge zu Gast beim WOCHENBLATT

kb. Buchholz. Wie gibt man eine Kleinanzeige auf? Welche Themen sind für die Zeitung interessant? Brauche ich richtige Beweise, wenn ich in der Redaktion anrufe und über ein Erlebnis berichte? Es waren viele ganz praktische Fragen, die die Teilnehmer des Kurses für berufsbezogene Deutschförderung jetzt bei ihrem Besuch im WOCHENBLATT-Verlag in Buchholz stellten. Die elf Flüchtlinge, die u.a. aus dem Iran, Afghanistan und Pakistan stammen und in Buchholz, Seevetal und Rosengarten untergebracht...

  • Seevetal
  • 03.05.14
  • 591× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.