Alles zum Thema Stader Saatzucht

Beiträge zum Thema Stader Saatzucht

Panorama
"Auf einem guten Weg": Vorstandvorsitzender Ralf Löhden auf dem RAISA-Gelände in Apensen
3 Bilder

Apensen: "Die Menge fehlt uns für den Handel"

RAISA-Vorstandsmitglied Ralf Löhden über den Standort Apensen und die Auswirkung der Hitze ab. Apensen. Die Mischfutternachfrage beim Traditionsunternehmen RAISA eG (ehemals Stader Saatzucht) in Apensen ist groß: Die Milchviehbetriebe, die dort das Futter für ihre Nutztiere beziehen, können sich dies nach eigenen Wünschen zusammenstellen lassen. Die lang anhaltende Trockenheit in diesem Sommer macht es notwendig, dass Landwirte viel Futter zukaufen müssen, da die Erträge schlechter...

  • Apensen
  • 15.08.18
Panorama
Der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann (CDU) ließ sich von Lehrling Mika Kuckenberg dessen Arbeitsschritte beim fachmännische Abfüllen von Getreide erklären
2 Bilder

Apensen: Oliver Grundmann packt an

Bundestagsabgeordneter als "Praktikant" bei RAISA ab. Apensen. Auf dem Gelände der Raiffeisengenossenschaft RAISA in Apensen packte jetzt ein ungewöhnlicher Praktikant mit an: Der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann (CDU) ließ sich in das Warenwirtschaftssystem einweisen, stellte eine Ladung verschiedener Pflanzenschutzmittel zusammen und erfuhr mehr über interne Abläufe.  "Er zeigt sich sehr interessiert und erledigt seine Aufgaben gewissenhaft", lobte RAISA-Mitarbeiterin Sandra...

  • Apensen
  • 26.06.18
Wirtschaft
Empfingen in Agathenburg rund 300 geladene Gäste (v.li.): Aufsichtsratsvorsitzender Henning Ehlers sowie die drei Vorstandsmitglieder Andreas Pape, Ralf Löhden und Axel Lohse    Fotos: bc/Raisa
2 Bilder

Raisa: 100-jährige Erfolgsgeschichte

Raisa eG, ehemals Stader Saatzucht, feierte Jubiläum bc. Agathenburg. Das war eine gelungene Jubiläumsveranstaltung. Die Raisa eG, vielen im Landkreis Stade besser bekannt als ehemalige Stader Saatzucht, feierte am vergangenen Wochenende ihr 100-jähriges Firmen-Bestehen. Am Freitag waren rund 300 Gäste auf den Zuchthof in Sichtweite des Agathenburger Schlosses eingeladen, um bei guter Musik und leckerem Essen interessante Reden zu hören und gute Gespräche zu führen. Das Ganze fand in...

  • Buxtehude
  • 25.05.18
Wirtschaft
Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler (Mitte) eröffnete den Markt mit 
Ralf Löhden und Axel Lohse (Vorstand Stader Saatzucht, v. re.) sowie 
Marktleiter Henk Grottschreiber

Raiffeisen-Markt in Nenndorf feierte mit 670 Kunden seine Wiedereröffnung

as. Nenndorf. Nach einer fünfmonatigen Bauphase erstrahlt der Raiffeisen-Markt der RAISA eG (Bremer Straße 12) in Nenndorf in neuem Glanz: das breit gefächerte Sortiment rund um Garten, Haus und Hof steht den Kunden nun auf 960 Quadratmetern modern gestalteter Verkaufsfläche zur Verfügung. Axel Lohse und Ralf Löhden, Vorstände der Stader Saatzucht, Marktleiter Henk Grottschreiber und Bürgermeister Dirk Seidler zeigten sich begeistert vom neuen Erscheinungsbild des Marktes. „Wir können unsere...

  • Rosengarten
  • 19.12.17
Wirtschaft
Überwältigendes Votum für die Namensänderung   Foto: Stader Saatzucht

Neuer Name für die Stader Saatzucht: Generalversammlung beschließt Umbenennung in "RAISA"

jd. Harsefeld. Mit einem Umsatz von 286 Mio. Euro und einem Jahresüberschuss von 3,3 Mio. Euro konnte die Stader Saatzucht auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016/17 zurückblicken. Diese Kernaussage trafen die Vorstandsmitglieder Axel Lohse und Ralf Löhden im Rahmen ihres Geschäftsberichts auf der Generalversammlung der Genossenschaft in der Harsefelder Festhalle. Außerdem fassten die versammelten Mitglieder einen wegweisenden Beschluss: Mit einer Zustimmung von 99 Prozent wurde die...

