Burg Seevetal

Beiträge zum Thema Burg Seevetal

Panorama
So schön war die Märchen-Aufführung des Tanzstudios Sedello im Jahr 2018 in der Burg Seevetal
2 Bilder

Tanzstudio-Betreiberin kämpft für Märchen-Aufführung
Corona: So geht die Kultur vor die Hunde - Veranstalter brauchen Ausnahmeregelung

ts. Hittfeld. Tanzstudio-Betreiberin Sarah Sedello (35) aus Hittfeld kämpft dafür, eine an zwei Tagen im Dezember geplante Märchen-Aufführung in der Burg Seevetal unter Corona-Bedingungen auf die Bühne zu bringen, ohne sich wirtschaftlich ruinieren zu müssen. Weil bei den geltenden Abstandsregeln maximal 180 statt etwa 380 Besucher in den Saal dürfen, lässt sich eine solche Veranstaltung nicht finanzieren. Die diplomierte Theatertänzerin und Tanzpädagogin appelliert deshalb an die Gemeinde...

  • Seevetal
  • 06.10.20
Politik
In dem in Weiß gestalteten großen Saal der Burg Seevetal finden bis zu 500 Besucher Platz

Burg Seevetal: Die Decke muss erneuert werden

Baumangel festgestellt: Von den weißen Akustik-Paneelen löst sich die Oberflächenschicht. Auswirkungen auf das Veranstaltungsprogramm sind noch unklar ts. Seevetal. Wegen der in Weiß gestalteten Fassade im Hauptsaal nennen manche Einheimische das Veranstaltungszentrum Burg Seevetal stolz auch die "Elbphilharmonie des Landkreises". Jetzt ist ausgerechnet an der prächtigen Decke schon der sprichwörtliche Lack ab: An den weißen Akustik-Paneelen beginnt sich die Oberflächenbeschichtung zu lösen....

  • Seevetal
  • 15.03.19
Panorama
Projektleiterin Birgit Cohrs (li.) und Bürgermeisterin Martina Oertzen sitzen in dem in Weiß 
gestalteten Hauptsaal der Burg Seevetal.

Burg Seevetal: Die Sanierung ist beendet

Nach 18 Monaten Umbauzeit steht das Veranstaltungszentrum der Gemeinde Seevetal wieder offen ts. Hittfeld. 18 Monate haben die Bauarbeiten gedauert - jetzt sind die Sanierung und der Umbau des im Jahr 1981 errichteten Veranstaltungszentrums Burg Seevetal in Hittfeld abgeschlossen. 6,9 Millionen Euro hat die Modernisierung gekostet. Betreiber ist die Gemeinde Seevetal. Die Burg Seevetal sei Kongresszentrum für die gesamte Region, sagte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einer...

  • Seevetal
  • 09.11.18
Service
Ein faszinierende Welt aus Gesang, Tanz und Musik: Die russische Weihnachtsrevue mit "Ivushka"

Temperamentvolle Show mit Ivushka / Vorverkauf und Verlosung

nw/tw. Hittfeld. Das international erfolgreiche, 40-köpfige, russische Staats-Ensemble Ivushka ist 2018 auf großer Jubiläumstournee, anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens. Selbstverständlich ist keines der ursprünglichen Mitglieder mehr aktiv, doch der jährliche, hochtalentierte Nachwuchs steht seinen Vorgängern in nichts nach. Die absoluten Höhepunkte der letzten zehn Jahre, wie der Tanz der weißen Träume und die Russische Hochzeit, vereinen sich in diesem Jahr zu einem rasanten Programm....

  • Seevetal
  • 06.11.18
Wirtschaft

Schnell bewerben für WLH-Gründungspreis

(os). Bereits zum sechsten Mal lobt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) ihren begehrten Gründungspreis aus. Unternehmer, die an dem mit 10.000 Euro dotierten Wettbewerb teilnehmen wollen, müssen sich sputen: Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 20. August. Teilnehmen können selbstständige Einzelpersonen, junge Unternehmen oder Gründer, die einen bestehenden Betrieb übernommen haben. Bei dem Wettbewerb kommt es weniger auf die Umsätze oder die Anzahl der Mitarbeiter an,...