  • Harsefeld
  • 28.11.17
Wirtschaft
Sie sorgen dafür, dass der Laden läuft: Matthias Meyer und Benjamin Ney sind zwei Führungskräfte bei der Stader Saatzucht. Die beiden "Macher" kümmern sich derzeit besonders intensiv um die Saatzucht-Geschäftsstelle in Apensen. Während Ney dort die Einlagerung der Getreide-Ernte managt und sich zeitweise von frühmorgens bis spät in die Nacht darum kümmert, dass die großen Silos gefüllt werden, plant Meyer bereits für die Zukunft: Der Betrieb in Apensen, schon jetzt größter Agrar-Standort des Unternehmens, s
4 Bilder

Gespanne liefern tonnenweise Getreide: Heiße Ernte-Phase bei der Stader Saatzucht

jd. Apensen. Apensen am vergangenen Dienstagnachmittag: Auf dem Gelände der Stader Saatzucht herrscht hektische Betriebsamkeit. Die Ernte läuft auf Hochtouren. Ein Treckergespann nach dem anderen rollt an, um frisch gedroschenes Getreide anzuliefern. Der Deutsche Wetterdienst hat für den Abend Gewitter, Starkregen und Sturmböen vorhergesagt. Von der sprichwörtlichen Ruhe vor dem großen Sturm kann bei der Saatzucht daher keine Rede sein: Alle Mitarbeiter klotzen ran, damit Weizen, Roggen und Co....

  • Apensen
  • 18.08.17
Wirtschaft

Stader Saatzucht plant Fusion mit RWG

tk. Stade. Die Stader Saatzucht teilt in einer Presseerklärung mit, dass sie zum 1. Juli 2018 mit der Raiffeisen Warengenossenschaft Gnarrenburg (RWG) aus dem Kreis Rotenburg fusionieren werde. Die Vorstände und Aufsichtsräte beider Unternehmen haben den Zusammenschluss im Grundsatz einstimmig abgesegnet. Anfang 2018 müssen die Generalversammlungen beider Genossenschaften den Fusionsplänen dann endgültig zustimmen. Die beiden Unternehmen versprechen sich von der Verschmelzung eine stärkere...

  • Buxtehude
  • 14.07.17
Politik
Die alte Verladerampe am Beckdorfer Bahnhof. Wenn hier nichts weiter passiert, wird die Natur das Areal bald komplett zurückgeholt haben   Foto: jd

Pläne auf dem Abstellgleis: Beckdorfer Rat stimmt gegen Wohngebiet am alten Bahnhof

jd. Beckdorf. Die Pläne, auf dem Gelände des ehemaligen Beckdorfer Bahnhofs ein kleines Wohngebiet zu schaffen, wurden jetzt endgültig aufs Abstellgleis geschoben: Der Gemeinderat stimmte mehrheitlich gegen den Antrag der Grünen, dort den Bau von rund 15 Wohnhäusern zu realisieren. Ebenfalls abgelehnt wurde die Aufstellung eines Bebauungsplanes für ein Gewerbegebiet. Betriebe könnten sich aber trotzdem ansiedeln: Es gilt nach wie vor der übergeordnete Flächennutzungsplan der Samtgemeinde...

  • Apensen
  • 30.06.17
Wirtschaft
Die Kartoffelblüte ist auch Bestandteile des Saatzucht-Logos    Foto: jd
2 Bilder

Kartoffel bleibt ein Kerngeschäft: Stader Saatzucht richtete Kartoffeltag aus

jd. Stade/Harsefeld. Im Emblem der Stader Saatzucht befindet sich außer dem Ährenkranz noch die Kartoffelblüte. Dass die Kartoffel sogar im Firmenlogo geführt wird, hat seinen guten Grund: Im Handel mit Saat- und Pflanzkartoffeln liegen die Wurzeln des genossenschaftlichen Unternehmens mit Sitz in Stade. Noch heute ist dieser Geschäftszweig ein wichtiges Standbein. Daher widmet die Saatzucht der Ackerknolle mit dem Kartoffeltag sogar eine eigene Veranstaltung. Nach der Besichtigung eines...