  • Buchholz
  • 11.08.18
Panorama
Veranstalter der Lebensquell-Messe: Brigitte Hagen und Holger Zarncke
7 Bilder

Lebensquellmesse in Hittfeld: Gut besucht, aber die Zukunft ist ungewiss

bs. Hittfeld. Was wird aus der Lebensquell-Messe? Die Veranstalter der beliebten Esoterik-Messe, die traditionell zweimal jährlich im Veranstaltungszentrum Burg Seevetal stattfindet und am vergangenen Wochenende erneut rund 1.500 Besucher anlockte, könnten für ihre kommenden Veranstaltungen, für die es bereits feste Termine bis 2018 gibt, ein Problem bekommen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll das Veranstaltungszentrum im Hittfelder Ortskern millionenschwer saniert und für 15 bis 18...

  • Seevetal
  • 01.03.16
Wirtschaft

Jetzt um den Gründungspreis bewerben!

os. Buchholz. Noch bis zum 17. August dauert die Bewerbungsphase für den Gründungspreis 2015 der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH). Bewerben können sich Existenzgründer und Jungunternehmer, die im Zeitraum zwischen dem 1. September 2011 und 31. August 2014 gegründet haben. Betriebssitz muss der Landkreis Harburg sein. Infos und Bewerbungsunterlagen unter Tel. 04181-92360 oder www.wlh.eu. Das WOCHENBLATT unterstützt den mit 10.000 Euro dotierten Wettbewerb als...

  • Buchholz
  • 25.07.15
Politik

Reaktivierung von Bahnstrecken ist Thema im Kreistag

(kb). Um die Reaktivierung von Bahnstrecken im Landkreis Harburg geht es u.a. auf der Kreistagssitzung am Dienstag, 17. Dezember, ab 10 Uhr in der Burg Seevetal in Hittfeld. Zum Thema gibt es Anträge der Gruppen Grünen/Linke und CDU/WG. Beide setzen sich dafür ein, dass der weitere Prozess einer möglichen Reaktivierung der Bahntrassen für den Personenverkehr vom Landkreis intensiv begleitet wird. CDU und WG fordern zudem von der Landesnahverkehrsgesellschaft, mögliche Kosten für die betroffenen...

  • Seevetal
  • 16.12.13
Politik
Mit Leidenschaft gegen Fracking: Harald Stemmler (WG)
2 Bilder

Mehrheit gegen Fracking: Kreistag lehnt umstrittene Methode ab

(mum). Leider wirft der Bundestagswahlkampf seine Schatten voraus: Während der Kreistagssitzung im Veranstaltungszentrum „Burg Seevetal“ am Montag beschuldigten sich die Politiker während unnötig langer Diskussionen der Heuchelei. Dennoch gelang es in manchen Punkten, Einigung zu erzielen: So auch in der Frage, wie der Landkreis mit der Fracking-Technologie (Erdöl- und Erdgasförderung) umgehen möchte: Am liebsten gar nicht! Mit großer Mehrheit stimmte der Kreistag für einen gemeinsamen Antrag...

  • 25.06.13
Politik
"Wir wollen keine neue Diskussion um die Y-Trasse": CDU-Fraktionschef Hans-Heinrich Aldag

Resolution für die Y-Trasse

Kreistagsgruppe CDU/WG plädiert für schnelle Realisierung - keine neuen Strecken durch den Landkreis Harburg (rs). "Der Kreistag des Landkreises Harburg fordert Bundes- und Landesregierung auf, nun zügig die bereits seit Jahren betriebene und beschlossene Planung der Bahnstrecke Lauenbrück/Langwedel – Burgdorf, also der so genannten „Y-Trasse“, zu realisieren und bittet den Landrat, sich bei den zuständigen Gremien entsprechend einzusetzen." Per Resolution will die Gruppe...

  • Buchholz
  • 19.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.