  • Harsefeld
  • 30.06.17
Wirtschaft
Stefan Müller ist bei der Stader Saatzucht der 
Fachmann für Mähroboter

Clevere Gartenhilfe von der Stader Saatzucht

Motorgartengeräte vom Raiffeisen-Markt in Fredenbeck machen Spaß sb. Fredenbeck. Die Gartensaison ist gestartet und mit ihr die Arbeiten im heimischen Grün. Für jeden Hobbygärtner macht es im Garten mit dem passenden Werkzeug erst richtig Spaß. Deshalb sollte für all diejenigen, die noch nicht optimal ausgestattet sind, der Raiffeisen-Markt an der Hauptstraße in Fredenbeck eine Anlaufstelle sein. Neben den Standardsortimenten für Haus, Garten, Reitsport und Heimtier bietet der...

  • Fredenbeck
  • 21.06.17
Wir kaufen lokal
Laden zum Besuch des Gartentages ein: Elisabeth Kraft und Marktleiter Peter Schröter

Gartentag bei der Stader Saatzucht in Tostedt

bim. Tostedt. Zum großen Gartentag lädt der Raiffeisenmarkt in Tostedt, Am Raiffeisenplatz 1, für Samstag, 13. Mai, in der Zeit von 8.30 bis 13 Uhr ein. "Die ersten sonnigen Tage konnten wir schon genießen, und die Lust, sich im Garten aufzuhalten, steigt stetig. Dafür muss ein schöner Garten her, sonst macht es nur halb so viel Spaß", weiß Marktleiter Peter Schröter. Beim Gartentag erhalten Interessierte neue Anregungen durch fachmännische Tipps und interessante Beiträge. Für einen traumhaft...

  • Tostedt
  • 10.05.17
Wirtschaft
Durch  die App der Stader Saatzucht werden u.a. Dokumentation und Auswertungen erheblich vereinfacht

Die neue Saatzucht-App ist hilfreich für viele landwirtschaftliche Betriebe

Aktuell steht die Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen der Landwirtschaft im Mittelpunkt. Seit mehr als zwei Jahren bietet die App der Stader Saatzucht eG den landwirtschaftlichen Kunden vielseitige Unterstützung: Neben täglichen Infos zu Märkten, Wetter, News usw. bietet sie die Möglichkeit, Futter zu bestellen, Lieferscheine und Rechnungen einzusehen und Nachrichten der Stader Saatzucht zu empfangen. Auch für die anstehende Novellierung der Düngeverordnung sieht sich die Stader...

  • Buxtehude
  • 03.03.17
Wirtschaft
Sonja Michaelis, Leiterin der Saatzucht in Fredenbeck, übergibt den Scheck an den Triangel-Kindergarten in Mulsum

Stader Saatzucht Fredenbeck übergibt 300 Euro an den Triangel-Kindergarten in Mulsum

sb. Fredenbeck. Die Stader Saatzucht in Fredenbeck hat bei der jährlichen Adventsausstellung wieder traditionell eine Spendenaktion gestartet. Der Verkaufserlös vom Kaffee- und Kuchenbüfett kam in diesem Jahr dem Triangel-Kindergarten Mulsum, in dem ca. 75 Kinder in vier Gruppen betreut werden, zugute. Gebacken wurden die vielen Kuchen und Torten von den Eltern. Den Verkauf organisierten dann die Saatzucht-Mitarbeiter. Die kompletten Einnahmen von 300 Euro kommen der Kita zu. Das Geld soll...

  • Fredenbeck
  • 11.01.17
Wirtschaft
In Bützfleth gewannen Wolfgang Zemke (li.) und Sebastian Junge mit Sohn Kalle eine Ente. Es gratuliert Kathrin Schmidt vom Raiffeisen-Team

Küchenfertige Ente bei der Stader Saatzucht gewonnen

Raifeisenmärkte verlosen 25 Festtagsbraten sb. Stade. Rechtzeitig zum Weihnachtsfest freuten sich 25 Familien über eine leckere ofenfertige Ente. Denn die Stader Saatzucht hatte zu einem Gewinnspiel für ihre Autowaschkunden eingeladen: Unter allen Tankkundenkarten-Besitzern, die in der Zeit vom 15. November bis 15. Dezember ihr Auto in einer der zehn Portal-Waschanlagen in Alfstedt, Bremervörde, Fredenbeck, Geestland-Debstedt, Heidenau, Hemmoor-Basbeck, Hemmoor-Westersode, Jesteburg,...

  • Stade
  • 31.12.16
Wirtschaft
Die Saatzucht-Generalversammlung sorgt immer für eine volle Festhalle

Fair mit Landwirten umgehen - Generalversammlung der Stader Saatzucht: Vorstand zieht "zufriedenstellende" Bilanz

jd. Stade/Harsefeld. Davon können Inhaber von Aktien großer Dax-Unternehmen wie Deutscher Bank oder Commerzbank nur träumen: Während bei den zwei Großbanken die Wertpapierbesitzer leer ausgehen, schüttet die Stader Saatzucht ihren Anteilseignern eine Dividende von satten drei Prozent aus. Möglich ist das, weil die Geschäfte bei der Saatzucht gut laufen. Mit 264 Millionen Euro Umsatz, 1,7 Millionen Euro Gewinn, knapp 2.500 Mitgliedern und mehr als 400 Mitarbeitern zählt das Stader Unternehmen zu...

  • Harsefeld
  • 02.12.16
Politik
"Verziert" mit Graffiti: einer der Schuppen auf dem Beckdorfer Bahnhofsgelände

Beckdorfer "Bahnhofs-Gespräche"

jd. Beckdorf. Für die künftige Nutzung des ehemaligen Bahnhofsareals in Beckdorf sind zumindest seitens der beiden Eigentümer Weichen gestellt worden: Die Stader Saatzucht, der seit Jahrzehnten Flächen auf dem Gelände an der alten Bahnstrecke Harsefeld-Hollenstedt-Buchholz gehören, und die Gemeinde Sauensiek, die vor rund acht Jahren die ehemalige Bahntrasse von der EVB erworben hat, einigten sich offenbar grundsätzlich darauf, das Areal gemeinsam zu vermarkten. Sauensieks Bürgermeister Rolf...

  • Apensen
  • 23.11.16
Panorama
Alexandra von Stemm (li.) zeigt ihren Freundinnen Bianca Rupp und Janine Hagenah ihre Ware
4 Bilder

Einkaufen im Kerzenschein - Hell erleuchtet waren die Fredenbecker Geschäfte beim Lichterabend

sc. Fredenbeck. Lichterketten und Kerzenschein verzauberten am vergangenen Freitagabend die Ortsmitte von Fredenbeck: Der dritte Lichterabend der Fredenbecker Geschäfte lud die Besucher zum shoppen, stöbern, Kekse naschen und Glühwein trinken in einer gemütlichen Atmosphäre ein. Steffen und Nadine Sahr waren mit ihrer kleinen Tochter Lene auf dem Lichterfest und trafen auf dem beleuchteten Hinterhof der Stader Saatzucht Freunde. "Wir wollen zusammen Punsch trinken und Kekse essen", erzählte...

  • Fredenbeck
  • 17.11.16
Wirtschaft

Das Team der Raiffeisen-Märkte in Himmelpforten und Oldendorf gibt nützliche Tipps zur Rasenpflege im Herbst

sb. Himmelpforten/Oldendorf. Im Herbst sinken die Temperaturen, das Tageslicht wird weniger und Regen macht den Gräsern zu schaffen. Deshalb benötigt der Rasen noch ein letztes Mal Pflege und einen speziellen Dünger, damit er ohne Schäden durch den Winter kommt. Die Fachleute aus den Raiffeisen-Märkte in Oldendorf und in Himmelpforten halten dazu folgende Tipps bereit. Zwischen Schattenstauden und als Mulch unter Bäumen und Sträuchern trägt das Herbstlaub positiv zum Pflanzenwachstum bei....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.09.16
Wirtschaft
Anja Eggers (Mi.), Chefin von „b&k fashion“, mit ihren Mitarbeiterinnen Barbara Neumann (li.) und Jenny Scharsitzki
4 Bilder

Rabatte und Sonnenschein in Fredenbeck

Verkaufsoffener Sonntag und Kunsthandwerkermarkt im Ortszentrum ein voller Erfolg tp. Fredenbeck. Modische Kleidung für den kommenden Herbst zum Angebotspreis und Schönes für Haus und Garten boten die Händler am verkaufsoffenen Sonntag mit Kunsthandwerkermarkt im Herzen von Fredenbeck. Über „positive Resonanz“ seitens der Kunden freute sich Anja Eggers, Chefin von „b&k fashion“ und „b&k men“. Rabatte von zehn Prozent setzten Kaufanreize. Auf besonderes Interesse stießen die tollen...

  • Fredenbeck
  • 28.09.16
Panorama
Schutzhelm statt Zipfelmütze: Schauspieler Norbert Heisterkamp ("7 Zwerge") stattete dem Raiffeisen-Baumarkt in Harsefeld einen Besuch ab. Der "Riesen-Zwerg" (1,97 m) stand mit Marktleiterin Lena Riebesell für einen Werbefilm vor der Kamera.
2 Bilder

Werben mit dem "Kraftpaket": Norbert Heisterkamp (Harry in "Alles Atze") drehte Image-Streifen für die Stader Saatzucht

jd. Harsefeld. Das breite Publikum kennt ihn aus Ottos Kino-Komödie "7 Zwerge" und aus der Serie "Alles Atze": Der Schauspieler Norbert Heisterkamp ("Harry Möller") verkörpert den Dummbatz mit viel Muskeln und wenig Hirn par excellence. Dabei ist er gar nicht so glücklich, auf diese Rolle reduziert zu werden. Das verriet der hünenhafte Kino- und Fernsehdarsteller am Rande eines Filmdrehs in Harsefeld. Der 1,97-Meter-Mann stand im örtlichen Raiffeisen-Markt der Stader Saatzucht für einen Werbe...

  • Harsefeld
  • 14.08.16
Politik
Das alte Bahnhofsgelände in Beckdorf soll ein Gewerbegebiet werden

Bahngelände wird zu Gewerbegebiet: Beckdorf muss sich politischer Mehrheit in der Samtgemeinde fügen

jd. Beckdorf. „Wohl dem Menschen, wenn er gelernt hat, zu ertragen, was er nicht ändern kann." - mit diesem Sinnspruch des Dichters Friedrich Schiller dürfte es derzeit der Beckdorfer Bürgermeister Siegfried Stresow (SPD) halten: Mehrere Jahre stemmte sich die Gemeinde dagegen, dass auf dem ehemaligen Bahngelände am südlichen Ortsrand ein Gewerbegebiet entsteht. Um das Areal gab es einen handfesten "Nachbarschaftsstreit": Die Fläche gehört der Gemeinde Sauensiek, die dort Gewerbe ansiedeln...

  • Apensen
  • 10.08.16
Wirtschaft
Markus Nitt (Mitte) freut sich über 500 Kilogramm Heizpellets. Es gratulieren Lenard Grigo (li.) und Henning Stegmann von der Stader Saatzucht
3 Bilder

Drei glückliche Gewinner

Stader Saatzucht übergibt Preise von der Gewerbeschau in Harsefeld sb. Harsefeld. Ein erfolgreiches Messe-Wochenende auf der Gewerbeschau Anfang Juni in Harsefeld kann die Stader Saatzucht verzeichnen. Viele Besucher informierten sich über das vielfältige Angebot des Unternehmens und applaudierten zur Modenschau in der Eissporthalle. Zusätzlich hatte die Stader Saatzucht zu Gewinnspielen eingeladen und übergab jetzt die Preise. Trinchen Mehrkens aus Harsefeld gewann 500 Liter Heizöl, Markus...

  • Harsefeld
  • 20.07.16
Wirtschaft
Besuchten die Ausstellung (v. li.): Birgit Buth; Heinrich Tödter und Dr. Kai Rump (Stiftung Genossenschaftliches Archiv) sowie Dr. Claudia Döring, Dr. Henning Ehlers und Viola Koschnick (Stader Saatzucht)

Was Genossenschaften leisten

Stiftungsvorstand besucht Ausstellung „Genossenschaften auf dem Lande“ (sb). Kürzlich besuchte der Vorstand der Raiffeisen-Stiftung die Sonderausstellung „Einer für alle, alle für einen. Genossenschaften auf dem Lande“, die noch bis Ende der Woche im Freilichtmuseum am Kiekeberg gezeigt wird. Zu dem Besuch eingeladen hatte die Stader Saatzucht, die gemeinsam mit der Raiffeisen-Stiftung und weiteren Förderern das Projekt finanziell unterstützt hatte. „Es ist schon erstaunlich, wie sich...

  • Stade
  • 16.07.16
Wirtschaft
"Rein in die Kartoffeln": Die Landwirte begutachten das Versuchsfeld
2 Bilder

Knolle spielt eine große Rolle - Gute Ernte, hohe Preise: Zufriedene Gesichter beim Kartoffeltag der Stader Saatzucht

(jd). "Wie geht es denn der Milva?" - Wenn ein Landwirt diese Frage stellt, erkundigt er sich nicht nach dem Wohlbefinden der sichtlich gealterten italienischen Sängerin. Es geht vielmehr um junges Gemüse, genauer gesagt: um eine Kartoffel. Und Milva gedeiht prächtig. Davon konnten sich jetzt die Knollen-Anbauer aus dem Umland selbst überzeugen. Sie besuchten im Rahmen des Kartoffeltags der Stader Saatzucht das Versuchsfeld der Landwirtschaftskammer (LWK) in Bargstedt. Dort werden zu...

  • Harsefeld
  • 24.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.